Wo kann man Biopsie mit Plasmazellen untersuchen lassen?

    • (1) 12.03.19 - 09:04

      Guten Morgen Mädels,

      ich habe 4 negative Transfere hinter mir und weil ich dachte schlimmer kann es nicht werden, hab ich mal wieder eine Blasenentzündung und Pilz....

      So da ich das leider häufiger hab mach ich mir Sorgen, dass die Keime eventuell in der Gebährmutter auch sein könnten. Leider macht meine Kiwu keine Biopsie auf Plasmazellen daher würde ich das gerne woanders untersuchen lassen aber ich weiß nicht wo:-(

      Ist hier jemand der trotz ständiger Keimprobleme schwanger wurde?

      Liebe Grüße

      • Guten Morgen,
        das ist schade, dass deine Kiwu die Untersuchung nicht macht. Ich weiß sonst nur, dass bei uns die Unikliniken es machen. Ansonsten kann dein Gyn dir vielleicht eine Adresse nennen?
        Was mir aber noch zu den häufigen Infekten einfällt ist, dass die Ärztin damals bei mir direkt aufhorchte, als ich ihr von meinen ständigen Blasenentzündungen und Pilzinfektionen erzählte. Sie ließ daraufhin meinen Blutzucker untersuchen und der war nicht in Ordnung.
        Ist das bei dir schon gemacht worden?
        Hab so gut wie gar nicht mehr mit den Infektionen zu tun, seit ich meine Ernährung umgestellt habe.

      Reprognostics Mannheim - die Biopsie lässt du über deinen Frauenarzt oder Kiwu entnehmen und schickst es per Post dort hin

    Nach Jena kann man das Gewebe ebenfalls schicken lassen. Bei mir wurde das Scratching in meiner Uniklinik vorgenommen, einen Teil haben sie selbst untersucht, einen Teil nach Jena geschickt. Nach anderthalb Wochen war das Ergebnis da. Ich musste das allerdings selbst zahlen.

Top Diskussionen anzeigen