Muss erst IUI oder geht direkt IVF?

    • (1) 12.03.19 - 11:14

      Guten Morgen zusammen,

      ich werd aus google nicht richtig schlau. Ihr wisst es aber bestimmt ­čśë
      Wenn kein Befund vorliegt f├╝r den unerf├╝llten Kinderwunsch (quasi alles ok) und ich einen schlechten AMH-Wert habe, kann man dann direkt IVF machen oder sind zun├Ąchst mehrere IUI-Versuche notwendig?

      Wir sind beide gesetzlich versichert. W├╝rde die KK auch direkt eine IVF zahlen?
      Ich m├Âchte so ungerne Zeit verschenken wegen des schlechten AMH. Der Arzt meinte, die Zeit dr├Ąngt. Wir sind n├Ąchste Woche zum n├Ąchsten Gespr├Ąch und informiere mich schonmal vorab.

      Lieben Dank f├╝r eure Hilfe.­čśŐ

      • (2) 12.03.19 - 11:23

        Hallo Josie,
        soweit ich wei├č nicht.
        Es geht auch gleich eine IVF, kommt darauf an was euch die Klinik empfiehlt ... wie lange probiert ihr es schon? Wenn alles super ist, w├╝rd ich doch erstmal die IUI ausprobieren.
        Es spricht doch nichts dagegen.
        Eine IVF ist im Vergleich zur IUI schon nochmal heftiger... (mehr Hormone, Medis usw)

        (3) 12.03.19 - 11:25

        Hallo,
        man muss keine IUI machen. Die Klinik muss der KK nur beibringen, dass die IVF die sinnvollste / zielf├╝hrende Behandlung ist. Wir haben zB VZO gemacht und unsere Klinik hat dann gesagt, dass bei gutem SG eine IUI keine Vorteile bringt und deshalb nicht das Verfahren der Wahl ist. Andere Gr├╝nde k├Ânnen auch das Alter, AMH, 1 verschlossener Eileiter oder sonst was sein. Da muss die Klinik einfach argumentieren...vielleicht reicht manchen KK auch einfach ein Antrag, aber ich kenne es nur so.
        LG

        • (4) 12.03.19 - 11:26

          Vielen Dank f├╝r deine Antwort ­čśŐ
          Das hilft mir schon sehr. Wenn der Arzt das entscheiden kann bzw. vorschl├Ągt, was das Beste ist, macht er bestimmt IVF. Ich hoffe es ­čĄŚ
          Danke dir!

      (5) 12.03.19 - 11:31

      Ich w├╝rde es an eurer Stelle einfach versuchen ­čśŐ

      Der AMH ist doch ein gutes Argument.

      Wir h├Ątten allerdings bei der PKV keine Chance auf ├ťbernahme der IVF gehabt. Wir m├╝ssen quasi erst beweisen, dass mildere Ma├čnahmen erfolglos sind. Aber mein AMH ist auch gut, wir hatten eigentlich gar keine Diagnose.

      Wenn mein Mann zwischendurch nicht einmal ein leicht eingeschr├Ąnktes SG gehabt h├Ątte, h├Ątten wir wahrscheinlich nicht einmal die IUI bekommen ­čÖä

      Ob die neue Diagnose Endo jetzt etwas ├Ąndert, wei├č ich nicht ­čĄö

      (6) 12.03.19 - 15:06

      Hallo,
      es kommt auch auf die KK an... bei der DAK musst du dich vorab entscheiden, entweder oder.
      LG

Top Diskussionen anzeigen