Intralipidinfusionen

Hallo ihr Mädels, die Intralipidinfusionen bekommen haben: Ich habe gerade 10 Packungen erhalten und habe mich gerade gefragt, ob das reicht. Gibt es hier Mädels, die mehrere Transfere mit Intralipidinfusionen gemacht haben? Oder reicht ein Durchgang um die Killerzellen zu bekämpfen? Ich würde mich über diese Erfahrungen sehr freuen.. Liebe Grüße

Hi, ich hatte 17 Infusionen. Bis zur 16. Woche.
Habe also noch welche nachgekauft.

Lg

Okay danke :) heißt bei dir hat es sofort geklappt. Herzlichen Glückwunsch 😍😍.. Ich überlege gerade was ich mache, wenn es nicht sofort klappt. Also ob ich es dann einfach weiter damit versuchen würde oder es dann bleiben lassen.. 😣

Ja hat beim 1. Mal geklappt. ♥️ Bin gerade in der 35. Woche. Generell war es aber der 6. Versuch.
Es ist halt mega zeitaufwendig. Du brauchst auf jeden Fall jemanden in deiner Nähe der die Infusionen gibt, falls deine Kiwu nicht in der Nähe ist.
Läuft so ca. 2 Stunden. Alle 2 Wochen. Zwischendrin habe ich mal jede Woche Infusionen bekommen, da die Killerzellen höher waren.

weitere 4 Kommentare laden

Hallo!
Wo bekommt man diese Infusionen?
Wieviel brauch ich da?
Wieviel kosten diese?
Wie werden diese Killerzellen getestet?

Sorry, so viele Fragen?

Lg Aida

https://www.immu-kinderwunsch.de/

Hier ist alles erklärt.

Lg

Bei mir wurde eine Gebärmutterspiegelung gemacht mit Biopsie. Das wurde dann nach Jena geschickt und so kam ich an meine Diagnose. Das Intralipid Rezept habe ich von meinem Kiwu Arzt bekommen auf eigenen Wunsch. Man kann es hier in De bestellen. Ich war allerdings in Prag, weil viel günstiger.. 😁

weitere 5 Kommentare laden

Hallo meine Liebe!

Musste jetzt vor Dezember neues IL bestellen ,die 10 er haben jetzt ab den vorzyklus vor dem Kryo bis eben jetzt (letzte Woche war die letzte-12 ssw) gereicht. Hab 7 gebraucht ,3 habe noch übrig.

Drücke dir gaaaanz fest die Daumen!!!😊✊✊🍀🍀🍀🍀

Gatttiiiii du hast die 12 geknackt!!! Yassss!!! Ich freu mich immernoch so für dich. Wurde bei dir der Wert der Killerzellen immer wieder kontrolliert?

Danke ! 😊 ja,das habe ich . Bin 12+1 heute 😄
Nein,die Killerzellen hat RF bestimmt in Blut und gemeint- bei jeder Behandlung den Plan verfolgen,bis zum Erfolg. So haben wir es gemacht . Seit wir das angefangen haben,mit IL und Prednisolon hatte ich 1 negativ, 1 Einnistungsversuch, 1 Mini Einnistungversuch und jetzt positiv.
Davor 5 absolut negative mit 0 Hcg und schneeweißen Tests.

weitere 5 Kommentare laden

Ich habe auch Infusionen bekommen (omegaven) ab punktion und dann bis zur zwölften Woche. Bin mit Zwillingen in der 21 Woche. Hat also geklappt!

Genau so wurde mir das auch geklärt mit dem Omegaven.

Erste Infusion 2-4 Tage vor TF...zweite dann 2-4 Tage nach TF mit gleichzeitiger Blutkontrolle.

Wenn nötig zusätzlich Kortison.

Falls es klappen sollte dann wöchentliche Infusionen bis zur 12. Woche :-)