Welche Zusatzleistungen sinnvoll

    • (1) 17.03.19 - 08:26
      Inaktiv

      Guten Morgen,
      wir haben am Donnerstag in die erste IVF gestartet.Jetzt frage ich mich welche Leistungen die die Klinik bestimmt noch anbietet ,noch haben sie das nicht, sind sinnvoll?! Ich wäre dankbar über eure Meinungen😊

      • (2) 17.03.19 - 10:05

        Guten Morgen.

        Das ist eine tolle Frage, der ich mich gern anschließen möchte.
        Wir haben auch am Donnerstag gestartet.
        Habe zusätzlich zur Elonva Depotspritze Letrozol bekommen.
        Wenn es eine ausreichende Ausbeute gibt, würde ich für den ein oder anderen Kryo-Zyklus einfrieren.

        Aber was ich interessant finde, ist Embryo Glue. Was macht sonst nich Sinn?

        Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

        • (3) 18.03.19 - 07:22

          Das ist ja super😉Ich habe heute Ultraschall ,jetzt am Tag 6.Mal sehen wie es jetzt schon ist.Ich stimuliere mit GonalF 150 Einheiten ...erstmal.
          Ich drücke dir alle vorhandenen Daumen

          • (4) 18.03.19 - 18:35

            Danke dir.
            Mein US Termin ist am Donnerstag. Bin schon total gespannt. Seit heute meine ich etwas im Bauch zu merken☺️
            Wie war dein Termin?

            Drücke dir auch alle Daumen

            • (5) 20.03.19 - 21:45

              Hallo...sorry das ich so spät antworte!
              Mit einer miesen Ausbeute starte ich in den Zyklus😤Ein Folikel rechts mit 11,8 und links einen mit 6,4...da hatte ich unter Clompfin mehr wuchs! Dafür ist wie immer meine Gebärmutterschleimhaut seht gut aufgebaut.Naja war ja erst Tag 6 und ich sage mir immer ...ein perfektes reicht ja schon.Aber ich würde erhöht von 150 Einheiten auf 200 und ab heute kommt noch die Spritze zum verhindern des ES hinzu.Morgen darf ich dann auch wieder zum Ultraschal.
              Also arbeitet dein Bauch?😊Volle Produktion.
              Ich hoffe du hast eine grössere Ausbeute als ich
              Viele liebe Grüsse

      (6) 17.03.19 - 10:14

      Schau mal, hier ist es, denke ich ganz gut aufgeführt.

      http://www.profertilita-regensburg-kinderwunsch.de/schwerpunkte/kinderwunschbehandlung/zusatzleistungen/

    • (7) 17.03.19 - 10:14

      Wir haben uns nur für Blastos und Kryo entschieden. Gerade zB bei vielen EZ im ersten Versuch macht das Sinn. Im nächsten kann man deutlich weniger haben. Außerdem spart man sich die ganze Spritzerei.
      Alles weitere wäre höchstens eine Option gewesen, wenn es so gar nicht nach mehreren Versuchen geklappt hätte.

      LG yvede (4+6)

      Definitiv Kryos sofern genug Eizellen da sind.
      Des Weiteren bin ich ein absoluter Blasto-Fan und würde das auch immer wieder machen. Würde Blastos auch definitiv den Kryos vorziehen!

      Alles was darüber hinaus geht ist zumindest für den ersten Versuch reine Geldmacherei, sofern keine wirklich Indikation dafür vorliegt.

      (9) 18.03.19 - 07:19

      Super...vielen lieben Dank.
      Ja an Kyros hatte ich auf jeden Fall auch gedacht...wenn es genug sind!
      Es gibt ja nun immer so viele Möglichkeiten und wenn man schaut auf die KIWU Zeit sagt man schnell zu vielem einfach ja.
      Der Link war super,danke 😊

Top Diskussionen anzeigen