2 biochemische Schwangerschaften hintereinander, mit nächster IVF noch warten?

Hallo,
im März hatte ich den Kyrotransfer von 2 Blastos, der Test war leider nur ein paar Tage positiv. Danach dolle Schmerzen und die Schwangerschaft war wieder weg. Habe jetzt eine Echovist machen lassen, um zu wissen, ob der rekonstruierte Eileiter durchgängig ist. Das Ergebnis: beide Eileiter dicht. Danach hatte ich an ES + 10 dann wieder einmal einen positive Test. Der nahm auch schön an Stärke zu, seit gestern wieder weniger. Also wieder nichts... Schmerzen am Eierstock, also vielleicht wieder Eileiterschwangerschaft.
Juli u Dez 2018 hatte ich auch eine biochemische Schwangerschaft.
Wisst ihr, ob man von den Hormonen her direkt jetzt mit einer IVF weiter machen kann oder ob ich besser noch einen Monat warten?