Immer top Embryonen aber dennoch 6x icsi erfolglos

    • (1) 16.03.19 - 22:32

      Hallo zusammen,
      ich hatte 6xIcsi und 2xKryo und das trotz super Embryonenentwicklung. Mehr zu meiner Vorgeschichte siehe meine VK. Der Arzt sagte jedesmal es liegt daran, dass das richtige Ei nicht dabei war. Aber wie das denn wenn die meine Embryonenentwicklung immer top war? Ich fragte ob es an der Gebärmutter liegen würde und daraufhin verneinte dies mein Arzt mit der Begründung dass eine 70 jährige Frau auch schwanger werden kann) mit fremden Eizellen). Macht es nicht dennoch Sinn eine Gebärmutterspiegelung machen zu lassen? Ist hier jemand mit den gleichen Erfahrungen? Ich bin zwar 40 Jahre alt aber möchte noch nicht aufgeben. Meine innere Stimme sagt das ich trotz allem weiter machen soll. Lg

      • "Der Arzt sagte jedesmal es liegt daran, dass das richtige Ei nicht dabei war."

        Hallo!
        Der Arzt koennte leider Recht haben..
        LG

        Was kam denn 2017 bei der Öffnung der Eileiter raus? Da hat man doch bestimmt auch auf die GM geschaut, oder nicht?

        Was wurde denn bisher untersucht. Mit 40 ist leider das Alter schon ein großes Problem, da viele Eizellen genetisch nicht mehr in Ordnung sind. Daher kann der Arzt natürlich Recht haben, dass die richtige noch nicht dabei war. Aber es gibt auch Fehlformen der GM, die es erschweren.

        Auch Sinn machen würde ERA, EMMA, natürliche Killerzellen und Plasmazellen, Blutgerinnung, Karyogramm, Antikörperscreening, etc.

        • Ich hatte zwei verschlossene Eileiter die Gebärmutternah nur verschlossen waren. Sie wurden erfolgreich wieder geöffnet. Hinzu kam dass ich zervixstenose hatte und während der OP wurden Verklebungen festgestellt die auch frei gemacht worden sind.

      Leider bedeuten Blastos nicht gleich, dass diese genetisch in Ordnung sind. Blastos haben zwar eine größere Chance auf eine Schwangerschaft, trotzdem kann man ihnen nicht ansehen, ob alles stimmt. Dafür braucht man entweder PKD oder PID.

      Oh mann, lulubere, das tut mir leid!! :-(

      Oben wurde schon gesagt, was man fuer Tests machen koennte. Vielleicht kannst du auch mal ueber eine Bauchspiegelung nachdenken (oder hast du die im Sep 2017 schon gemacht?).
      Ansonsten fand ich diese Seite noch ganz hilfreich: https://kinderwunsch-hagen.de/implantationsversagen/

      Wurde dir denn was zur Qualitaet der Blastos gesagt?

      Alles Liebe! #herzlich

      • Danke für die Seiten-Empfehlung:-)!!

        Liebe Magali danke aber bei mir wurde bereits eine OP durchgeführt wo Eileiter wieder frei gemacht worden sind. Und Verklebungen im Bauchraum wurden entfernt. Nun werde ich in istanbul meinen nächsten versuch im Sommer starten. Der Arzt dort möchte bei mir auf jeden Fall eine Gebärmutterspiegelung machen, welches nie gemacht worden ist bisher

    Würde auf jeden Fall mal die Gerinnung und Genetik testen lassen. Es hat sich ja immerhin schon mal was festgebissen.

Morgen,
ich kann Dir leider nichts dazu sagen, nur, dass es uns ähnlich geht und das es echt frustrierend ist:-(
Wir versuchen es jetzt gerade mit einem Antibiotikum im Vorzyklus für unseren allerletzten Versuch. Vllt nutzt es ja was:-(

Ich drücke Euch die Daumen!!!!
Black

Top Diskussionen anzeigen