Omega 3 ???

    • (1) 10.03.19 - 19:29

      Hey Mädels 🙂

      Ich hoffe euch geht es gut ?

      Ich habe ja die 1 negative icsi hinter mir und starte wohl nun direkt in die Kryo.

      Ich habe oft Gelesen das Omega 3 zur Einnistung helfen soll ?!
      Hat jemand Erfahrung ?
      Und wie nehm ich sie ein ? Vorher schon oder erst an Transfer ?

      Lieben dank schon mal 🥰

      • Hallo annilein,

        Omega 3 ist generell sehr wichtig und kann durchaus die ganze Zeit durchgenommen werden. Es ist wichtig, ein gutes Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 zu haben, also auch z. B. Im Salatdressing ruhig Olivenöl nehmen mit den guten Fettsäuren. Im pimp my Eggs wird auch Omega 3 empfohlen das von Doppelherz soll sehr gut sein und ich nehme es durch.

        Tut mir sehr leid mit deinem negativ. Ich wünsche dir fürs nächste Mal ganz viel Glück 🍀🍀🍀

        • Ach so okay , danke dir.
          Das einzige was ich nehm is eben folsäure... aber gut dann kann ich ja die Omega 3 anfangen

          Danke dir 🥰das tief hab ich überwunden und bin nun hoffnungsvoll für die 1 Kryo 🍀

      Ich schließe mich an. Omega 3 ist sowieso sehr wichtig.

      Es soll die Eizellreifung verbessern und die Immunologen empfehlen auch immer Omega 3 bei Kinderwunsch.

      Google mal nach "pimp my eggs". Da gehört Omega 3 auch zu.

      Du kannst es zusätzlich als Kapseln nehmen, und/oder die Speiseöle optimieren, die du zum Kochen nimmst. Zum Braten am besten Rapsöl.

      Für kalte Sachen Olivenöl, oder noch besser, Leinöl. Letzteres ist allerdings sehr empfindlich, wird schnell schlecht und schmeckt auch nicht jedem.

      LG Luthien mit ⭐

    Also da muss ich mal eingreifen.

    Man soll sich ja immer gesund ernähren und ja zum Kiwu gehören soooo viele Vitamine. Eine gesunde Ernährung halt. Der Körper braucht alles.


    Letztens kam wieder ein Bericht dass Rapsöl nicht unbedingt gut fürs braten ist. Wusste ich auch nicht. Lieber Walnussöl, Sesamöl, Sonnenblumenöl.

    Schau mal hier: das eine ist Walnussöl mit viel mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Steht meist drauf für was es geeignet ist.

    Das andere ist Leinöl zum beträufeln oder mal ein Esslöffel davon nehmen. Das kann man mal machen finde ich.

    • Soweit ich weiß, hat Sonnenblumenöl keine so günstige Zusammensetzung an Fettsäuren und Olivenöl sollte nicht erhitzt werden...aber irgendwie sagt da auch jeder etwas anderes 🤔

      • Ja Sonnenblumenöl ist nicht nahrhaft aber auch nicht schädlich.

        Das kam alles letztens erst im Fernsehen und ein Koch hat es gut erklärt.
        Olivenöl nur warm erhitzen, nicht zum anbraten dann geht es.

Hier die Bilder

Noch ein Bild

  • Hallo,
    mir wurde von einer Ernährungsberaterin mal gesagt, dass man fürs braten keine hochwertigen Öle nehmen sollte, da durch die Hitze, die Nährstoffe größtenteils zerstört werden. Ansonsten schließe ich mich den anderen an. Leinöl sollte übrigens dunkel, also in einem dunklen Glas oder Blechdose aufbewahrt werden.

    • Das stimmt so nicht ganz, wenn du auch Kochsendungen schaust😉.

      Denn bestimmte Öle sind aufgrund ihrer Nährstoffe bis zu einer bestimmten Gradzahl erhitzbar 😊.
      Olivenöl z. B. kann man auch zum braten nehmen aber nicht stark erhitzen. Je nachdem was man kochen möchte.

Oh Lieben dank 🥰 man kann eben doch soviel falsch machen 😏

Hallo,

ich möchte gerne einmal etwas zu Omega 3 klarstellen:

Omega 3 Fettsäuren haben viele positive Eigenschaften, darunter auch, das sie wenn das Kind einmal heranwächst die Entwicklung des Gehirns und der Augen positiv Beeinflussen können. Aber auch für die Mutter sind diese Fettsäuren sehr wichtig, denn sie wirken entzündungshemmend und tragen zu guten BLutfettwerten und bei.

Leider essen wir viel zu viele Omega 6 und Transfettsäuren sodass die Omega 3 zu kurz kommen. Hierfür müssten wir viel fettreichen Fisch z.B: Lachs, Hering oder Makrele essen, am besten fast täglich. Doch wer macht das schon und kann es sich leisten guten Fisch dauernd zu kaufen (keinen aus Aquakäfigen). Ebenso ist es ein gerücht das man genügend Omega 3 Fette vor allem die DHA über Leinöl bekommen würde. Leinöl ist reich an ALA auch einer Omega 3 Fettsäure, welche im Körper dann zu EPA und DHA umgewandelt wird. Diese Umwandlung passiert aber nur zu einem Bruchteil, vielleicht 10%, sodass man durch Leinöl nie genügend Omega 3 Fettsäuren konsumieren kann!

In der Schwangerschaft benötigt der Körper sowieso mehr Ressourcen und vor allem eben die guten Vitamine, Mineralstoffe und Fette.

Man sollte aber bei der Wahl des Omega 3 Öls aufpassen, denn diese können häufig mit Schwertmetallen und andere Schadstoffen verunreinigt sein. Ich habe auch erst irgendwelchen Mist aus der Drogerie und auf Amazon gekauft, bevor ich mich wirklich mal Informiert habe...

Ich kaufe jetzt Kapseln die in unabhängig in einem Labor geprüft werden, denn das ist mir meine Gesundheit und die des Kindes Wert. Wer interesse hat hier der Link: https://www.naturalie.de/shop/omega-3-kapseln/

gibt auf der Seite auch noch einige INformationen über die Omegas bei INteresse.

Hoffe ich konnte mit dem Beitrag etwas für Klarheit sorgen :-)

Top Diskussionen anzeigen