Beginn erster Kryozyklus

Ihr Lieben,
Mein erster Transfer steht nun unmittelbar bevor.
Wir wollen eine Blastozyste zurück. Haben einiges auf Eis.

Ich starte heute an ZT 2 mit 3x1 Estrifam und Folsäure. Zusätzlich Metformin und L Thyroxin.

Habt ihr noch weitere Mittel bekommen um das Ganze zu unterstützen?

Mein Frauenarzt meinte ASS100 sollte ich noch ansprechen in der Kiwu Klinik, das würde keinesfalls schaden und eventuell Vit D dazu.

Und wann war dann bei euch der Transfer?
Wahrscheinlich so am ZT 19 denke ich, oder?
Habt ihr nich Tipps die ich unbedingt machen soll dass es klappt?

Liebe Grüße,
und einen schönen Sonntag 😊

1

Omega 3 ist auch immer gut. Vielleicht auch noch Zink und selen.

2

Ich habe auch ASS100 genommen und bei diesem Versuch zum ersten Mal in der 1.ZH Himbeerblättertee getrunken. Meine Schleimhaut ist eher meine kleine „Schwachstelle“. Ich hatte in den zwei Versuchen davor eine GMSH von 8mm, dieses Mal zum ersten Mal am Transfer 10mm 🥳
Ob es daran gelegen hat...?

Viel Erfolg 🍀