An die Killerzellenexpertinnen....Frage zu Privigen

Thumbnail

Hallo ūüėä jetzt war 7ch schon lange nicht mehr hier...musst jemand schon mal privigen Infusionen bekommen, und wenn ja wie oft? Hab an ZT 3 oder 4 10 mg bekommen bei ca 628 Killerzellen in der Geb√§rmutter und die ausm Blut h√§nge ich dran. Hab Angst, dass diese eine Infusion nicht reicht.

1

Huhu!
Mit Privigen kenne ich mich nicht aus, sorry...
ich hatte erhöhte KZ in der GM bei 350 (Biopsie). Bis 300 ist normal, 300-650 ist erhöht, ab 650 stark erhöht- so stand das auf der Auswertung.
Hab ab Stimu 1x wöchentlich Omegaven-Infusion bekommen, dann
1-4 Tage vor PU
1-4 Tage vor TF
1-4 Tage nach TF
Dann wieder wöchentlich bis zur 12.SSW.

Zusätzliche Blutuntersuchungen ergaben noch Kortison: erst 5mg, dann 10 mg.

Wenn du 628 schreibst (war das durch Biopsie?) ist das meiner Meinung nach Sauhoch!!! W√ľrde da dringend nochmal nachfragen und eher regelm√§√üig Infusionen nehmen. Wobei ich aber auch nicht wei√ü, wie Privigen wirkt!!! Vielleicht hat das ja eine Depot-Wirkung...
Und kein Kortison? Wurde Blut auch noch mal kontrolliert? ūü§Ē

Dr√ľcke dir dennoch die Daumen!
Lg, June mit Kr√ľmel 6+4 ūü•į

2

Hallo
Ich kenne mich leider auch nicht aus mit Privigen. Vielleicht findest du da Infos im Kleinputzforum da sind sehr viele Experten was "Killerzellen" betrifft.

Ich arbeite mit einmal in der Woche Intralipid 20% Infusionen und 3 mg Dexamethason gegen meine Killerzellen von 22,4%. Wie du siehst lasse ich es wie 2009 nur aus dem Blut bestimmen.

Erst gestern Abends gabs dazu ein Beitrag..

3

Ich hatte auch killerzellen und habe zwei mal omegaven Infusionen und zehn Tage Antibiotika bekommen. Jetzt bei der zweiten Biopsie sind die weg!

4

Hallo, ich habe insgesamt 8 Infusionen (5g/10%) bekommen.
Die erste am Transfertag und dann fortlaufend wöchentlich bis zur 12.SSW.
Lg

5

Privigen? Echt? Das hält doch länger als intrapilid. Dachte schon mehr als 1 Woche. Kostet ja fast 1000 Euro eine infusion

6

Es gibt 2 Varianten die die ich hatte, oder 3wöchentl. bis zur 23.SSW.
Es ist sehr teuer. 450‚ā¨ pro Infusion.
Aber bei uns war es der Weg zu positiv.

weitere Kommentare laden