Hilfsmittelchen zur Unterstützung beim Kiwu

Hallo ihr Lieben. Nehmt ihr irgendwas um
den Kinderwunsch „voranzutreiben“, mal abgesehen von folio Forte?

Ich hab hier schon öfters von „pimp my eggs“ gehört oder jetzt auch viel im Netz über Kurkuma gelesen.

Welche Erfahrungen oder was für Empfehlungen habt ihr? Evtl auch für den Partner?

1

Gerade bei Ner Küünstlichen befruchtung wurde mior geraten 3 monate vorher Myo Inositol zu nehmen. Denn nehme ich meine Powerzwerge 30 sorten obst und gemüse.

5

Was sind denn powerzwerge?

2

Du kannst hier im Forum in der Suche einfach mal pimp my eggs eingeben.
Glaube ein Beitrag frisch dazu ist sogar von gestern. Da gibt es Beiträge mit allem, was jemand einnimmt z.T. auch mit Dosierung. Gibt bei allem natürlich auch Verkaufsmasche. Auf https://www.kindeshalb.de/eizellqualitaet-verbessern/ gibt es ein bisschen Studienrecherche dazu.

Ab > 35a gibt es Studien die Q 10/Ubiquinol (nicht - non) befürworten (allerdings nur kleine Studien). Sichere Daten gibt es außerdem zu Vitamin D (insbesondere bei Mangel) und Omega 3. Für Selen gibt es vor allem Studien bei Hashimoto. Zink/Selen v.a. auch Studien für den Mann und die Spermienqualität.

Letztendlich gibt man so viel Geld für die KiWu aus, dass ~ 100€ für 3 Monate NEMS nicht so ins Gewicht fallen. Grundsätzlich finde ich Seiten, wo der Verkaufslink gleich angeboten wird oder aber NEMs wie die von Juice Plus, die durch ihr Verkaufssystem in Verruf geraten sind, immer etwas zweifelhaft. Aber jeder ist frei in seiner Entscheidung und an was er glaubt :)

Ich hab mich für ne Auswahl aus: Vitamin D, Omega 3, L-Thyrox (KiWu), Fertilovit 35plus als Kombipräp (lt. pME eher schelcht), Vagisan 30d Kur und Maca Kapseln entschieden. Ab ZT 1 bis Punktion nehm ich noch Melatonin.

Hoff konnte Dir ein wenig helfen :)

3

Hallo cairlynn,

darf ich fragen wofür Melatonin ab ZT1 gut ist? Darüber bin ich noch gar nicht gestolpert. Kenne das nur als Schlafhilfe :)

Liebe Grüße

4

Soll so wie Q10 / Omega 3 als Antioxidans wirken. Allerdings nur bis Punktion einnehmen und nicht länger als 3 Monate. Da es schon eher als Medikament zählt (in Deutschland verschreibungspflichtig, nur NEMs sind frei, da ist aber nur eine Vorstufe enthalten).

Studienlage ist wie bei allem eher dünn, aber man versucht es halt. Und ich kenne 1 positives Ergebnis :)

"Importantly, melatonin supplementation re-balanced the intrafollicular
oxidative status, improved oocyte quality, and slightly enhanced IVF success rates in UI patients. As both doses of the indoleamine tested were effective, this suggests that the lower dose (3 mg/day) is suffcient to ameliorate the harmful microenvironment in the FF of such patients and hence, their oocyte quality."

https://www.paleo-mama.com/melatonin-helps-improve-egg-quality-a-review-of-recent-evidence/

#pro

weiteren Kommentar laden
6

Hallo Liebes,

man kann so vieles nehmen und machen aber ich denke es kommt auch darauf an was das Problem ist.
Pimp my Eggs ist wohl der Klassiker was nie verkehrt ist.
Ich nehme da morgens Vitamin B mit Folnsäure, Seelen, Kryöll Kappseln und D3+K2 2000, Abends dann Magnesium, Zink und für mich noch Eisen.
Da bei mir eine chronische Endometritis und Antikörper im ZS festgestellt wurden und ich eine Antibiotika Kur machen musste, schien mir sinnvoll eine Laktobazillen Kur oral mit Omnia Biotic Flora Plus dauerhaft zu machen und eine 21Tage Kur mit Vagisan vaginal zum Einstieg und dann alle 2 Wochen 7 Tage.
Zudem trinke ich jeden Tag 2 TL Kurkuma, 1TL Gerstengras, 1TL Ashwagandha und 1TL Shatavari, mein Mann the same ohne das Shatavari und er hat vom Andrologen noch was mitbekommen was das Sperma unterstützen soll.

Ob es was bringt sehen wir dann bei der nächsten ICSI im Februar.

LG

8
Thumbnail Zoom

Hab das hier 2 Monate genommen während gvnp mit stimu.
Kannst mir gerne eine pn schreiben wegen der Präparate.
Lg und alles Gute
Tomife 20+3