Blutungen.....

Hallo ihr Lieben 👋
Puuuuh ich versuche positiv zu bleiben.. ich habe hier im Forum in den letztes Tagen versucht ein paar MĂ€dels aufzuheitern die Ähnliches erlebt haben. Ich hatte es in der ersten Schwangerschaft in der 7.SSW auch und dort ging alles gut zum GlĂŒck. Ich habe seit heute Vormittag (ca 5./6. SSW) wirklich starke frische Blutungen, bisher aber ohne KrĂ€mpfe.. Jetzt kommen langsam KrĂ€mpfe dazu.. es kam sehr ĂŒberraschend ohne jegliche VorfĂ€lle die es auslösten. Ich hoffe so sehr dass wieder alles gut geht. Aber ich weiß es einfach nicht. 😔
Kiwu sagt doppelte Menge Progesteron spritzen und aufs Sofa legen und nichts tun.
Nicht einfach, aber ich liege und habe gespritzt.. kann mich jemand aufheitern?
Ich drĂŒcke allen die Daumen. Glg von der traurigen und erschrockenen Lucky 🍀

1

Ich drĂŒcke dir die Daumen!!!

3

Danke 😘

2

Oh nein, es tut mir Leid, dass es dir auch so ergeht.. Ich hatte das ja auch 2x in der 6./7. SSW. Es ist alles gut gegangen und ich bin nun in der 16. SSW. Hatte es zum GlĂŒck danach nicht wieder. Du kannst jetzt leider wirklich nichts machen ausser nichts tun :-) ich habe ein paar Meditations- Youtube- Viedeos geschaut.. Vielleicht hast du noch Magnesium zuhause? Dann könntest du es zusĂ€tzlich noch damit probieren gegen die KrĂ€mpfe..
Wird die Blutung im Liegen zumindest weniger?
Ich wĂŒnsche dir ganz, ganz viel GlĂŒck!#klee

4

Vielen lieben Dank! 🙏
Ja Magnesium habe ich gerade auch noch schnell genommen. 😊 Wie lange hatten deine Blutungen damals gedauert?
...im Liegen hatte ich den Eindruck es hĂ€tte sogar aufgehört, aber ich musste kurz zur Toilette und dann kam wieder ne Menge, ich denke durch die Position ist es einfach drin geblieben. Oh Mann... ich habe ja einen kleinen Bub (2 Jahre) der wird mich kaum auf dem Sofa rumliegen lassen. Meine Freundin hat ihn vorhin zum Spielen abgeholt, dass ich das Sofaprogramm zumindest bis zum Abend durchziehen kann. 🙈 ich hoffe so sehr dass bis dahin das Übel vorbei ist und alles gut geht!

5

Hm gute Frage, das eine Mal hatte ich die Blutung ab dem Vormittag bis etwa 17 Uhr.. danach noch ein bisschen Schmierblutung.. Und dann hatte ich aber 3 Tage Bettruhe verordnet ĂŒbers Wochenende, durfte nur fĂŒrs Essen/ Duschen/ Wc aufstehen.. Da war dann eigentlich keine Blutung mehr. Am Montag Morgen danach wachte ich dann jedoch wieder mit einer Blutung auf.
Ich wĂŒrde mich schon ein bisschen lĂ€nger schonen, nicht nur bis heute Abend.. Wenn es irgendwie geht..

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,
ich kann deine GefĂŒhlslage voll und ganz verstehen. Bei mir kam die Blutung letzten Donnerstag auch ganz plötzlich und super stark (Anfang 7. Woche). Im Krankenhaus war jedoch alles an Ort und Stelle und ich durfte unter Auflage der Bettruhe nach Hause gehen. Das Wochenende war der Horror! Heute hatte ich wieder regulĂ€ren Ultraschalltermin in der Kiwu. Zu meiner Überraschung durfte ich zwei gut entwickelte Embyonen mit krĂ€ftigem Herzschlag sehen.
Versuch dich wirklich zu schonen und zu liegen. Ich fand es auch furchtbar. Aber der Körper muss sich erstmal beruhigen und dann geht hoffentlich alles gut!
Ich drĂŒcke dir fest die Daumen 🍀

8

Oh wow herzlichen GlĂŒckwunsch!!! Das ist ja unglaublich dass beide es geschafft haben! đŸ„° vielen Dank fĂŒr deine Nachricht, das hat mich jetzt wirklich wieder aufgebaut und ich versuche positiv zu bleiben und die Bettruhe bestmöglich einzuhalten! 😊 dir und den beiden Zwergen alles Gute weiterhin 🍀🍀🍀