TF an Tag 3 oder Tag 5?

Hallo đŸ‘‹đŸŒ
Stecke gerade in meiner 2. IVF, hatte mit Kryo dann 3. TFs. Beim ersten Mal war ein Einiatungsversuch, dann 2x negativ. Die TF‘s waren immer an Tag 3, laut Arzt schöne Achtzeller.
Jetzt habe ich vermutlich Donnerstag oder Freitag meine PU und wir wissen nicht, ob wir an Tag 3 oder Tag 5 den TF machen sollen.
Es wird aufgrund meiner Vorgeschichte nur ein Embryo eingesetzt. Ich bin jetzt 35 Jahre und habe eher wenig Eizellen, letztens 9 / 8 Reife.

Was wĂŒrdet ihr machen???
Gibt es eine Statistik, dass ein Tf an Tag 3 oder 5 besser ist? Was machen wir bloß đŸ€Ż

Ich danke euch!

1

Hallo Sisi,

eine Statistik habe ich leider nicht und ich bin der Meinung, dass man an Tag 3 keine schlechtere Zelle zurĂŒck bekommt wie an Tag 5. Man weiß bei einem Tag 3 Tf leider nie ob sie es auch zur Blasto schafft. Die Blastokultur hat ja auch was mit der Selektion der Embryonen zu tun. Bei vielen Embryonen hĂ€tte ich immer die Blastokultur gewĂ€hlt.
Ich hatte leider nie die Wahl ob Blasto oder Mehrzeller, weil ich absolut Low Responder bin und nie mehr wie 2-3 Eizellen hatte.
Letzendlich hat es geklappt mit einem Achtzeller an Tag 3 aber dafĂŒr waren auch insgesamt 6 Icsi's nötig (das hat aber andere GrĂŒnde gehabt).
Wie gesagt, hÀtte ich die Wahl gehabt, hÀtte ich die Blastokultur gewÀhlt. Meine Klinik wÀre ab 5 Embryonen mit mir in die Kultur gegangen.
Bei Dir finde ich, nach mehreren negativen Mehrzellertransferen, eine Blastokultur schon eine gute Idee. NatĂŒrlich nur, wenn genĂŒgend Embryonen da sind.
Wenn nur einer eingesetzt wird, macht eine Blasto auch Sinn, finde ich.

Viel GlĂŒck 🍀

2

Ich kann dir auch nicht mit Statistiken die Wahrscheinlichkeit belegen.

Ich erzÀhle mal wies bei mir ablief:

6/18 erste Icsi: ich wollte zwei Blastos
Die Ärztin hat mir aber den Transfer an Pu+2 empfohlen. Ich habe ihr vertraut, weil ich dachte, sie wollen ja auch fĂŒr ihr Statistik Erfolg haben.
Also bekam ich einen 8 und einen 6 Zeller.
Unser Sohn ist nun 18 Monate.

9/20 erste Kryo: da ich noch 5 Embryonen im Vorkernstadium hatte war eine Blasto geplant. Alle waren nach dem auftauen vital. Allerdings bekam ich an pu+3 den Anruf (Samstag), dass ich so schnell wie möglich kommen soll. Die Entwicklung im Labor sei nicht mehr optimal und die GebĂ€rmutter sei die beste Umgebung. Da die QualitĂ€t nicht so toll war, haben mir sowohl die Ärztin als auch Laborantin zum Transfer von 2 Embryonen geraten. Somit zog ein 4 und ein 6 Zeller ein. Ich bin nun in der 6ten Ssw und habe nĂ€chste Woche meinen ersten Ultraschall.

Also ich kann dir nur Mut machen und empfehlen bespricht deine Themen mit der Klinik und versuche zu vertrauen.
Meine Klinik hat beide male zu mir gesagt, die GebÀrmutter ist die beste Umgebung.

Viel Erfolg ❀