4x2 mg Estrifam ab ZT1 (!)...nur bei mir so? đŸ€”

Hallo ihr Lieben
Jetzt muss ich doch mal fragen...ich bekomme 4x2 mg estrifam um meine GebĂ€rmutterschleimhaut aufzubauen. Meine Östeogenwerte steigen damit regelmĂ€ĂŸig wahnsinnig in die Höhe. Diesen Zyklus nutzen wir fĂŒr die Biopsie Killerzellen und Plasmazellen aber auch ERA Test.
Seltsam. Viele bekommen nur 1-0-1. Hat auch schon jemand mal so viel bekommen?

1

Ich hatte fĂŒr GvnP mit Clomifen 2x2 von ZT1 - ZT26

7

Das ist ja auch noch normal denk ich...aber 4x2mg?! Ich glaub ich bin echt die Einzige 🙄

2

Ich hatte im kĂŒnstlichen kryozyklus 3×1 Estrifam ab ZT 1. Ich denke deine kiwu will einfach sichergehen, dass genug Material fĂŒr die Biopsie da ist.

8

Ja aber wegen dem ERA Test muss es ja genau so sein wie beim tatsĂ€chlichen kĂŒnstlichen kryo Zyklus...ich hab dann immer Angst wegen den Östrogenwerren die manchmal im 3tausender Bereich liegen. Und ich kenne niemanden der so viel bekommt wie ich. Und sooo wenig Schleimhaut hab ich nun auch wieder nicht đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

3

Huhu,
Ich muss auch ab nĂ€chsten Zyklus 1-0-1 Progynova nehmen fĂŒr den ERA Test und nochmal killerzellen...
hattest du sonst Probleme vom Aufbau der GebÀrmutter Schleimhaut?
Schon interessant wie unterschiedlich die Kliniken sind :)

9

Ich bin auch im Zyklus fĂŒr ERA und Plasmazellen und Killerzellen. Normalerweise habe ich genug schle9, nur das letzte Mal nicht. ..

10

Schleimhaut

4

Ich hatte immer 3x2 mg allerdings ab ZT2/3 erst :)

Bella 18+1 mit 1🐾 im Bauch & 1Zwillings🐾 im ❀

5

3x2mg ist ja finde ich noch normal aber ich hab von niemandem gehört der 4 nimmt 🙈

6

Naja ich denke die eine mehr macht Bezug nichts negatives aus :) vielleicht will dein Arzt sicher gehen das die gmsh sich sehr gut aufbaut