Pimp my eggs bei erhöhten Killerzellen?

Hallo ihr Lieben!
Leider hat auch unsere 2. ICSI nicht funktioniert. Nach dem letzten Versuch wurde im Juli bei meiner GS festgestellt, dass ich erhöhte Killerzellen habe und bekomme nun seit August alle 2 Wochen Intrallipid Infusionen. Unsere Ärztin hat nun geraten die Killerzellen nochmal testen zu lassen, ob sie mittlerweile auf einem normalen Level sind oder ob wir noch andere Medikamente hinzugeben müssen, da dies momentan die einzige konkrete Vermutung ist, warum es bei den letzten Versuchen nicht geklappt hat mit der Einnistung.
Da ich leider auch nie eine hohe Anzahl an Eizellen hatte (ein Glück immer zwei, die sich gut befruchten lassen haben, aber nie etwas zum Einfrieren) und nun unser dritter Versuch ansteht, wollten wir uns nun etwas Zeit lassen und im Vorfeld ein paar Wochen lang Pimp my Eggs/Pimp my Sperm machen.
Mein Mann ist hier natürlich frei, aber ich frage mich, ob ich diese Zusatzstoffe einfach alle so nehmen kann? Was ich bisher so gelesen habe ist, dass ich Zink und Ubiquinol (Q10) lieber weglassen soll, da es wohl Killerzellen eher zusätzlich mit stärkt. Omega3 hingegen soll wohl andererseits eher gut sein, in der Bekämpfung der nK.Zellen... Zu Selen und Vitamin D habe ich jetzt nichts konkretes gelesen.
Gibt es Frauen die hier Erfahrungen haben mit Killerzellen und PME? Ich habe in zwei Wochen auch den nächsten Termin im KiWu Zentrum, wo ich dies auch ansprechen werde, aber ich würde mich auch jetzt schon über ein paar direkte Erfahrungsberichte freuen :-)

1

Huhu!
Ich hatte auch erhöhte KZ! Meine Ärztin meinte auch kein Q10/Ubiquinol, kein Zink, kein Vit.C!

Vit.D hingegen ist wichtig (immer mal checken lassen, zu hoch ist nämlich auch nicht gut).
Selen ist ok, Omega 3 hab ich hochdosiert (1.400 von Doppelherz) sogar bis zur 20. SSW genommen.

Zusätzlich habe ich noch Kortison nach pos.Test bekommen, da meine B-Lymphozyten im Blut erhöht waren. Auch quasi erhöhtes Immunsystem! Würde an deiner Stelle den Wert auch mal ermitteln lassen (spätestens wenn es geklappt hat) und dann ggfls. Kortison einfordern. Dr. Pfeiffer testet das immer mit.

Hoffe das hilft dir etwas!
Lg, June 😊

4

Danke dir für deine antwort! Dann wird mir meine Ärztin wohl Ähnliches erzählen in zwei Wochen... Ein Glück habe ich die Tabletten ja aber nicht umsonst gekauft, da mein Mann sie ja auch nehmen kann :-)
Neben folsäure nehme ich jetzt nur noch das Omega3 zusätzlich. Mal sehen ob ich dann nach Rücksprache noch mehr nehmen soll/darf.

2

Hi Belu,

ich habe auch erhöhte Killerzellen in der Gebärmutter und nehme Prednisolon seit PU um das immunsystem zu unterdrücken.

Ubiquinol hab ich daher nur bis PU genommen, weil ich gelesen hatte, dass es das Immunsystems pushen soll. Zink nehme ich auch extra nicht. Nehme nach PU auch weiterhin Omega 3, b vitamine, Magnesium, folsäure. Und Milchsäurebakterien.

Und anscheinend hat sich’s damit jemand bequem gemacht 😀 (3. ICSI).

Liebe Grüße
Hanni

5

Glückwunsch!💕 🍀 ich hoffe ja dass es bei mir auch zutrifft mit „Aller Guten Dinge sind drei“. :-)
Helfen die Milchsäurebakterien auch mit den Killerzellen? Oder sind die eher vorsorglich?

6

Also bei mir war’s auch der 3. Versuch! 🥰 als dann endlich die KZ ermittelt worden sind und bekämpft wurden hat es geklappt! 🥰❤️🍀

3

omg, danke für alle diese infos!