Morgen Trasfer wer noch

    • (1) 05.03.19 - 16:55

      Hallo Mädels,
      Ich hab morgen meinen kryoTransfer von zwei Blastos.
      Ich mach dies mal eine Testreihe und fang ab TR+3 mit den Tests an.
      Bei meinen positiven Versuch vor zwei Jahren hab ich das erste mal eine Testreihe gemacht und ab TR+4 waren die Tests schon positiv. Ich hoff das das diesmal auch so sein wir hehe.

      Ich weis Testreihe sind nicht empfehlenswert da man sich verrückt macht und wen die Tests negativ bleiben muss man die medis weiternehnen. Aber ich nehm das in Kauf. Bin schon abgehärtet ist mein 20 Künstlicher Versuch.

      Wer steht auch kurz vor dem Trasfer und mag mithibbeln?
      Wan habt ihr vor zu testen?

      (4) 05.03.19 - 17:06

      Hallo,
      ich hab auch morgen Transfer, will auch 2 Blastos zurück nehmen😍 meine erste Kryo. Die erste ICSI hat zwar geklappt, endete aber in der 11. SSW in einem MA.
      Ich hoffe so sehr das es diesmal gut geht. Diesmal bin ich ziemlich erkältet, wobei es mir schon besser geht als Sonntag. Aber das dürfte ja die Einnistung nicht behindern. Werde aber diese Woche noch zu Hause bleiben um mich komplett auszukurieren.
      Also dann viel Glück für morgen!
      Ich mach keine Testreihe, das würd mich nur verrückt machen. Mal schaun wann ich zum BT darf. Beim Frischtransfer war's 10 Tage danach.

      Der 20. Transfer😱 hab ich das richtig gelesen? Wie schafft man das?

      LG, iggi87

      • (5) 05.03.19 - 17:14

        Hi,
        Das mit der MA tut mir sehr leid. Ich hab meine Tochter in der 24 ssw zu Welt bringen müssen... leider hatte ich nur paar Stunden mit ihr bevor sie Dan zu den Sternen gezogen ist.

        Ja ich hatte insgesamt 20 künstliche versuche ...11 iuis, 3 icsi und das jetzt ist der 6 kryo Versuch.
        Meine Tochter entstand bei dem insgesamt 17 Versuch.

        Ich drück dir auf jedenfall ganz ganz fest die Daumen das diesmal alles gut geht.

        • (6) 05.03.19 - 17:21

          Das ist echt schlimm was du erleben müsstest. Es tut mir sehr leid für dich und ich hoffe das es auch bei dir diesmal alles gut geht!
          Wurden denn bei dir weitere Untersuchungen gemacht? Da braucht man ja wirklich viel Geduld und einen langen Atem, ich würde das gar nicht durchhalten.

          • (7) 05.03.19 - 17:38

            Ja absolut alle Untersuchungen die es gibt wurden gemacht und es ist eig alles in bester Ordnung... eigentlich gibt es gar keinen Grund warum es auf natürlichem Weg nicht klappt aber naja so ist es halt ....

Top Diskussionen anzeigen