innere Blutungen nach BS und GS

Hallo Mädels,

Ihr könnt euch bestimmt noch an mein Beitrag mit der BS und GS erinnern letzten Woche. Ich hatte nach der OP am 06.11. totale Kreislaufprobleme und einen soo niedrigen Hämoglobin-Wert, sodass ich Blutkonserven benötigte. Aber dann gings mir wieder besser und am 08.11. bin ich entlassen worden.

Zuhause angekommen musste ich immer wieder schlafen. Hatte Herzrasen, wenn ich mir nur ein Glas Wasser holen wollte oder aufs Klo ging... Mir war ständig kalt und hatte ziemlich fiese Bauchschmerzen. Aber das darf alles sein nach einer OP - schließlich ist der Körper noch müde.

Ich ging am Montag dann zum Hausarzt um meine Krankmeldung zu verlängern. Als ich ihm von meinen Beschwerden erzählt hatte, hat er mich gleich ans EKG angeschlossen, Blut angenommen und US gemacht.. ganz ruhig, aber ich wusste, dass etwas nicht in Ordnung ist. Er wollte mich schon mit der Rettung ins Kh schicken - mit Verdacht auf Lungenembolie und Blutungen. Aber ich wollte dem nicht glauben und bin mit meinem Mann gemütlich ins Kh gefahren.

Im KH angekommen (ein anderes), hat man mich gleich aufgenommen, weil sie schon wussten, worum es geht... ich hab noch mehr Panik bekommen, weil es ziemlich ernst zuging. Nach der ersten Untersuchung wurde ich gefragt, wann ich das letzte Mal was gegessen hab, denn man müsste nochmal rein. Weil sich ziemlich viel Blut im kleinen Becken und Bauchraum angesammelt habe... für den Fall der Fälle, dass die Gebärmutter beschädigt worden wäre, müsste ich zustimmen, dass man mir die Gebärmutter entfernen darf. Ich fing an zu weinen, hatte richtig einen Schockzustand und musste laut meinem Arzt unterschreiben, da ich sonst sterben könnte 😕

Heulend im OP-Saal angekommen hat mich meine Anästhesieärztin beruhigt und mir versprochen, dass sowas nicht vorkommen wird und ich bin friedlich eingeschlafen...

Nach der OP teilten sie mir mit, dass sie 1 Liter Koageln und Blut absaugen mussten 🙁 und ich gerade rechtzeitig gekommen sei ... ich wär fast an so einer blöden BS gestorben 😭

Mein Hämoglobin-Wert ist immer noch zu niedrig, zusätzlich hab ich hohe Entzündungswerte 😟 bin zwar gestern nach 5 Tagen entlassen worden aber mir geht es immer noch nicht prickelnd...

Drückt mir bitte die Daumen, dass alles wieder gut wird... ich habe keine Kraft mehr 😕

1

Ach du meine Güte #schock

Soetwas habe ich noch nie gehört #heul

Ich hoffe das du bald wieder auf die Beine kommst.

Da geht man zu ner "harmlosen" bauchspiegelung und zum Schluss muss fast die gebährmutter rausgekommen werden.

Zum Glück war das nicht der Fall.
Ich drücke dich ganz fest und kann deinen Schock zustand absolut nachvollziehen.

Ich wünsche dir nur das Beste für die Zukunft #klee #klee #klee

2

Vielen Dank meine Liebe... ich weiß echt nicht mehr, was ich empfinden soll... wir wollten kommende Woche nach Istanbul fliegen für die Vorbesprechung der 4. ICSI, das ist nun natürlich alles gestrichen... Vielleicht soll es einfach nicht sein

3

Oh Gott, ich hatte gerade wahnsinnige Gänsehaut, als ich das gelesen habe😶

Zum Glück haben dein Hausarzt und die Ärzte im Krankenhaus so gut reagiert!!

Erhol dich gut und fühle dich gedrückt!🍀❤❤

LG Leni

6

Ich kämpf im Moment noch mit dem niedrigen Hämoglobin - meinen die Ärzte zumindest. Aber mein Körper soll das schon packen 🤷🏻‍♀️ Es war leider auch purer Horror. Ich kann meinen Schock vor der OP gar nicht vergessen... hoffe, das ganze bleibt eine einmalige Geschichte und ich bin von den 1 / 10.000 Personen, denen das passiert 😞

4

Hey ich habe deinen letzten Beitrag schon gelesen und mich gefragt ob’s Dir besser geht, echt schlimm! :-(Aber ich hoffe für dich, dass es jetzt endlich aufwärts geht! #klee
Und was genau ist jetzt bei der BS passiert, dass du innere Blutungen hattest?

7

Ich hatte leichte Verwachsungen im oberen Bauchraum, die noch von meiner Blinddarm-OP als Kind stammen (soll aber kein Hindernis fürs SS werden sein) .. die haben sie eben entfernt und das soll zu Nachblutungen geführt haben..

Ich hoffe auch, dass es endlich aufwärts geht.. das ganze hat mich psychisch total mitgenommen 😞

Vielen lieben Dank ❤️❤️

5

Oh Gott 😱, wie schrecklich, dass dir das auch noch passieren muss. Dabei soll das doch immer nur ein Routineeingriff sein...

Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung ❤️

9

Vielen Dank meine Liebe ❤️ Ich bin die Eine von den 10.000 Personen, denen so was passieren kann 🙈😁 im Nachhinein denkt man, so was kann eben passieren.. aber wenn man dann denkt, dass man dabei sterben kann ist das ganze nicht mehr so Lustig 😟

8

Hallo,
das hört sich ja schlimm und vor allem nach einem ziemlich gefährlichen Fehler des behandelnden Arztes an. 🙈 Hast du mit der Klinik, die die BS gemacht hat mal gesprochen? Ich hab das sogar ambulant machen lassen, schlimm was da alles passieren kann. Gute Besserung, erhol dich gut!!
LG

10

Bei mir war‘s auch ambulant geplant, das mit dem Kreislauf und so war auch nicht vorhersehbar... die Ärzte der Klinik sagen „Pech“ - das sei ein Routineeingriff und es „kann“ eben zu Nachblutungen kommen ... ich werde dem aber jedenfalls nachgehen..

12

Was ich auf jeden Fall nochmal ansprechen würde ist, dass bei dir keine OP Vorbereitung gemacht wurde. Das geht eigentlich gar nicht!

weitere Kommentare laden
11

Erstmal bin ich froh, dass du rechtzeitig beim Arzt warst und du dann im KH operiert wurdest. Jetzt geht es sicher aufwärts.

Wir glauben immer, dass nichts passieren kann, dass es ein Routineeingriff ist. Aber es ist trotzdem eine Operation und da kann leider auch mal was schief gehen.

Du brauchst jetzt Zeit zum Erholen und Heilen. Ich weiß, es war die Reise zur Besprechung der nächsten ICSI geplant, aber das ist nur aufgeschoben. Du bist jetzt sehr traurig, das verstehe ich. Aber Sätze wie „dann soll es eben nicht sein“ möchte ich gar nicht hören. Du wirst wieder ganz gesund und nach einer Pause, wenn alle Blutwerte wieder in Ordnung sind und die Entzündung weg ist, dann werdet ihr eine 4. ICSI machen.

Ich wünsche dir eine schnelle Heilung und danach viel Kraft für den 4. und hoffentlich letzten ICSI Versuch 🍀🍀🍀🍀

17

Das war auf die Türkei bezogen.. also das mit der Türkei wird nicht mehr klappen, weil das mit viel Urlaub verbunden ist.. aber dafür wird es dann ein Versuch hier werden... Sobald ich gesund bin natürlich 😊

Es haben auf jeden Fall alle richtig gehandelt. Der Gyn im KH war sooo traurig aber direkt auch gleichzeitig, dass ich ihm richtig vertraute..

Ganz im Ernst, ich habe den Aufklärungsbogen vor der OP nur überflogen. Wenn man sich alle Risiken durchliest, kann da bei so einem Eingriff einiges schiefgehen - von Darm- und Gebärmutterverletzungen bis zum Tod.. aber dass das einem dann passiert, damit rechnet man eben nicht 🙈

14

Oh mein Gott...das ist ja mal richtig schlimm. 😓 gut dass ich sowas nicht vor 4 Tagen gelesen habe. Hatte meine bs nämlich am Mittwoch.
Kam bei dir was raus? Haben die irgendwas gemacht? Habe deinen ersten Beitrag nicht gesehen..
Ich hoffe du bist ganz schnell wieder fit 💪💕

26

Hey, Ich war mir auch nicht sicher, ob ich das so schreiben soll, weil man einem damit richtig Angst einjagt... aber ich finde es auch wichtig, dass man bei Fragen was findet, zum Nachlesen... wenn du die Kommentare weiter unten liest, siehst du auch, dass bei zwei weiteren Frauen was schief gegangen ist...
wir müssen einfach für alles dankbar sein...
bei mir war alles in Ordnung nur im rechten Oberbauch waren wohl leichte Verwachsungen, die noch vom Blinddarm kommen (keine Ahnung wieso so weit oben) 🙈 die hat man entfernt und dadurch sind Blutungen entstanden... also die OP war eigtl. Umsonst, kann man aber natürlich nicht wissen...

Vielen lieben Dank ❤️❤️

19

😱 du arme, das ist ja ganz furchtbar! 😢 ein wahnsinn, was du durchmachen musstest! dabei hast du eh schon so viel mitmachen müssen!

ich wünsche dir von herzen gute besserung und alles alles liebe für die nächste zeit! 🍀💞🍀

20

Hallo meine liebe!

Ich weis Haar genau was du fühlst und wie es dir geht!
Ich hatte exakt vor einem Jahr Eine Not Operation da mir eine Zyste geplatzt is und mir den Eierstock mit aufgerissen hat!
Habe insgesamt 1,5 Liter Blut verloren mein Bauch war so extrem geschwollen das ich mich nicht bewegen konnte und ich so dermaßen benommen war vor lauter Schmerz!
Man sagte mir nur es ist ein Wunder das ich die Nacht überlebt habe und in dem Moment flossen nur noch Tränen!
Ich musste auch dafür unterschreiben das sie mir wenn es notwendig gewesen wäre die Gebärmutter hätten entnehmen dürfen, für mich ist mehr als eine Welt zusammen gebrochen! Aber es ging alles gut!
Mir ging es relativ „schnell“ wieder einigermaßen gut!
Ich bitte dich falls du dich immer noch unwohl fühlst und dir nicht sicher bist ob alles in Ordnung sein könnte, geh sofort zum Arzt!
Lieber einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig das denke ich mir seit der op !
Ich drücke dich ganz fest
Und hoffe das du ganz schnell wieder auf die Beine kommst !
Wann hast du denn Kontrolle ?

Lg ❤️🍀

23

Oh man, bei dir hätte ja auch so einiges schief laufen können 😔 Zum Glück sind wir von den bösen Folgen verschont geblieben, weil sonst hätten wir jetzt vermutlich einen großen psychischen Schaden 🙈
Ich bin immer noch schnell außer Atem, wenn ich nur paar Schritte lauf. Aber das kommt wohl vom niedrigen HB. Das muss sich jetzt erst mal normalisieren.. Auf jeden Fall werde ich nicht mehr so lange warten wie beim letzten Mal.
Hoffe, dass alles gut wird und niemand so etwas erleben muss..
alles Liebe ❤️