Kryo kosten ? 🙏🏼😮 wirklich soviel ?

    • (1) 03.03.19 - 23:23

      Guten Abend ihr Lieben 🥰

      Was habt ihr für eure Kryo versuche gezahlt ?

      • Huhu :) bei uns waren es ca. 1000€ im künstlichen Zyklus mit progynova und Progesteron. Ohne blastos

        • Okay , dass Gänge ja noch

          Ich habe was von 2000€ Gelesen 🥺
          Haben eben 6.500€ für die icsi bezahlt .....

          Hat es denn geklappt bei euch ?
          Also hattet ihr normal 3 Tages Eizellen ?

          • Bei uns klappte es im 8. Transfer und mit 4-tage alten morulas. Aber kryo. Ich habe noch nie gehört, dass es deutlich mehr als 1000€ kostet. Ist von Klinik zu Klinik etwas unterschiedlich. Meine Freundin hat nur 700€ bezahlt. Eine icsi kostete bei uns auch 6000€ jedoch brauchte ich extrem wenig Medikamente um auf viele Eizellen zu kommen.

            • Leider hab ich eben von soviel gehört 🥺

              Oh je da hattet ihr ja eine Menge versuche , aber um so schöner das es geklappt hat ❤️

              Ich hatte denk ich auch nicht viel medi...Nasenspray ab 21 Zyklus Tag, 125er Spritze ab Mens Tag 2 ...dann nur die auslöse Spritze

              24 Eizellen hatten die entnommen , 16 wurden befruchtet 🙏🏼💖

              In den 6.500€ sind die 300€ einfrieren mit dabei , komm ich ja auch fast auf 6000€

        Hallo
        Was heisst ohne blastos?
        Ich stehe kurz vor meiner 1. Kryo
        Weiss aber nicht mehr in welchem Stadium meine eingefroren wurden

        • Also ich hatte nie mit blastos eine Schwangerschaft erzielen können :) soll das heißen. In welchem Stadium deine eingefroren wurden, kann ich dir nun auch nicht sagen. Vielleicht fragst einfach in der klinik. Meine wurden immer im vorkernstadium eingefroren.

    Hey einfrieren kam circa 960€
    1. TF ca. 600€ (1 blasto)
    2.TF auftauen 3Vorkerne >> 2/3 blasto >> kosten 890€ Circa

    Eine blasto haben wir noch auf Eis

    Unser einfrieren kam 295€ für 3 Monate danach jeden Monat 60€

    Danke dir 😊

(12) 04.03.19 - 06:02

Guten Morgen, über 1000€ oder gar 2000€ kann ich mir gar nicht vorstellen. Bei uns kostet das Einfrieren für ein halbes Jahr ca. 130€, eine Kryo etwa 450€. Allerdings hatten wir schon Blastos eingefroren.. Ich drücke dir für den nächsten Versuch fest die Daumen!🍀

Bei uns 750+Medis und Extras

  • Was meinst du mit extra ?
    Also ca 900-1000€?

    • Naja Extras je nachdem, ob man sie möchte/braucht.
      Assisted Hatching wird oft empfohlen, aber kostet extra. Oder HCG-Spülung oder sowas...

      • Okay 🙈 das kenn ich alles nicht , nie davon gehört 🙈
        Kannst du mir das bitte kurz erklären? 😊

        • Assisted Hatching wird gemacht, wenn die Eihaut zu dick ist. Das ist nach dem Auftauen ziemlich oft der Fall.
          Über die Möglichkeiten, was bei euch noch Sinn macht, erzählt sicher eure Klinik was.
          Kenne ja selbst nicht alles... 😉

      (20) 04.03.19 - 09:01

      Assisted Hatching wird in vielen Fällen gar nicht gebraucht. In meinem Fall hat die FÄ das angekreuzt, aber in Klammern dazu geschrieben " bei Bedarf". Im Endeffekt wurde das bei mir nicht gebraucht und somit haben wir ca. 200€ gespart. Ich finde das sehr gut, wenn die Ärzte das nur dann machen wenn es wirklich nötig ist.

      Was bei uns Kryo kostet kann ich nicht sagen, aber das Einfrieren hat bei uns fast 500€ gekostet.

      Ich wundere mich auch gerade warum bei vielen hier ICSI so viel kostet?... bei uns in Bielefeld kostet das ca. 3300€ inkl. Medikamente (dafür muss man aber für Blastos extra 500€ zahlen...ich finde die aber unnötig. Bei mir wurden am PU+2 zwei 4-Zeller reingesetzt und ich bin nun schwanger...heute ist mein erster Vorsorge-US).

      • 3300 als selbstzshler oder über die Kasse ?

        • Alles zusammen. Also wenn wir 50% zahlen müssten, dann würden wir ca. 1650€ selber bezahlen müssen. Da aber unsere KK 100% der Kosten für die ersten 3 Versuche übernimmt, müssen wir erstmal in Vorkasse mit 50% gehen und bekommen dann das Geld von der KK wieder.

          Auf dem Kostenplan steht, dass die Arzneimittel ca. 1500 kosten würden und ca. 1500€ wären Arztkosten. Insgesamt war dann eine Summe von 3300€ und es kommt ungefähr hin...vielleicht sogar günstiger.

          • Deswegen ist es so günstig. Wenn über die Kasse abgerechnet wird kostet eine icsi ca. 3000-4000 Euro. Ist man selbstzshler rechnen die mit einem höheren Satz ab, und schon kostet ein Versuch gerne mal 6000-7000.

            • Wie kommt das? Man weiß doch was eine ICSI immer gekostet hat, wenn man bei der gleichen KiWu ist. Da können die nicht nachher sagen es ist jetzt um 3000€ teurer geworden. Das kann ich mir nicht vorstellen.

              • Ist aber leider so. Als selbstzshler wird mit den gleichen Satz abgerechnet wie auch bei privat Versicherten. Da muss man sich ja auch fragen warum eine Behandlung als privat Versicherter mehr kostet als wenn es über die gesetzliche Versicherung abgerechnet wird.

Top Diskussionen anzeigen