Uni klinik SH kiel

    • (1) 14.03.19 - 17:48

      Hallo wer hat denn Erfahrung mit der uksh in kiel? Und kann mir etwas berichten? Zb wie viele versuche über die Die Ärzte oder oder oder... danke schon mal in vorraus hoffe ich habe glück

      • Hallo Donner, wir hatten bisher eine ICSI und 1 Kryo im UKSH Kiel. Bin da sehr zufrieden und fühle mich da gut aufgehoben. Sie arbeiten nach neusten Erkenntnissen. Bin mit der ersten ICSI Schwanger geworden leider Fehlgeburten. Morgen hab ich BT der Kryo.
        Was möchtest du wissen?
        Bist du auch da?

        • Hallo danke für eure Antworten, wir hatten auch eine icsi dort leider nullbefund kein Transfer . Heute habe uch wieder begonnen zu spritzen. Für den letzten Versuch. Ich frage mich warum kein Blut während der stimmu abgenommen wird, die müssen doch die Hormone kontrollieren? Wie lief eure icsi ab in der uksh? Ich fühle mich da auch sehr wohl war vorher im prünen gang . War nicht so meins. Hatte da auch eine elss.

            • Ja klar, ich fand denn Arzt ziemlich schroff. Wir fühlten uns da nicht verstanden aber auch telefonischen hat man nie jemanden erreicht so das man für alles was man wissen wollte/ muss immer hin fahren musste. Ich fand nur wenige vom Personal freundlich . Als ich die elss hatte sagte er nur wann die Ausschabung statt findet und das wir jetzt wenigstens wissen das mein Mann und ich schwanger werden können.

        Liebe lisalissi wie weit seid ihr jetzt was nimmst du für medis? Was lässt du dir einsetzten . Ich wünsche dir viel Glück

    Hallo! Wir sind dort auch in Behandlung und sind sehr zufrieden mit der Klinik. Es wird einem alles vernünftig erklärt. Man wird sehr respektvoll behandelt dort

    • Hallo michiausbb , wie weit seid ihr mit der behandlung? Was müsst ihr an Medis nehmen? Was lässt ihr euch einsetzten ? Wünsche euch viel glück

Hatte
Die erste ICSI im November 2018. Hab mit Gonoal F stimuliert. Aufgrund der schlechten Spermien meines Mannes, haben wir Spermien und Eizellaktivierung gemacht und mit hilfe vom Embryoskope 2 Blastos bekommen.
Wurde in den Versuch Schwanger, trotz pünktlicher Periode, läut US hätte bei mir keine Schwangerschaft in der Gebärmutter stattfinden können. Wurde alle 2 Tage auf ELSS untersucht, sollte Progesteron absetzen und dann in der 7. Woche Embryo mit Herzschlag in der Gebärmutter. HCG ist am Tag des Herzschlag nicht mehr gestiegen und ich habe mich für den natürlichen Abgang entschieden, da haben die mich super unterstützt und mir die Option gelassen, ob natürlicher Abgang, Einleitung mit Tablette oder Ausschabung. Wobei sie die Ausschabung gerne als letzte Option sehen. Es ist zwar traurig das sie Schwangerschaft nicht intakt war, bin aber froh das es keine ELSS war.


Hatte jetzt am 2.3 die kryo an ES +2 Mit einen 2 Zeller und ein 7 Zeller. Hab die beiden im natürlichen Zyklus ohne Auslösen des Eisprung übernommen. Auch da wurden mir beide Varianten vorgestellt und die Option gelassen.
Hatte heute BT der war positiv.

Was ich an der Klinik gut finde ist, das sie so entspannt drauf sind, das man nach dem Transfer sofort aufstehen soll, ohne liegen bleiben. Auch sagen sie das FG mit liegen nicht aufgehalten werden können usw. sie erklären es sehr logisch.

  • (10) 15.03.19 - 21:57

    Erst mal herzlichem Glückwunsch 🍀🥰 bekommst du dein Mutterpass von den ausgehändigt ? Weißt du das schon ? Wie oft musst du nach dem positiv Test noch zur kiwu . Was kostet der kryo versuch mit einfrieren? Ich hoffe das wir diesesmal was zum einfrieren haben werden. An welchen Tag hast du deine beiden zurück bekommen. Entschuldigen für so viele Fragen

    • Danke, darfst gerne fragen.

      Hab jetzt Montag nochmal HCG Wert Kontrolle. Werde von der Klinik wieder engmaschig kontrolliert, da ich 2007 durch eine Entzündung der Eierstöcke verklebung und verwachsungen hatte, wurde deshalb 2 mal hintereinanderl operiert und weiß nicht ob da jetzt alles frei ist. Durch die Entzündung hab ich ein erhöhtes Risiko für ELSS.
      Dadurch das auf Grund der wenigen und schlechten Spermien meines Mannes nur ICSI infrage kommt, habe ich keine BS mehr machen lassen.

      Bei der letzten SS musste ich alle 2-3 Tage zur US und Blutbild Kontrolle. Ich hoffe das die Abstände diesesmal etwas größer sind. Am Anfang sieht man eh noch nichts.
      Ab Herzschlag kann ich mir ein Termin beim FA holen und bekomme dann dort den Mutterpass. Ich möchte den Mutterpass am liebsten erst kurz vor der 12. Woche, zu groß ist die Angst das eine FG im Mutterpass drin steht.

      Hab die beiden Eizellen ein Tag nach dem Auftauen eingesetzt bekommen. An ES +2.
      Die Kryo kostet 512€ + 20€ Beratungsgespräch. Mal sehen ob noch mehr dazu kommt, was ich jetzt nicht im Überblick habe.
      Progesteron hatte ich noch von der ersten SS übrig. Medikamente müssen im Kryo Versuch komplett selbst bezahlt werden. Ein Grund mehr für uns den natürlichen Zyklus zu wählen.

      • Die Angst vor einer FG kann ich ganz nachvollziehen, ich drücke euch aber diw Daumen das diesesmal alles gut geht und du bald ein gesundes Kind im arm halten darfst. Mir wurde gesagt das das einfrieren 400 kostet und die Behandlung 100 somit denke ich das ein kyro versuch bei 500 Euro liegt. Das wäre ja noch verkraftbar für uns kommen da denn noch mehr kosten auf uns zu? Klar die vaginal Tabletten warscheinlich . Ich bin heute ZT3 und muss heute Abend meine zweite Menogon spritze nehmen und ich habe jetzt schon eine enge Gefühl in der Lunge

        • Das Einfrieren für 1-4 befruchtete Eizellen kostet 400€ für 6monate.
          Der Kryo Versuch ohne Medikamente kostet 500€.
          Also knapp 1000€ zusammen für die erste Kryo, wobei die 400€ ja nur einmal bezahlt werden müssen, wenn mehrere befruchtete Eizellen vorhanden sind und mehrere Kryo Transfere gemacht werden.

          Wir hatten aus der 1. ICSI nur 2 befruchtete Eizellen und die sind jetzt in mir.

Top Diskussionen anzeigen