Erfolg IUI wirklich so unwahrscheinlich?

Hallo,
wir würden gerne, nachdem es immer noch nicht geklappt hat, und wir bald ganz aufgeben, es mit einer IUI versuchen. Kurz zu mir:
Ich bin bereits 41, AMH war Ende letzten Jahres noch bei 2.8, alles anderen Werte auch gut, Zyklus regelmäßig, Spermiogramm auch ok. Trotzdem klappt es nicht mehr. Seit fast 3 Jahren versuchen wir nun ein 4. Kind zu bekommen. Eileiter sind frei, das wurde ebenfalls überprüft. Ich habe leider häufig Myome, bin schon einige Male operiert worden.
Ich dachte vielleicht wäre eine IUI nochmal eine Option. In der Kiwu sagten sie wir können starten, sobald ich meine Periode bekomme, soll ich mich melden zwecks US Termin. Da ich regelmäßig ES habe, wird nicht stimuliert.
Ich lese ja inner wieder, dass viele von Euch bereits viele Versuche hinter sich haben... ist es wirklich so unwahrscheinlich dass es bei zb der ersten IUI klappen könnte? Ich bin etwas am schwanken, möchte es aber gerne auch auf diesem Wege versuchen...

Lg und danke fürs Lesen.

1

Ganz ehrlich, mit Ü40 würde ich meine Zeit nicht mit IUI verschwenden und schon gar nicht mit unstimulierten. Maximal 1 Mal.

Ich bin 33, wir haben keine wirkliche Diagnose, ein super SG und 5 IUI waren erfolglos.

Die Erfolgsquote liegt wohl bei 10-15 % unter normalen Umständen.

LG Luthien mit ⭐

4

Hallo und danke für deine Antwort.
Es ist unser letzter Versuch bevor wir langsam aufgeben. IVF ist einfach zu teuer und. Ich neige zu Myomen, daher ist das mit dem stimulieren eher schwierig.
Ich drücke Dir weiter fest die Daumen dass es bald klappt. Ich lese immer mal deine Beiträge.
LG 🍀

5

Danke 😘

Ihr könnt auch nicht auf eine IVF sparen? Zur Überbrückung wären dann vielleicht doch IUI sinnvoll, wobei die natürlich auch Geld kosten.

Ich hoffe, ihr findet eine passende Lösung für euch 🍀

weiteren Kommentar laden
2

Huhu,
mein AMH liegt mit 37 jetzt „nur“ noch bei 0,9

Mir wurde aber gesagt dass die mögliche Eizellreserve ja leider nichts über die Qualität der Eizellen aussagt.

Meine Werte waren sind in Ordnung, Spermiogramm war auch okay.

Habe auch regelmäßige Zyklen und immer nachweislich einen Eisprung.

Trotzdem soll ich diesen Zyklus mit Ovitrelle auslösen und im nächsten dann wahrscheinlich zusätzlich stimulieren.
Einfach um das Ganze nochmal zu optimieren.

Dein AMH ist zwar für dein Alter noch sehr gut, aber ich würde schon darauf bestehen, dass etwas mehr unternommen wird.
Eine leichte Stimu könnte man ja einfach mal versuchen...und wenn es nur Clomifen / Letrozol wäre.

3

Danke für Deine Antwort. Der Arzt sagte, stimulieren wäre eigentlich nicht nötig da mein ES regelmäßig ist und die Werte gut. Mein Problem ist, dass ich sehr zu Myomen neige und die ja unter Östrogen wachsen. Ich hatte meine letzte OP erst im März und habe wieder eins . Ich habe Angst,dass diese bei Stimulation weiter wachsen oder sich vermehren und dann wieder so blöd sitzen dass sie eine mögliche SS verhindern...das hatte ich in den letzten Jahren immer wieder...
LG

6

einen versuch ist es auf jeden fall wert! (hat mir auch mein kiwu arzt gesagt) ich bin 42 und bei uns hat die erste iui (ohne stimulation) geklappt! (leider nur bis zur 9.ssw)
es gibt bei uns keinen grund warum es nicht klappt, (ausser meinem alter) auch das spermiogremm ist in ordnung...

nächsten zyklus starten wir wieder eine iui und ich muss dann heparin spritzen...

viel glück 🍀

9

Das tut mir sehr leid, dass es in einer AS endete. Hatte ich vor 3 Jahren. In der 10ssw kein Herzschlag mehr. Seitdem hat es nicht mehr geklappt. Ätzend.
Aber dass die IUI bei Dir geklappt hat, macht mir etwas Mut und Hoffnung...
Ich drücke dir weiter fest die Daumen, dass es klappt 🍀

PS "meersau" ... etwas besseres fiel mir vor über 14 Jahren als ich mich hier angemeldet hatte partout nicht ein 🙈 wir hatten zu der Zeit 7 Meerschweinchen zu Hause...wie die 7 Zwerge 😁😂

10

danke, ich drück dir auch die daumen 🙂🍀
vielleicht hibbeln wir ja dann gemeinsam nach einer iui 😉

weitere Kommentare laden
7

ps.: "meersau" hat mich grade zum lachen gebracht 😂

11

Ich hatte 1 iui und musste clomifen nehmen. Ich war damals 36.
Diese iui war gleich erfolgreich.
Ich drücke dir die Daumen.

13

Danke. Solche Erfolgsgeschichten lese ich natürlich mega gerne 😊🍀