Zyklus durcheinander

Liebe Community,
ich brauche mal eure Einschätzung: in den beiden vorherigen Zyklen hatte ich zwei Inseminationen, wobei ich meinen Eisprung mit Ovitrelle ausgelöst habe und Progestan in der zweiten Hälfte vaginal eingenommen hatte. Hat alles nicht geklappt und nun habe ich einen normalen Zyklus, da die Kinderwunschklinik im Urlaub ist. (Seit zwei Jahren haben wir den Kinderwunsch. Mein rechter Eileiter ist verschlossen, also müssen wir immer warten, dass das Ei links springt. Hatte eine Fehlgeburt.)

Mein normaler Zyklus sollte 30 Tage gehen. Er ist eigentlich sehr stabil und regelmäßig, aber in diesem Monat habe ich schon fast 7 Tage Schmierblutungen und ziemlich starke Unterleibsschmerzen. Meine Regel sollte erst Sonntag kommen. Ausserdem habe ich Ovulationstests gemacht, die alle negativ waren. Ich hatte aber etwas früher als sonst Zervixschleim, da hatte ich noch nicht gemessen. Ich habe das Gefühl, mein Körper ist total aus dem Lot.
Kann es sein, dass die Hormone Schuld daran haben? Ich fühle mich gerade noch defekter als sonst.