Eisprung zu früh gewesen?

Hallo ihr lieben,

Ich bin grade ziemlich mit den Nerven am Ende.

Endlich ist zum ersten Mal seit meiner FG im Oktober auf der Seite mit dem funktionierenden Eileiter wieder ein Follikel gereift.

Laut Kiwu Arzt war er heute morgen 23 mm und gmsh 13,7 und das an ZT10 also Hammer werte das hatte ich noch nie.

Ich sollte dann heute Nachmittag auslösen und heute und morgen gvnp haben. Jetzt ist seit 2 Stunden das ziehen weg das ich heute morgen massiv hatte und ich mache mir Riesen sorgen das der ES schon war.

Eig heißt es ja 36 std. nach dem auslösen aber der folli war ja schon ganz schön weit. Habt ihr da Erfahrungswerte ob das auch mal so schnell nach dem auslösen springen kann oder würde der Arzt das an den Blut werten sehen.

Leider geht es meinem Mann heute so schlecht das nicht ans herzeln zu denken ist 😢 meine einzige Hoffnung wäre morgen.

1

hallo,

es ist gar nicht klar, wann genau der mittelschwerz stattfindet und wieso, deshalb ist es eher ein unsicheres Zeichen. ich würde der Ärztin vertrauen. obwohl ich meinen Körper sehr gut kenne, habe ich mich schon öfter geirrt, wenn es um den Eisprung ging. überreden würde ich meinen mann trotzdem, auch wenn er krank ist.

2

Hallo liebe lilydahl,

vielen Dank für deine Antwort. Daran versuche ich mich jetzt auch festzuhalten.