Vitanova oder Aagaard-jemand Erfahrungen mit Eizellenspende?

Hallo ihr alle,

wir suchen gerade eine geeignete gut Klinik für eine Eizellenspende, am liebsten in Dänemark oder den Niederlanden.

Ich finde (Homepagemäßig) die beiden Kliniken in Dänemark - Vitanova und Aagaard ganz ansprechend.
Vitanova hat auch sehr schnell und nett geantwortet.

Hat jemand schon Erfahrung mit einer dieser Kliniken gemacht? Am besten natürlich positive Erfahrungen :-)

Ich freue mich auf eure Antworten:-D

1

Wir haben uns beide angesehen und Aagaard hat bei uns den besseren Eindruck hinterlassen. Die blastoquote ist dort auch sehr gut. Wir haben uns daher für Aagaard entschieden. Die ivf syd Klinik wäre unsere zweite Wahl gewesen, allerdings nehmen sie aktuell keinen mehr auf die Warteliste auf. Wir haben bei Aagaard nun 7,5 Monate auf einen Vorschlag gewartet und warten nun auf den Zyklusstart der Spenderin. im klein Putz Forum sind wir auch eine größere Runde Mädels in der Aagaard Klinik.

Bei Vitanova hatte. Sie uns letzen Dezember schon gesagt, dass die Wartezeit inoffiziell schon bei einem Jahr liegt.

2

Danke für deine Antwort.
Vitanova sagte, dass ihre Wartezeit zur Zeit bei 4 Monaten liegt, das ist ja sehr kurz.

Ward ihr bei Seiden vor Ort? Wie oft musstest du bis jetzt denn zur Aagaard Klinik ?

3

Wir haben uns letztes Jahr 4 Kliniken angesehen, zwei in Kopenhagen und dann noch Aagaard und die ivf-syd.
Alle sagten, das die offizielle Wartenzeit bei bis zu 6 Monaten liegt, Aber man inoffiziell ein Jahr Zeit einplanen soll. Durch Corona mussten wir tatsächlich nur 7,5 Monate auf einen Vorschlag in der Aagaard warten. Ich kenne aber auch dort ein paar, die noch
auf einen Vorschlag warten und länger auf der Liste standen. Kommt also auch drauf an, was man alles an wünschen mit bringt.

Wir waren zum Erstgespräch bei Aagaard. Es war die letzte Klinik auf unserer Liste und auch im Vorfeld unser Favorit. Daher haben wir dort am Ende auch sperma da gelassen. Wir müssen also nur noch zum Transfer hin fahren. Den Rest an Kontrollen, werde ich hier vor Ort durchführen und mit meiner Klinik in Deutschland weiter arbeiten.

Da wir auch gerne noch ein Geschwisterchen möchten, war uns eine gute blastoquote wichtig, da es nicht garantiert wird,das man die selbe Spenderin für einen zweiten Versuch wieder bekommt. So ist unsere Chance größer, das ein Versuch für mehrere Kinder reicht. Daher wollten wir das bessere Labor und hätten im Zweifelsfall länger auf die Spenderin gewartet.