ICSI Transfer +9, PU+ 14 - bräunlicher Ausfluss,hellrosa Blut?

Hey ihr Lieben,

ich bin ein Neuling. ☺️

Wir sind gerade in der Warteschleife (bis 9.3.) unserer ersten ICSI.
Ich hatte einen Blastotransfer am 24.2.
„Besser hätte es nicht laufen können“ waren die Worte der Ärzte.

Nun hatte ich gleich kurz nach dem Transfer abgeschwächte Menstruationsschmerzen. Ich habe bei euch gelesen, dass das relativ häufig auftritt. Deswegen haben wir uns da gar nicht so verrückt gemacht.

Aber heute war dann Krise im Kopf. Ich hatte gestern schon ganz ganz wenig bräunlichen Ausfluss am Finger als ich mir Mittags die Progestornkaspeln verabreicht hatte.

Heute war dann aber zusätzlich ganz ganz leichtes hellrosa Blut in der Slipeinlage.

Was ist das? Vielleicht könnt ihr mich mit euren Erfahrungen überschütten.

Ich lese oft frisches Blut ist nicht gut, wir stellen uns also darauf ein, dass es einen 2. Versuch geben wird ? 🙁

Vielen Dank im Voraus!

1

Hi, ich hatte an PU+13 auch Schmierblutung aber das war altes Blut. Habe dann leider negativ getestet😞
hätte dich gerne ermuntert. Vielleicht gibt es auch Fälle, wo es nichts zu sagen hat.

Wünsche dir alles Gute🍀🍀

2

Das kann leider alles oder nichts bedeuten 🤷🏼‍♀️
Hast du noch nicht getestet? Eigentlich müsstest du ja heute deine Periode bekommen oder?

3

am besten mal testen.

viel Glück 🍀

5

Wir hatten wirklich vor den Bluttest abzuwarten. Bei den herkömmlichen Test kann es ja doch hin und wieder zu einem verfälschten Eegebnis kommen. 😕

6

naja aber an PU+14 bzw heute schon +15 sollte jeder Test was anzeigen.

weitere Kommentare laden
4

Eigentlich hätte ich meine Mens bereits am Montag-Dienstag bekommen müssen 🤷🏻‍♀️

Ein Anruf bei der KiWu kann nicht schaden.
Danke für die Antworten. ☺️