Granocyte- Alternativen?

Guten Morgen ihr Lieben,­čĄŚ

hab sehr viel recherchiert wegen dem Granocyte und habe ein schlechtes Gef├╝hl.
Es soll ja das Zellwachstum anregen. Hier werden aber auch andere Zellen wie nur der Embroy angeregt oder? Das ist ja der Stoff, den wir auch bei einer Entz├╝ndung produzieren. (wei├če Blutk├Ârperchen) Das hei├čt, der K├Ârper denkt er hat eine Entz├╝ndung und ist mit dem besch├Ąftigt und l├Ąsst eine Einnistung zu oder? Oder warum solle es mit Granocyte funktionieren? Kennt sich hier irgendwer damit aus? Findet ihr, dass das Medikament unbedenklich oder bedenklich ist? Ich bin soo verunsichert.

Ist es das einzige was bei fehlenden Kia Genen helfen soll?

Gibt es andere alternative Methoden die erfolgreich sind? Kennt hier jemand welche?

Ich denke, dass das ohne weiterhin nicht zu einer einnistung kommt..Ôś╣


Freu mich ├╝ber eure Erfahrungen. :)
LG

1

Hallo Sophiee,

Ich stehe auch vor der Entscheidung, ob ich Granocyte anwenden m├Âchte und bin mir ebenfalls unschl├╝ssig. Bisher hatte ich immer Implantationsversagen in meinen Kryos.
Es k├Ânnte an meinem Immunsystem liegen, erh├Âhte NK-Zellenaktivit├Ąt. Das wurde schon in einem Bluttest bei mir getestet. Dazu gab es dann beim letzten Mal eine Lipidinfusion, die dennoch negativ ausging. Nun hat mir meine ├ärztin auch noch zus├Ątzlich die Granocyte angeboten. Habe bei meinen Recherchen rausgefunden, dass sie wohl in Bezug auf fehlende KIR-Rezeptoren auf den NK-Zellen angewendet werden. die Wirkung der Granocyte ist jedoch noch nicht wirklich ausreichend erforscht und in der Kiwu-Behandlung sind sie ein off-Label use. Bevor ich nun das Risiko einer Granocyte-Behandlung auf mich nehme, werde ich im n├Ąchsten Schritt ├╝ber einen Bluttest erstmal das Vorhandensein der KIR-Rezeptoren testen lassen. Sollten tats├Ąchlich wichtige Rezeptoren fehlen, werde ich die Anwendung abw├Ągen.

Alles Gute!

7

Gleich wie bei mir. :( (Implantationsversagen)
Man wei├č halt wirklich nicht weiter. Jetzt hab ich schon soviel gemacht, aber irgendwie kommt st├Ąndige as neues dazu warum es nicht funktioniert. Bei mir ist eben beim Bluttest rausgekommen, dass mir 3 Kia Gene fehlen. Jetzt bin ich vor der schweren Entacheidung, ob ich das Granocyte nehme oder nicht. Allerdings hat es davor wirklich nie funktioniert- hab auch das Gef├╝hl, dass es ohne nichts auch nicht funktionieren wird. Hab aber etwas Angst vor dem Granocyte. Mir ist nicht wohl dabei. Das ist das erste mal bei der Behandlung, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich das wirklich machen soll.­čĄö Ich werd aber auf jeden Fall nochmal ausf├╝hrlich mit meiner ├ärztin dar├╝ber sprechen. Hast du vor den Test zu machen? Bzw. w├╝rdest du es dann nehmen ? Hab halt gesehen, dass es wirklich vielen geholfen hat, die davor keine Einnistung hatten.

Ach, alles gar nicht so leicht.....

2

Hallo,


Siehe meine Antworten zu deinem voherigem Post bzgl. Granocyte.
Kurz noch mal:
Es gaukelt dem K├Ârper keine Entz├╝ndung vor, sondern soll bestimmte Zellen zum Wachstum anregen, u.a. die wei├čen Blutk├Ârperchen. Bei einer Entz├╝ndung steigen noch ganz andere Werte.
Es sorgt daf├╝r, dass die Zellen in der Geb├Ąrmutter schneller wachsen und dass bei fehlenden KIR Genen die sch├╝tzenden Anti-K├Ârper aktiviert werden.

Insgesamt ist es schwer und sehr umfangreich um es in einem Forum zu erkl├Ąren, da die Immunologie und die H├Ąmatologie extrem komplexe Themen sind.

3

Huhu,

Ich lese auch gerade zum Thema Granocyte und bin auch unsicher. Wir machen auch eine Partnerimmunisierung, deren Ziel ja auch ist, dass das fremde Erbgut des Vaters erkannt und gesch├╝tzt wird. Was meint ihr, ist Granocyte dann trotzdem n├Âtig?

Liebe Gr├╝├če

4

Partnerimmunisierung war von vorne herein kein Thema, da es bei uns nicht m├Âglich ist.
Daher habe ich mich damit nicht besch├Ąftigt.

weitere Kommentare laden