Frage zu Entzündung der Gebärmutterschleimhaut

Hallo Mädels,

Ich habe vor der ersten ivf eine Gebärmutterspiegelung machen lassen und dabei ist heraus gekommen dass meine Gebärmutterschleimhaut leicht entzündet ist.
Ich will nun ein Antibiotikum nehmen.
Hatte das hier jemand schon mal ?

Mich verunsichert das irgendwie
Liebe Grüße Rieke

1

Hi, ja, ich hatte das auch. Ich hab 14 Tage Doxycyclin bekommen und bei der naechsten GM Biopsie sah alles wieder ok aus. Es ist super, dass das schon vor der ersten IVF ueberprueft wurde und man jetzt etwas machen kann.

Alles Liebe! #herzlich

2

Danke für deine schnelle Antwort !
Ja ich hatte mal nachgefragt weil ich Killer Zellen vorher testen wollte. Wir probieren nun schon seit 2,5 Jahren und es passiert nichts. Habe aber auch starke Endometriose...

Okay ich bekomme das Antibiotikum Freitag weiß noch nicht wie das heißt. Sie meinte zum Glück es sei nur eine leichte Entzündung

3

Wie war denn dein Ergebnis fuer die Killerzellen?

Ich hab auch Endo. Wuensch dir ganz viel Glueck! #klee

weitere Kommentare laden
5

Hallo,
bei mir wurde das jetzt auch festgestellt, nach 6 erfolglosen ICSIs.
Ich starte morgen früh mit Doxycyclin für 14 Tage, 2x 100mg täglich, dann wird wieder untersucht ob alles gut ist. Mir sagte man das es zu 75% mit dem Doxy weg ist. Wenn nicht gibt es ein anderes Antibiotikum. Ich hoffe das das nicht notwendig ist, denn dann kann ich Ende November in den nächsten Versuch starten.
Viel 🍀

8

Ich drücke dir fest die Daumen dass es dann weg ist. Wurde das jetzt erst bei dir getestet ?

9

Ja es wurde jetzt erst getestet. Nach erneutem Klinikwechsel und aufgrund eines super engagierten jungen Arztes. 😃

6

Guten Morgen,

bei mir wurden auch erhöhte Plasmazellen gefunden und musste nun auch 14 Tage Doxycyclin nehmen. Kontrolle ist in 12 Tagen und hoffentlich ist der Wert dann besser...wenn nicht muss ich 14Tage ein anderes Präparat nehmen... dies Jahr wirds also wohl nichts mehr mit der 4.Ivf😣

Wirklich wichtig ist dass du 2Std vor und 2Std nach der Einnahme komplett auf Milchprodukte verzichtest bzw auf Lebensmittel mit hohem Calciumgehalt... (dazu zählt auch das ein oder andere Mineralwasser) da dies nicht nur Bauchschmerzen verursachen sondern auch die Wirkung beeinträchtigen kann(steht zwar in der Packungsbeilage, aber ich wollte das nochmal erwähnt haben 😅). Wünsche dir viel Erfolg🍀

7

Danke für deine Antwort 🙏🏻
Okay, ich esse zum Glück eh fast keine Milchprodukte... nur pflanzlich also mandelmilch zb. Und trinke Leitungswasser 🙃 bei mir wird es wohl dann gar nicht nochmal getestet sondern es geht dann im übernächsten Zyklus direkt in die IVF...

11

Pass trotzdem mit der Mandelmilch auf. Hab nach ner Woche Einnahme vom Antibiotikum festgestellt, dass der Mandelmilch, die ich nutze, Calcium zugesetzt ist 🙈
Hatte davor jeden Morgen meinen Haferbrei mit Mandelmilch und Antibiotikumtablette dazu gegessen 😂🙈

weitere Kommentare laden
10

Hallo,
Ich hatte auch eine Entzündung der Gebärmutterschleimhaut. Musste 3 Wochen AB nehmen. Die kiwu war so zuversichtlich, dass ich nach der Einnahme direkt mit der nächsten icsi startete und auch schwanger wurde. Das Ergebnis der Nachuntersuchung ergab tatsächlich, dass alles wieder ok war. Also ist nichts schlimmes. Hatte davor eine frühe FG und denke, dass es wegen der Entzündung nicht gehalten hat. Sicher weiß ich aber es nicht.
Alles Gute🍀