Endometriose + grenzwertiges SG - ICSI

Guten Morgen Mädels,
Hab jetzt 3 erfolglose IUI‘s dieses Jahr hinter mir und eine ICSI...
Letztes Jahr im Juli die OP zur Endo Entfernung und dieses Jahr war ich im April zur Kontrolle und sie war wieder da..
man kann mich nicht nochmal operieren bzw der Arzt rät mir davon ab, da die Oberfläche der Gebärmutter befallen ist.
SG ist bei uns auch nicht der Hit, alle Werte top nur die Morphologie mit 0% (letztes SG sogar 1%)
Muss jetzt Pause machen bis wir mir der nächsten ICSI starten dürfen.
Hatte das lange Protokoll mit Nasenspray Synarela, bei Endometriose ja sehr viel versprechend meinte unsere Klinik..
habt ihr ähnliche Erfahrungen? Oder gibt es jemanden wo es trotz Endo und schlechtem SG doch geklappt hat? Wieviel versuche habt ihr gebraucht?
Freu mich über eure Antworten und wünsch euch einen tollen Freitag! 🤗

1

Hallo Insa,

Ich habe auch Endo - im gesamten kleinen Becken, unter anderem auch auf der Gebärmutter ... Konnte in der BS nur teilweise entfernt werden.
Unsere Spermiogram schwankt zwischen okay und naja...
Ich habe 6TFs (2xIVF, 4xKryo) gebraucht um schwanger zu werden. Das ich jetzt doch ein Sternenkind habe, war leider eine grausame Laune der Natur...

Ganz liebe Grüße 🌸
ZwillingsTante
mit Lunis 💫 im Herzen

5

Hallo Zwillingstante,
Oh wie traurig, das tut mir wirklich sehr leid! 😢

Aber es hat geklappt, danke dir!
Wünsch dir einen schönen Abend, liebe Grüße 😚

2

Mein Mann hat Aszoospermie... haben es bei der 2 Icsi spendesamen gewählt und war sofort schwanger. Leider eine Fg. Es stellte sich heraus weil ich umbedingt untersucht werden wollte das ich auch eine Endo habe. Die wurde mit Antibiotika behandelt und sehe da kaum noch Plasmazellen einen Zyklus später.

Also möglich schwanger zu werden ist es auf jedenfall. Ich würde mich zuerst konzentrieren die Endo in den Griff zu kriegen. Hol dir mehrere Meinungen ein. Sie sollte schon entfernt werden. Das könnte bei der einnistung stören.

6

Danke Tschullii, mit Antibiotika bekomm ich meine Endometriose leider nicht weg...
OP ist auch nicht mehr möglich, er meinte um die Endo los zu werden müsse er mir die Gebärmutter entfernen - Prost Mahlzeit sag ich da nur!
Oh Mann, 2 Versuche haben wir ja noch..
lese so oft das es bei vielen gleich im 1. Zyklus geklappt hat..

11

Naja das du sie nicht ganz weg bekommst . Ist klar. Ich werde meins auch nicht ganz weg kriegen aber man kann es eindämmen. Und das erhöht die Chancen.
Ich würde den Kinderwunsch auch nicht von 2 Versuchen abhängig machen. Sprich mit deiner Klinik ob man dich beim letzen versuch vll um eine spur mehr stimulieren könnte um mehr Eizellen zu haben. Die würde ich dann einfrieren lassen. Viele Kliniken machen da mit.

Klar kostet es Geld... ich komme aus Österreich wir haben nur 4 Versuche mit einem Selbstbehalt von 30% ... wir haben für 2 Versuche über 7000€ bezahlt inkl Spendesamen.

Wir haben gesagt, dass wir aufjeden fall noch eine Icsi machen würden falls es mit den Eisbären nix wird. Adoption kostet bei uns auch um die 12000€... und eigentlich wirft man das Geld sonst auch für andere Dinge raus Urlaub essen gehen Kino...

Wie wir dann weiter machen keine Ahnung. Das wird die Zeit zeigen.

Manchmal dauert es einfach länger.

weitere Kommentare laden
3

Endometriose kann man nicht mit Antibiotika in den Griff bekommen. Chronische Endometritis schon.

Bei uns dauert es auch länger. Nach 10 ICSI bin ich noch nicht schwanger.

7

Hallo, ja Wahnsinn! Hut ab! 10. sind eine ganze Ecke. Mich hat die jetzt schon ganz schön geschlaucht... körperlich wie psychisch..
das tut mir leid! An was liegt es bei euch? „Nur“ die Endometriose?

9

Nein, nicht nur Endometriose. Mit der Zeit kamen immer mehr Sachen dazu. Endo ist aber Grad IV immer wieder (hatte bereits 3 OPs). Visanne und Synarela im Vorzyklus waren bei mir bisher am besten (2x nur reife Eizellen).

weitere Kommentare laden
4

Mit Synarela habe ich eine bessere Ausbeute, als ohne. Viel Glück 🍀

8

Danke dir! Das werde ich auch so bei behalten, ist bei Endo schon fast Pflicht mit Synarela meint meine Ärztin.
drück dir die Daumen das du bald positiv testen darfst 🍀✊🏻

10

Danke 😊🍀

16

Hallo,

das ist eine schwierige Zeit für euch.
Ich hab zwar keine Endometrioze, aber brauch Eizellspende.
So kann ich verstehen, wie diese Kampft schwierig ist.
Ich wünsche euch aber viel Kraft und viel Erfolg!

32

Hallo Bianca, lieben Dank dir!
Das wünsche ich dir auch! ✊🏻✊🏻🍀🍀
Irgendwann werden wir am Ziel sein 🥰

22

Ich habe auch starke Endometriose, die mehrfach operiert wurde und ich wurde in die künstlichen Wechseljahre versetzt (später ebenfalls Synarela). Endometriose ist leider dafür bekannt, dass weniger Eizellen da und diese qualitativ auch nicht so gut sind. In all den Jahren hat bei mir kein Arzt je Antibiotika vorgeschlagen. Ich glaube, das ist eine andere Krankheit. Ich würde immer wieder operiert. Danach eine Pille im Langzeitzyklus, wie du. Endometriose wirkt sich bei manchen wenig aus. Es hängt sehr stark davon ab, wo sie sich befindet. Ich hoffe du hast keine Beschwerden und wirst bald schwanger.

33

Hallo Sushi Fan,
Ja das Programm hatte ich auch schon hinter mir.. die Beschwerden halten sich bei mir wirklich in Grenzen Gottseidank! Es ist eher das Thema kiwu das mich sie spüren lässt..
ich denk positiv- es kommt wies kommt.. irgendwann wird’s schon klappen 🍀😉
Ich wünsch dir auch alles Gute!

36

Schön, dass du nicht so schlimme Beschwerden hast. In schlimmen Zeiten habe ich starke Schmerzen. Mit etwas Glück wirst du schnell schwanger.

weiteren Kommentar laden