Der Test lacht mich an - der Blutwert aus 😔

Thumbnail Zoom

Guten Morgen ihr Lieben,

nachdem ich nach unserer 3. Kryo mal wieder positiv testen durfte, war meine Freude verhalten.

Nach drei frühen Abgängen freut man sich leider nicht mehr so euphorisch. Viele von euch kennen das ja - leider!

Dieser Zyklus ist allerdings besonders fies. Bei den vergangenen waren meine Tests immer verhalten und ich wusste was mich beim BT erwartet. Dieses Mal gab es jedoch jeden Tag eine Steigerung und heute strahlt mich der Test an. Wie lang hab ich darauf gewartet und mir immer gedacht „wenn mein Test mal so strahlt, dann wird alles gut“.

Von wegen. Gestern war der BT an PU+17. das Ergebnis: HCG 180. Meine Ärztin total aus dem Häuschen, da wir bisher nie über die 50 kamen. Mein Problem: meine Tests waren schon viel stärker. Heißt: HCG im Sturzflug.

Es ist einfach so unfair. Das ist die dritte biochemische SS in diesem Jahr und die 4. kurze SS. Wir haben bereits alles untersuchen lassen. Das einzige Ergebnis waren leicht erhöhte KZ. Dieses Mal scheint es mit Dr. Pfeiffer zumindest bis PU+16 gehalten zu haben (wenn ich mir den Test von PU+18 angucke).

Was kann ich noch tun? Langsam kommt mir der Gedanke ans Aufgeben immer näher 😔

Sorry für den langen Post - aber ich hab doch nur euch zum reden ♥️

1

Herzlichen Glückwunsch! ❤️

Ich war in der Schwangerschaft nach meiner FG genauso verrückt und hab mit Billigtests kontrolliert. Lass es sein! Meine Tests waren auch nicht immer stärker als am Vortag. Oft schaffen sie den hohen HCG Wert nicht.

Es ist klar, dass du mit deiner Vorgeschichte immer ans Schlimmste denkst, aber versuch positiv zu denken.

Ich wünsche dir alles alles Gute ❤️❤️❤️

LG

6

Mir geht’s ja darum, dass die Tests immer stärker werden, der BT aber nur bei 180 war. Das passt für mich nicht zusammen.

12

Hab dich schon verstanden... Pipistreifen sind nicht dafür gemacht den Verlauf einer Schwangerschaft zu kontrollieren. Da variiert die Farbe oft von Test zu Test obwohl alles passt oder eben nicht passt.
Gibts noch einen zweiten Bluttest?

weitere Kommentare laden
2

Hey,

Ds klingt doch erstmal ganz gut. Dieser Staffelung ist echt anstrengend, ich kann dich so gut verstehen. Versuche zuversichtlich zu sein. Wann musst du wieder zur Ärztin?
Ich drück dir ganz fest die Daumen!!!

Wir haben an einem solchen Punkt einfach mal Pause gemacht, Kräfte gesammelt und irgendwann kommt der Punkt an dem man fühlt dass man weiter machen kann.

🍀

5

Ich soll nächsten Donnerstag zum US kommen.
Wir sind übers WE nach Berlin gefahren. Da erhoffe ich mir etwas Ablenkung. Hab heute morgen nur getestet um zu wissen, ab wann der Wert gefallen ist. Da der Test heute stärker ist als gestern, der BT gestern aber schon nur bei 180 war, denke ich, dass er erst gestern gefallen ist. Demnach müsste der Test ja morgen schwächer werden.

8

Sollte Staffellauf heißen...

Berlin ist toll, hat mir damals sehr gefallen. Genieße die Auszeit. Ich bin gespannt wie es bei dir weitergeht...

weiteren Kommentar laden
3

Hi, wie kommst Du drauf, dass der HCG Im Sturzflug ist? Weil der Strich nicht Dunkler ist als gestern?
Da würde ich mich nicht verrückt machen. Irgendwann sind diese Streifen auch an ihre Grenzen angekommen. Versuch dich zu entspannen. Kannst ja am Montag nochmal einen bluttest machen. entweder kiwu oder in einem Blutlabor Vorort. Kostet zwischen 18-23€. Und schau dann ob der Wert verdoppelt ist 😃
Ich drück dir den Daumen 🍀

4

Ich komme darauf, weil der BT gestern nur bei 180 war. Das allein würde mich vielleicht noch hoffen lassen, obwohl für PU+17 auch schon recht wenig. Mich beunruhigt, dass der Test so dunkel ist. Wenn Urin HCG dem Blut HCG zwei Tage hinterher ist, müsste der doch noch schwächer sein. Deshalb denke ich, dass der Wert vor zwei Tagen noch höher war als gestern beim BT.

9

Wie dunkel oder intensiv der Test ist, sagt ja nichts über den HCG Wert aus , aber einen bestimmten Level kann er ja nicht mehr dunkler werden. Ich würde sagen wenn deine Testreihe immer dunkler wurde, sieht das doch sehr gut aus. Aber wie gesagt irgendwann bringt es nicht mehr zu testen.... Mein HCG war an PU 17 bei 109 und das Ergebnis ist schon1,5 Jahre alt. ;)

weitere Kommentare laden
7

Ich kann verstehen, dass du dich vor einer neuen Enttäuschung schützen möchtest, aber es ist wirklich zu früh zum Aufgeben!
Geh nächste Woche nochmal zum Bluttest.
Bei meiner Tochter war der HCG an PU+17 übrigens bei 80.
Ich schicke dir eine große Portion Zuversicht! ❤️🍀

11

Hallo. Ich kanne deine Vorsicht verstehen. Wir hatten auch schon zwei biochemische Ss und eine Fg dieses Jahr. Aber deine Theorie hinkt etwas 😉 du weißt erst ob der hcg sinkt wenn du einen zweiten Bluttest hattest. Verstehe auch nicht ganz wie du da drauf kommst? Die Striche wurden immer stärker-ist ja auch gut so. Der Test ist ein 10er oder 20er? Was sollten denn die Tests deiner Meinung nach machen oder welcher Wert im Blut wäre deiner Meinung nach richtig? Liebe Grüße

13

Liebe Ela,

gib noch nicht auf, für mich klingt das doch sehr nach einer Chance. Ich weiß das man nach so vielen Enttäuschungen schon fast nicht mehr daran glauben kann und fast nach Erklärungen sucht warum es denn dieses Mal auch wieder schief gehen wird.

Aber das muss es nicht, diesmal kann es anders laufen😊 und ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche es Dir von Herzen 💕 🍀

PS: Du warst „damals“ die erste hier die auf meinem Post geantwortet hat, ich denke also an dich 😉

LG,
Laura

15

Liebe Laura, ich hab in den letzten Tagen so oft an dich gedacht ♥️
Vielen Dank für deine lieben Worte.

Ich hab gar nicht damit gerechnet, dass ich hier heute so viel Zuspruch erhalte. Hab mich in den letzten Tagen bewusst zurück gehalten, weil ich mich gegenüber denjenigen, die seit Jahren gar keinen zweiten Strich sehen, schon fast schäme.

Aber nachdem man eben doch so oft schon einen zweiten Strich sah und noch kein Kind an der Hand hat, verzweifelt man eben auch. Und ich bleibe dabei, dass ein so starker Test nicht zu diesem BT passt. Da würde ich mich noch eher darauf einlassen, dass das Labor einen Fehler gemacht hat ☺️

Ich halte dich auf jeden Fall auf dem Laufenden!

19

Zeig mal den Verlauf der Tests bitte .

22
Thumbnail Zoom

Da wir in Berlin sind, hab ich leider nur ne zusammengebastelte Testreihe zu bieten.
Der erste ist von Pu+11. Der letzte von heute (PU+18) gestern hab ich nicht getestet.

23

Ich bin über den Ticker auf die Diskussion gekommen und muss einmal nachfragen: Du machst dir Sorgen, weil du denkst, dass der HCG zu niedrig ist und die Linien auf denn Tests so dunkel sind, dass der HCG höher sein müsste? :-)

weitere Kommentare laden
20

Ach Mensch. Ich schließe mich den anderen hier nur zum Teil an. Noch ist nichts verloren!!! Aber als ich deinen Beitrag hier gerade gelesen habe, dachte ich es ist mein Beitrag von vor 2 Wochen. Mir ging es genau wie dir. Wenn ich sonst mal getestet habe war es immer nur schwach positiv. Zweimal war ich schwanger, immer mit niedrigem hcg. Einmal 98 an PU+17 (biochemische ss) und einmal 50 an PU+17 (FG in der 8. SSW).
Diesmal war alles anders. Die Tests wurden schon früher relativ deutlich positiv und wurden auch stärker. Ich habe mich so auf einen guten Wert beim BT an PU+18 an einem Dienstag gefreut. Und dann lag er nur bei 166. Für meine Verhältnisse schon gut und die KiWu war bestens zufrieden. Für mich passte es aber auch nicht mit der Stärke der Striche zusammen. Genau wie du, vermutete ich das der hcg bereits wieder fällt. Jeder hier hat versucht mir mut zu machen und gesagt man kann die Höhe des hcg nicht an der Stärke der Striche festmachen. Das konnte mich aber nicht überzeugen. Es passte einfach nicht. Ich habe dann freitags nochmal getestet. Der Test war immer noch deutlich stark. Das hatte mich erst wieder etwas beruhigt, weil ich dachte der Test müsste schon schwächer sein. Dienstags drauf war im US aber nichts zu sehen und der erneute BT ergab dann nur noch einen hcg von 11. Also wieder eine biochemische Schwangerschaft. War auch bei uns der erste Versuch mit Dr. Pfeiffer. Beim nächsten muss ich dann gleich höher dosiert Cortison nehmen.

Hoffe du nimmst mir meine Ehrlichkeit nicht übel. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir nicht so läuft wie bei mir und vielleicht doch alles gut wird 🍀🍀🍀

21

Liebe Honey,
Ich erinnere mich an deine Geschichte und musste auch schon daran denken. Wir sind ja in der selben Klinik.

Ich kann nur warten. Noch werden die Tests ja stärker. Ich rechne jedoch täglich damit das sich das ändert.

27

So lange die Ärztin euphorisch ist, darfst du das doch auch sein.

Drücke euch die Daumen
Nessi mit Lausbub an der Hand und 🌟🌟🌟 im Herzen