Nach Missed Abort und Ausschabung wann letzte Icsi starten?

Hallo,
ich hab vor 3Tagen meine 1.Ausschabung in der 12.SSW hinter mir nach plötzlich Herzstillstand😭.
Körperlich geht es mir wie immer super. Es gab vorher auch keine Anzeichen, keine Schmerzen keine Blutung und dann bei der normalen Vorsorge der Schlag ins Gesicht. Seelisch geht’s mir echt scheisse, wir hatten so viel Hoffnung in den 4. Versuch gelegt.

Wir haben jetzt 3 Iscis und 1Kryo mit 1biochemische S. beim Kryoversuch hinter uns.
Da wir nur noch 3 Spermaproben auf Eis haben, wird wahrscheinlich nur noch eine Isci möglich sein. Weitere stehen aufgrund von Unfruchtbarkeit ( unerwartet nach 2 gezeugten Kindern) đŸ€·đŸ»â€â™€ïž meines Mannes leider nicht mehr zur VerfĂŒgung.

Wann am besten neu starten?

Zu sagen ist noch, dass ich bereits eine gesunde Tochter (10) auf natĂŒrlichen Weg bekommen haben und bei mir immer alles super in Ordnung ist aber warum klappt es nicht mehr?
Bin ich doch zu alt (38) oder sind meine Eizellen nicht mehr gut genug? Ich ernÀhre mich gesund, rauche und trinke nicht, bin sportlich und nehme alle Vitamine die nötig sind. Alle Untersuchungen sind immer o.B..
Die Frage Warum macht mich verrĂŒckt und keiner weiß eine Antwort.
Sorry fĂŒr den langen Text.
Lg

1

Liebe Sumi,

es tut mir unendlich leid, dass du das erleben musstest!

Ich habe eine Àhnliche Geschichte erlebt. Vor drei Monaten mussten wir unser Wunder aus der 3. Icsi in der 36. SSW gehen lassen. Es war immer alles super (Ersttrimesterscreening, Praenatest, Feindiagnostik etc) und dann hat sich einfach so die Plazenta gelöst.
Die Ärzte sprechen von "Pech" und vermutlich wird auch bei der Obduktion und der Untersuchung der Plazenta nichts herauskommen. Leider dauert es wohl noch bis die Obduktion erfolgen kann und die Ergebnisse da sind.

Bei uns liegt der Grund fĂŒr die Unfruchtbarkeit auch an den Spermien. Zurzeit ist wieder kein einziges vitales dabei. Auch ich bin 38 und frage mich, ob wir in diesem Leben noch ein Folgewunder in den Armen halten dĂŒrfen. Bei mir ist ebenfalls alles ohne Befund, nur habe ich einen sehr niedrigen AMH und entsprechend wenige Eizellen.

Die Frage nach dem Warum wird uns wohl niemand beantworten können. Und dennoch quÀlt sie einen jeden Tag.

Wir verhandeln nun mit der KK ĂŒber neue Versuche und werden zunĂ€chst wahrscheinlich in zwei Monaten unser EisbĂ€rchen zurĂŒcknehmen.

Ich denke bei der Frage, wann du weiter machen möchtest, kommt es nicht so sehr auf deinen Köper an, als viel mehr auf deine Seele. Dein Körper wird dir sagen, wann er bereit ist. Vielleicht schaust du mal im Expertenforum, da wurde die Frage nach dem "Wann" auch schon mehrfach gestellt und von Dr. Peet beantwortet.

Ich wĂŒnsche dir viel Kraft und RĂŒckhalt bei Familie und Freunden fĂŒr die nĂ€chste Zeit und natĂŒrlich von ganzem Herzen ein Regenbogenwunder!

Dancingdaisy
mit L an der Hand und #stern E im Herzen

2

Liebe dancingdaisy,

Vielen Dank fĂŒr deine lieben Worte und auch ganz ganz viel Kraft fĂŒr dich.
Ich weiß garnicht was ich sagen soll, es tut mir so leid fĂŒr dich und drĂŒck dich ganz lieb. So lange ein kleines Wesen in einem zu tragen und es dann nicht in den Armen halten zu können, das ist so ungerecht und schrecklich.
Da blutet mein Mutterherz. Ganz viel Kraft und viel Erfolg beim neuen Versuch.

Lg Sumi

3

Hallo, das tut mir unendlich leid😔 so ein grausamer Schicksalsschlag 😔😔😔 fĂŒhl Dich gedrĂŒckt aus der Ferne. Die Ärzte sagen immer so 2-3 Monate bis Dein Körper wieder normal regulieren kann. Mir kommen gleich die TrĂ€nen, fĂŒhle mit dirđŸ€—đŸ˜˜

5

Dankeschön😔

4

Hallo,

erstmal tut mir dein Verlust sehr, sehr leid.

Ich hatte Ende Juli eine Ausschabung in der 10. SSW. 2 Wochen danach war ich nochmal zur Nachsorge in der Kinderwunschklinik. Laut Ultraschall sah alles gut aus. Meine Ärztin sagte mir die Erfolgschancen wĂ€ren höher wenn man direkt weiter macht und sobald wie möglich die nĂ€chste Behandlung startet. So wirklich belegt ist diese Äußerung zwar nicht, aber die Erfahrung hĂ€tte das wohl gezeigt.

ABER: Auch die Psyche braucht Zeit und muss heilen. Ich finde es ganz ungemein wichtig zu trauern. Jeder eben so lange wie er braucht. Ich selbst z.B. starte Anfang Oktober mit der nÀchsten ICSI. Hatte also 2 Monate Zeit alles zu verdauen. Und diese Zeit habe ich gebraucht...

Ich wĂŒnsche dir alles Gute und viel Erfolg fĂŒr den nĂ€chsten Erfolg #klee#klee#klee

6

Danke fĂŒr deine Worte. Ich werde mich dann auch bald in der Kiwu melden und schauen was sie meinen. Bei meinem Gyn hab ich nĂ€chste Woche ein Kontrolltermin und ich hoffe das alles i.O. ist und wir bald wieder starten können.

Lg Sumi