Hibbeln mit Nachspritzen

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
ich bin ganz neu hier, habe aber schon viel hier geschaut.
Kurz meine Geschichte:
1. ICSI im April 20 mit 7 Blastos: Frischversuch keine Einnistung; Kryo im Mai Fehlgeburt 9. SSW; Kryo im August keine Einnistung
2. ICSI im September mit nur 2 Blastos.
Ich habe beide einsetzen lassen, Transfer 23.09. und habe am 25.09. Ovitrelle ca. 3500 Einheiten nachgespritzt.
Jetzt hab ich ne Testreihe und drehe langsam durch.#zitter Ich weiß, dass mir niemand etwas Konretes sagen kann, aber vielleicht habt ihr Erfahrungen mit dem Abbau und könnt mir was zu der Testreihe sagen. Offizieller Termin für den Test wäre am 07.10.
Ich halt es aber einfach im Moment kaum noch aus.
Vielen lieben Dank :-)

1

Hallo Biene,

ich sage leise herzlichen Glückwunsch!
Deine Tests werden stärker, das heißt es ist eigenes HCG.

Ich hatte auch am 23.9. Transfer einer Blasto und es scheint geklappt zu haben. Ich habe am 27.9. noch nachgespritzt, 6500 i.E. Ovitrelle. Habe gestern mit dem Clearblue mit Wochenbestimmung 2-3 getestet. Das ist nicht mehr von der Spritze.

LG Saskia

2

Hallo Saskia,
das hört sich ja gut bei dir an. Habe eben noch einen Clearbue gemacht, allerdings nicht mit Morgenurin. Der hat 1-2 Wochen ausgespuckt. Ich hoffe sehr, dass es eigenes HCG ist und nicht mehr von der Spritze.
Dir auch einen herzlichen Glückwunsch!
Ich werde morgen noch einmal testen.
Das Freuen fällt mir noch sehr schwer....
LG
Daniela