ICSI starten trotz erhöhtem Prolaktin Wert?

Hallo!
Beim letzten Bluttest wurde mein Prolaktin Wert mit 29 gemessen, in der Spalte daneben steht ein Normwert bis 21.
Würdet ihr trotzdem mit der ICSI starten? Oder wäre das sinnlos?
Danke!

1

Ich hatte auch ungefähr so einen Wert wie du und habe total Panik bekommen -. - wieder eine neue Baustelle ect...

Ich habe dann bromocriptin bekommen jeden Abend nur eine viertel Tablette und schwupp war der Wert wieder in Ordnung.
Bei den meisten ist es nur Stress, bei mir hatte ich allerdings auch Flüssigkeit aus der Brust...

Ich habe es mittlerweile wieder abgesetzt, da es geklappt hat, also Kopf hoch #klee

2

Darf ich fragen, warum man nicht starten soll, wenn Proklatin erhoeht ist?
Was sagt deine KiWi Klinik?

Alles Liebe!!

3

Hey,
ich hatte vor 5 Wochen ca. einen Wert von über 750, warum weiß keiner... wahrscheinlich sehr viel Stress und zusätzlich hatte ich L-Thyroxin genommen für die Schilddrüse... habe mal gelesen das das auch von dem kommen kann.
Sollte dann sofort L-Thyroxin absetzen da der wert bei 0,07 war und viel zu niedrig ist. Und für den Prolaktinwert sollte ich 1x in der Woche eine halbe Tablette von Cabergolin.
Hätte laut meiner Klinik trotz allem mit Kryo anfangen dürfen. Angefangen hab ich doch nicht, hat aber andere Gründe. Bin grad in der Warteschleife um anzufangen und warte wieder auf meine Mens, die Ende Oktober hoffentlich diesmal pünktlich kommt. Bis dahin hoffe ich das alles besser eingestellt ist.
Jetzt nach 5 Wochen ist mein Wert bei 94 u. Schilddrüse bei 2,9.