0 % normal geformte Spermien

Hallo liebe alle,

ich war bisher nur stille Mitleserin und bin begeistert und froh, wie sich hier untereinander geholfen wird! Ich habe vorher noch nie in irgendein Forum geschrieben, dies ist tatsächlich mein erster Forumsbeitrag meines Lebens, was vielleicht auch ein Symptom meiner Verzweiflung ist...

Mein Mann und ich (31 und 33) haben 2 erfolglose ICSI-Versuche hinter uns. Ich weiß, im Vergleich zu anderen, ist das nichts. Ich werde nur das Gefühl nicht los, dass es bei uns vielleicht niemals klappen wird, da mein Mann insgesamt jetzt schon 4 Spermiogramme hat machen lassen und alle 4 zeigten 0 % normal geformte Spermien, also Teratozoospermie. Da kann man nicht mehr von einer "Momentaufnahme" sprechen und ich mache mir Sorgen, dass die Embryologen auch beim nächsten ICSI-Versuch kein einziges gesundes Spermium finden.

Wir hatten gestern ein Beratungsgespräch in einer anderen Klinik, in die wir wahrscheinlich wechseln werden, und da fiel zum ersten Mal der Begriff "Spendersamen". Bitte versteht mich nicht falsch, es ist wirklich toll, dass es diese Möglichkeit gibt und viele Paare sind bestimmt sehr dankbar dafür, wenn sie durch einen Spender schwanger geworden sind, aber mein Mann und ich sind mental einfach noch nicht so weit, weswegen ich nach dem Gespräch so verzweifelt bin (wie gesagt, wir stehen ja noch am Anfang unserer Kiwi-Reise). Die anderen Parameter der Spermiogramme liegen alle im unteren Normbereich – sind also auch nicht so prickelnd, aber auch nicht so schlecht wie der Morphologie-Wert. Auf meiner Seite scheint alles ok zu sein.

Ist hier jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Rat geben oder einfach von sich erzählen?

Schon einmal vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüße an alle

1

Ich würde erstmal auf komplett gesunde Ernährung setzen, abnehmen (falls nötig), kein Alkohol, keine Zigaretten und Spermien pimpen, ich komme gerade nicht auf den Namen des Präpartes, aber da können bestimmt die anderen helfen.

Der Entschluss für Spendersamen muss reifen im Kopf, letzendlich muss der Kopf verstehen, dass es "nur" ein paar DNA Stränge sind, das Baby wächst in Dir, es ist Eures, ihr werdet es über alles lieben. Aber wie gesagt, dass muss reifen.

5

Danke für deine Antwort :) Das ist ja gerade das Ding, mein Mann ist eher zu dünn als zu dick, ist Sportler und Nichtraucher. Er nimmt seit 7 Monaten Vitamine und trotzdem...
Es stimmt, was du über die Spendersamen sagst. Ich kann mir auch vorstellen, dass sie irgendwann vielleicht unser letzter Ausweg sein werden. Ich hoffe einfach, dass bei der nächsten ICSI die MACS-Methode hilft. Die Hoffnung stirbt zuletzt ;)

2
Thumbnail Zoom

Hallo meine liebe,

das Spermiogram von meinem Mann sieht auch nicht so gut aus. Ich hänge dir mal ein Bild an, was er momentan nimmt und ich bestelle ihm morgen noch Maca 💪🙃

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne 🍀😘

6

Liebe Plüschi,

toll, danke dir! Das werde ich meinem Mann vielleicht auch bestellen. Nimmt deiner noch andere Vitamine? Wir haben noch die üblichen Verdächtigen: Selen, Zink, Wobenzyme, Folsäure, Vitamin E + D.
Habt ihr auch schon eine ICSI gemacht?

9

Hi :) orthomol fertil plus nimmt mein mann auch. Mit zusätzlich maca war ich mit nicht mehr sicher. Kann mit noch mit zusätzlich maca irgendwas überdosieren? Oder haben sie beiden miteinander eher nichts zu tun inhaltsmäßig?

weitere Kommentare laden
3

Vielleicht per picsi Methode.

7

Unser neuer Arzt meinte, die PICSI wäre schon etwas veraltet, deswegen rät er uns beim nächsten Versuch zur MACS. Hast du davon schon gehört?

11

Das kenne ich ehrlich gesagt nicht.
Nimmt dein Mann schon männervitamine oder zb Maca ?
Wir hatten eine Verbesserung der Morphologie durch fertilsan und Maca.
Und auf Überhitzung der Hoden achten

weiteren Kommentar laden
4

Fertilsan M oder Orthomol fertil plus
bzw. Maca
Mein Mann hatte vorher auch 0% normal geformte..
Lg

8

Danke! Das werde ich meinem Mann vielleicht bestellen. Wie lange hat es gedauert bis sich bei euch die Morphologie verbessert hat, wenn ich fragen darf? :)

12

Man sagt, dass die Spermien 3 Monate brauchen... daher erzielt man die besten Ergebnisse ab 3 Monate. Bei uns war es aber schon nach 6 Wochen etwas besser, und nach 3 Monate war eine doch recht deutliche Verbesserung zu sehen.

weitere Kommentare laden
10

Hallo, damit seid Ihr doch der "klassische" ICSI Fall und es besteht Hoffnung?! Die Spermien können nicht von selbst in die Eizelle eindringen, daher IVF nicht möglich. Nicht die Hoffnung aufgeben. An Spende würde ich noch nicht denken. LG

16

Liebe Ste,

danke für deine lieben Worte! Ja, wir haben auch schon 2 ICSI-Versuche hinter uns. Leider erfolglos, deswegen mache ich mir ja so Gedanken...aber die Hoffnung gebe ich noch nicht auf ;-)

13

Hallo, meiner hat OAT3...er nimmt jetzt schwarzes maca das soll helfen und tested comb 🤷‍♀️ hatten im Februar das erste SG und bin gespannt auf das nächste! Vielleicht versucht ihr das mal? Ich kann nur noch nicht sagen ob es wirklich hilft aber andere in dem Forum hier habe mir diese Präparate empfohlen

19

Hallo bell,

OAT3 ist auch keine tolle Ausgangslage...ich kann mir vorstellen, dass ihr auch erstmal geschockt wart nach der Diagnose. Aber ich habe schon von vielen in diesem und anderen Foren gelesen, dass auch sie trotz OAT 3 schwanger wurden durch ICSI. Dazu gibt es die Kiwu-Kliniken ja schließlich – um Paaren wie uns zu helfen :)

Maca scheint ja hier im Forum sehr beliebt zu sein :) Ich drücke die Daumen, dass euer 2. Spermiogramm besser sein wird!

Ganz liebe Grüße

23

Guten morgen coco,
Ja ICSI wäre wohl eine Möglichkeit allerdings sind wir nicht verheiratet und haben es auch erstmal nicht vor zu heiraten, das ist bei uns in Bayern ein Problem denn hier machen die kiwu Kliniken nur dann eine befruchtung wenn das Paar verheiratet ist. Wir haben uns allerdings schon mit dem Gedanken "angefreundet " evtl falls es wirklich auf natürlichem Weg nicht klappt ins Ausland zu gehen um dort eine ICSI durchzuführen.

Noch hoffen wir beide das es doch klappt...Anfang April haben wir erstmal einen Termin beim Urologen dort sollen dann einige Untersuchungen bei meinem Freund gemacht werden.

weiteren Kommentar laden