Kurzes oder langes Protokoll

Hey
bei meiner ersten und letzten ICSI (kurzes Protokoll Ovaleap 125 IE) konnten 8 Eizellen entnommen werden. 5 wurden zur Befruchtung gegeben und keine einzige hat sich befruchtet!! Jetzt stehen die Ärzte mit einem großen Fragezeichen. Erstmal checken wir die Genetik dann gehts in die zweite Runde habe gelesen dass das lange Protokoll sich sehr gut eignet un viele Eizellen zu produzieren. Ich bin 25 habe einen AMH von 3,5 meine Ärztin meinte ich bin eher für ein kurzes Protokoll geeignet wegen Überstimmulation usw. was meint ihr ? Außerdem steht bei mir der Verdacht auf eine Adenomyose.

1

Hallo,
Also bei mir wurde ein langes Protokoll gemacht und trotz schwerem PCO war ich damals in der ersten ICSI schwanger.
Ich war auch überstimuliert, aber die Befruchtungsrate super. Von 36 EZ waren 28 befruchtet.
Der einzige Fehler war das wir transferiert haben und somit die Überstimulation schlimm wurde.

Aber mit einem Pausenzyklus kann man das doch super eindämmen.

Das Spermiogramm ist gut?
Und ich muss gestehen, dass ich mit einer Adenomyose keinerlei Erfahrung habe. Wird das operiert?
Oder kann das so bleiben?

Viele liebe Grüße

2

Hallo,

habe auch Adenomyose. Wird bei dir etwas deshalb besonders unternommen? Bei mir nicht.

Ich war schon ein paar mal natürlich schwanger, einmal durch eine IUI - immer frühe Abgänge.

Ich bin 39 und mein AMH liegt bei 0,6 - 0,8. Das verrät auch, dass ich kein PCOS habe.

Meiner Erfahrung und Einschätzung nach macht man das Lange Protokoll hauptsächlich bei älteren Frauen, die Low Responderinnen sind. Aber es geht wohl auch bei PCOlerinnen, da besteht dann aber stark die Möglichkeit der Überstimulation. Ich würde das deshalb nur in einer Klinik machen, der ich absolut vertraue. Hast du das Gefühl du bist in guten Händen?

3

Hey,
das ist tatsächlich erstmal ein Rumprobieren.

Ich hatte im letzten Zyklus das lange Protokoll. Follikel waren recht unregelmäßig gewachsen- ZT8 9,12 und 16. Am Ende drei Follikel 2x23 und 16. zwei waren gefüllt, eine konnte befruchtet werden.
Negativ.

Jetzt im kurzen Protokoll am 5.ZT 7,9 und 10mm.
Die anderen hat sie erstmal außen vor gelassen. Mal gucken ob es noch mehr werden.
Morgen hab ich den 2.US.

Ich habe hin und wieder gelesen, dass sich kein Follikel befruchten lässt und im nächsten Zyklus wieder alles normal verläuft.
Vielleicht lässt sich deine FÄ ja auch mal auf das lange Protokoll ein. Aber warte mal ab was weitere Untersuchungen ergeben.
Eigentlich ist auch nicht das Ziel wahnsinnig viele EZ zu bekommen, eben auch wegen der Gefahr einer Überstimu.
LG,Ani

4

Hallo Ella,
bei mir ist es ganz ähnlich, bei unserer ersten IVF haben sich nur 4 von 10 Befruchten lassen die dann alle stehen belieben sind. Danach wurde die Genetik gecheckt - zum Glück alles OK 🙏
Bei einer BS/GS im Sept. wurde dann Endometriose (wurde entfernt) und Adenomyose endeckt.

In ein paar Tagen starte ich in die nächste Runde und wollte das lange Protokol, jedoch haben alle Ärtze gemeint das trotzdem das kurze Protokol besser ist (bin 26).
Ich hatte in ersten Versuch schon Freeze all, wegen Verdacht auf Überstimu 🤷‍♀️ ich vertrau da jetzt mal den Ärzten...

Wann gehst bei dir wieder los?

Alles Gute ☘️

5

Hallo Ella,

Tut mir echt leid mit der Nullbefruchtung, sowas ist ja mega der Horror für jeden, der auf ivf/icsi angewiesen ist 😔

Im 1. Zyklus hatte ich das Antagonisten-Protokoll, mein Amh ist bei 4,3, für mein Alter (38) ja noch echt super, darunter hatte ich 10 Follikel, 9 Eizellen, 7 reife, 3 ließen sich befruchten und 1 Blasto blieb übrig am Schluss für Transfer (positiv, MA 8. SSW)

Jetzt hatte ich das lange Protokoll mit Downregulation (Synarela Nasenspray) und 12. Tage Stimulation. Darunter 19 Follikel, 14 Eizellen, 9 befruchtet, 4 Vorkerne und 1 Blasto sind auf Eis, 2 sind im Bäuchlein, Ergebnis ist noch offen.

Ich würde versuchen den Ärzten zu vertrauen, sie sind die Profis und haben die Erfahrung. Der Genetik Termin gibt sicher Aufschluss was da los ist.

Viel Glück beim nächsten Versuch 🍀
LG Jodi

6

Das würde ich der KiWu überlassen. Die sind die Profis. Stell ruhig fragen, damit du hinter dem Protokoll stehen kannst.

Ich bin gerade in der ersten IVF (langes Protokoll).

AMH 1,87

Nach zehn Tagen Stimu waren heute 9 (oder 10, Ich war so aufgeregt und bin mir nicht mehr sicher) Follis zu sehen.

Ich kam soweit gut mit den Medis zurecht (nur Kopfschmerzen) Heute Nacht löse ich aus und am Dienstag ist dann PU.