Aktuelles zu Bahn BKK und BKK WMF

Hallo ihr Lieben,
Ich möchte zwecks anstehender Kiwu-behandlung die KK wechseln bzw. wir.
Von der DAK bin ich mittlerweile abgekommen.
Stimmt es, dass die WMF BKK 3 stimulierte IUIs UND 3 ICSIs bezahlt zu 100%?
Hat da wer aktuelle Erfahrungen?
Und wie ist es bei der Bahn BKK? Da findet man keine konkrete Aussage im Netz wie die das halten...

Vorab 1000Dank!

1

Ja, die WMF BKK zahlt beides.
Kann ich sehr empfehlen!
Alles top!!

2
Thumbnail Zoom

Von aok Bayern zu wmf bkk und voila ohne Probleme und super nett!

Hatten bei aok Bayern 5 iui und 1 erfolgreiche icsi. Damals zu 50%!

3

Darf ich fragen Warum du von der DAK angekommen bist ? Lg

5

Das würde mich auch interessieren. Wir sind extra vor 4 Jahren zur DAK gewechselt und da es jetzt ans Geschwisterchen geht und wir ja nicht wissen, ob es mit der Kryo klappt, dachte ich schon, dass uch mich mal informieren sollte, ob die DAK noch alles brav übernimmt...

6

Wir haben jetzt bei der dak 3 ivf komplett genehmigt bekommen. Also 100 Prozent ... wie ist das in 3 Jahren ? Wenn wir - falls es klappen sollte - noch ein Kind wollen ? Wird das dann nochmal übernommen? Weißt du das ?? Lg

weitere Kommentare laden
4

Wir haben vor etwas drei Jahren zu Bahn BKK gewechselt, und drei IUI-Versuche plus einen ICSI-Versuch haben sie zu 100% übernommen (Medis auf Privatrezept werden verständlicherweise nicht übernommen). Nun im August haben wir Genehmigung zu weiteren drei ICSI-Versuchen (100% wenn beide da versichert sind) bekommen.

9

muss mal blöd fragen- was gibt's da auf PrivatRezept für Medis?

11

So zum Beispiel Folsan:) ist jetzt aber kein Medi im engsten Sinne. Einmal bräuchte ich was zum Auslösen und das was ich sonst kenne war nicht auf Vorrat und es gab nur teure Alternative. Die Kasse hat die Kosten trotz “normal” Rezept nicht akzeptiert. Aber insgesamt ging es wirklich um “minimal” Kosten, bei unserem ersten ICSI-Versuch hatten wir überhaupt vielleicht so max. 200 ausgegeben bei Gesamtkosten von etwa 3000 Euro