Icsi im natürlichem Zyklus - Uni Heidelberg

Hallo,

Hat einer von euch Erfahrungen in der Uni Heidelberg? Wir fangen im Februar unsere erste Icsi dort an im natürlichem Zyklus. Würde mich über Erfahrungen freuen... :)

1

Hallo,

ich persönlich habe keine Erfahrung damit. Meine Freundin war in HD zur IVF und sehr zufrieden. Hat auch nur 2 TFs gebraucht bei ihr. Ich habe bei Bruchsal gewohnt, daher weiß ich da bissl was.
Jetzt wohne ich in Niedersachsen und hatte auch hier meine IVFs, daher keine persönlichen Erfahrungen in HD.
Ist das Eure allererste ICSI ? Warum im natürlichen Zyklus ? Low Responder ? Wenn ich das so fragen darf

LG

3

Ja klar darfst du fragen. 😊 nein also ich bin erst 29, mein Amh ist sehr gut, aber ich möchte nicht stimulieren, sind mir einfach zu viele Medikamente. Die Uni Heidelberg hat sich auf diese Methode spezialisiert

4

Das klingt sehr gut, v.a. wenn man Selbstzahler ist. Wenn ich bedenke, was ich für IVF und Kryos ausgegeben habe, wird mir ganz anders 😅 allerdings lag es wohl an mir, auch wenn wir bis heute nicht wissen warum. Da es aber mit 2 verschiedenen Männern mit jeweils top Sperma nicht geklappt hat, dann kann’s ja nur ich sein 🤷‍♀️

Also ich habe noch eine Bekannte, die das auch so machen ließ, sie ist Low Responder, hat aber fast immer einen Eisprung. Auch bei ihr war der zweite TF ein Erfolg. Sie hatte Punktion ohne Narkose, da ja nur ein Follikel entnommen wurde. Und als sie schwanger war, hatte sie natürlich keine Überstimulation, wie ich z.B.
Klingt mir sehr logisch. Wünsche Dir vollen Erfolg und bin gespannt, was Du berichtest ! ✊🏼

2

Das würde mich auch interessieren, warum natürlicher Zyklus? Dann gibt es ja nur eine Eizelle oder versteh ich gerade was falsch mit dem natürlichen Zyklus.

5

Hallo #winke,

ich habe zwar keine erfahrung was einen natürliche ICSI angeht (hatte IVF) - war aber in der Uni Heidelberg :)
Ich bin mehr als nur zufrieden.
Meinen schweren werdegang kannst du in meiner visitenkarte lesen.
Ich war für 2 IVF´s mit 4x Kryo (und ohne diagnose - beide gesund) in heidelberg in der Römerstraße. immer schema F.
dann sind wir für unseren letzten Versuch in die Uni HD gegangen. schon beim erstgespräch wurde der sehr wahrscheinliche Grund warum sich nie was einnistet gefunden und 2 Wochen später via OP entfernt (der rechte eilleiter war immer mit flüssigkeit gefüllt).
dann haben wir die 3. IVF auch dort gemacht, um nicht noch mehr zeit zu verlieren.
hat sofort funktioniert. bin schwanger.
und was ich gut fand, die sind immer ehrlich was chancen und auch zusatzleistungen angeht. sie meinten, nicht viel hilft viel - sie sind lieber für weniger und nur das was nötig ist. (war im Römerkreis genau anders rum - da haben sie mir alles angeboten und verschrieben was nur ging "wenn Sie alles versuchen möchten..."). das hat uns tausende Euro extra gekostet.

Also alles in allem - klar empfehlung für die Uni!

Alles Gute Für dich,
Danii mit Bauchzwerg 9+6

6

Liebe Nessa, ich habe eine Natur ICSI probiert an der Uni Klinik HD. Es tat höllisch weh das Ziehen der Eizelle. Im Folikel gab es keine Eizelle am Ende, also war alles umsonst. Ich würde dir zu einer ICSI wärmstens raten. In deinem jungen Alter hast du wahrscheinlich viele Eizellen und es reicht ein Versuch. Die Schmerzen beim Spritzen sind eigentlich beim ersten Mal vernachlässigbar klein. Ggf kannst du mit Elonva stimulieren. Das ist eine 5 Tagesspritze. Du sparst dir somit 5 Tage einzeln Spritzen.
Wenn du dich für ICSI entscheidest, empfehle ich dir eine KiWu aufzusuchen, die alle befruchteten Eizellen zu Blastos kultivieren und nicht nur 5. Das macht zB KiWu Darmstadt. Somit erhöhst du deine Chancen zusätzlich. Egal wofür du dich entscheidest alles alles Gute auf Eurem Weg zum Wunschkind! Viel Erfolg, Bedi

7

Ich hatte eine IVM in Heidelberg. War super zufrieden, Beratung Abläufe etc. topp. War ich aus der ersten KiWu so nicht gewohnt. Bin im ersten Versuch schwanger geworden.

Freunde von uns hatten bisher 2 IVF im natürlichen Zyklus dort. Sie sind im zweiten Versuch schwanger geworden. Leider hatte das Baby in der 8. Woche keinen herzschlag mehr. Auch sie sind sehr zufrieden und werden dort weitermachen.

Ich kann Heidelberg sehr weiterempfehlen. Wir sind aufgrund der fachlichen Kompetenz dorthin gegangen aus dem selben Grund wie du. Ich habe die Stimulation vorher nicht vertragen und die Auswahl an hormonfreien Behandlungen dort ist echt gut. Mir war es egal, ob die Leute dort nett sind, solange sie wissen, was sie tun und war überrascht, wie freundlich und einfühlsam dort alle mit uns umgegangen sind. Hatte ich in einem Uni-betrieb nicht erwartet...

Alles Gute dir!

Lisa und 🍀 19+0

8

P.S. meine Punktion war unter Narkose, aber meine Freundin hatte sie ohne. Sie meinte, es hat etwas geziept aber sie hatte definitiv keine Schmerzen!

9

Hallo,

ich war an der Uni Heidelberg und bin es jetzt fürs 2. Kind ab Ende des Monats auch wieder. Ich kann es dir nur wärmstens Empfehlen. Ich finde es super dort.

Zur natürlichen ICSI kann ich dir allerdings nichts sagen, ich hatte stimulierte.

lg Nathalie