Nur 2 Follikel ­čś× an die Low Responder

Wir machen gerade in NL (sind Selbstzahler) eine ICSI.
Heute war ich zum Ultraschall an ZT10, das ern├╝chternde Ergebnis: nur zwei Follikel. Donnerstag ist Punktion.

Mein AMH lag im Januar 2020 bei 0,96, urspr├╝nglich hatte ich keine gro├čen Erwartungen. Die Klinik h├Ąlt von dem Wert aber nicht so viel und legt mehr Wert auf die Antralfollikel. Davon habe ich immer 10-12 und war daher dann doch besserer Hoffnung.

Nun ├╝berlege ich schon wieder weiter, ob wir falls es jetzt nicht klappt, noch einen Versuch starten. Hattet ihr mit anderer Stimulation deutlich bessere Ergebnisse?
Ich hab jetzt mit 300i.E. Fostimon stimuliert, da ist aber nur reines FSH. W├Ąre ein Wechsel zu einer Kombi aus FSH und LH sinnvoll? Die ├ärztin heute meinte, auch von einem anderen Medikament k├Ânnte ich nicht mehr erwarten.

Alternativ w├╝rde ich noch ├╝ber eine ICSI Naturelle oder Mini ICSI nachdenken, je nachdem.

Mit was hattet ihr Erfolg?

1

Hallo sheepshead,

Ich hatte mit 300 iU Pergoveris die besten Ergebnisse, sowohl was Qualit├Ąt als auch Quantit├Ąt angeht.

Mein AMH ist bei 0,25 und ich hatte damit 2 Top-Blastos aus 6 EZ.

Sonst einmal 2EZ (ein stark fragmentierter 7Zeller an PU+3) und einmal 5 EZ (drei C Morulae an PU+5).

Viel Erfolg, vielleicht ist ja die eine richtige schon diesmal dabei?!

2

Ja, im besten Fall brauche ich mir dar├╝ber nat├╝rlich keine Gedanken machen. Aber die Entt├Ąuschung ist gerade gro├č und mir hilft es immer, schon Plan B parat zu haben.

3

Hi,

ich wei├č jetzt nicht mit welchem Protokoll bei dir stimuliert wurde. Bei mir wurde ├╝berlegt, im dritten Versuch im langen Protokoll mit vorheriger Downregulierung zu stimulieren. Hatte jetzt zwei IVF immer mit Puregon (reines FSH) im kurzen Protokoll stimuliert und trotz guten AMH von 2,2 hatte ich einmal nur 6 EZ (2 Blastos an Tag 5)und einmal nur 4 EZ (2 Morulas an Tag 5). Meine ├ärztin meinte, dass man mit vorheriger Downregulierung auch mehr EZ bekommen kann.
Und bei n├Ąchsten Versuch h├Ątte ich es auch mit FSH und LH zus├Ątzlich versucht. Wir sind auch Selbstzahler.

Ich hatte Gl├╝ck, dass sich im letzten Versuch eine der zwei Morulas festgebissen hat und hoffentlich erst im M├Ąrz 2021 ausziehen m├Âchte.

Dr├╝ck dir die Daumen dass bei den beiden EZ genau DIE Eizelle dabei ist und ihr keinen weiteren Versuch brauchen werdet ­čŹÇ

Liebe Gr├╝├če,
traumkind mit ­čĺľ 18+4

4

Hallo,

als Low responder braucht man leider (nicht immer) einen etwas l├Ąngeren Atem. Ich bin nie auf wie mehr als 3 Follikel gekommen und es war auch nicht immer in jedem Follikel eine Eizelle vorhanden.
Die Befruchtungsrate war zwar immer 100% aber das hilft leider auch nicht, wenn der Embryo dann nicht bleibt.

Ich bin jetzt wirklich ein "Sonderfall" gewesen, brauchte sechs Icsi's und eine Partnerimmunisierung um schwanger zu werden.
Ich habe auch viel ausprobiert, alle Protokolle durch, einige Hilfsmittelchen ausprobiert und gef├╝hlt alle Medikamente. Letztendlich habe ich in meinem Gl├╝ckszyklus das Short Protokoll mit Downregulierung ab Zyklustag 1 gemacht und hoch stimuliert mit 300 Einheiten Pergoveris.
Ich empfehle Dir definitiv nicht mehr ohne LH zu stimulieren, die Eizellen bei Low Resondern ben├Âtigen das LH. Du k├Ânntest etwas Testogel im Vorzyklus schmieren, das regt die Eierst├Âcke an etwas aktiver zu werden, Du k├Ânntest Deine/n Arzt/├ärztin mal auf DHEA ansprechen. Das ist ein Hormon welches oft bei Low Respondern erniedrigt ist (bitte nicht ohne ├Ąrztlichen Rat nehmen), ich habe es 3 Monate vor meinem Gl├╝cksversuch genommen und meine Embryonen hatten eine bessere Qualit├Ąt.
Machst Du Pimp My Eggs? Wenn nicht, dann google mal. Ich w├╝rde Dir das auch empfehlen.
Wenn Du magst kannst Du auf meiner VK alles nachlesen.

Ansonsten kann ich Dir nur viel Gl├╝ck w├╝nschen­čŹÇBleib am BallÔťŐAuch wir Low Responder k├Ânnen unser Gl├╝cksembryo dabei haben. Ich hatte diesen Versuch auch "nur" 3 Eizellen. Das Ergebnis hat heute beim Ultraschall schon ordentlich gezappelt.

Liebe Gr├╝├če

5

Eigentlich sollte es nur die eine ICSI werden, vielleicht denken wir dann noch ├╝ber eine zweite nach. Danach ist finanziell aber definitiv Schluss. Also viel probieren k├Ânnen wir dann nicht mehr. Wir sind ein Frauenpaar und haben bereits eine Tochter, die meine Frau zur Welt gebracht hat und ich will auf keinen Fall all unsere Ersparnisse daf├╝r ausgeben, dass auch ich schwanger werde, auch wenn der Wunsch riesig ist.
Ich ├╝berlege halt, ob ein (sehr teurer) vollstimulierter Versuch mit Pergoveris dann wirklich sinnvoll ist oder ob wir lieber niedrig dosiert auf 1-2 gute Eizellen setzen sollten. Der Spendersamen treibt die Summe nat├╝rlich auch in die H├Âhe.

Pimp my Eggs mache ich schon mit einer Pause zwischendrin seit Dezember 2019, dazu halte ich mich an die meisten Ratschl├Ąge aus dem Buch ÔÇ×Am Anfang ist das EiÔÇť. Da ich einen leicht erh├Âhten Testosteronwert habe und mein DHEA eigentlich voll im Rahmen war, habe ich davon bisher abgesehen.

6

Mein AmH liegt bei 1,13. Habe bei beiden ICSIs mit Pergoveris stimuliert.

Ich hatte bei der ersten ICSI (mit 275 Einheiten) 6 Eizellen, aber an PU+ 5 nur 1 Blasto ├╝brig.
Endete leider in einem Abgang in der 6.Ssw.

Bei der zweiten/letzten ICSI habe ich h├Âher stimuliert (300 Einheiten) und hatte 2 Eizellen. Davon lie├č sich nur eine Eizelle befruchten. Mir wurde angeboten sie in die Blastokultur zu schicken, aber mir war das Risiko zu gro├č. Daher wurde an PU+3 ein 9 Zeller transferiert.
Leider endete diese Schwangerschaft jetzt in der 24.Ssw.

Bei mir f├╝hrte h├Âhere Stimulation zu weniger Eizellen ­čś×

Liebe Gr├╝├če
Regenbogen2020
mit ÔşÉ20.Ssw, ÔşÉ6.Ssw und ÔşÉ24.Ssw

7

Hey,
ich hab die beiden letzten Zyklen mit 300 Einheiten Pergoveris stimuliert. Beide mal nur drei EZ, beide male negativ.
Mein AMH betr├Ągt nur 0,64.
Das 1. mal hatte ich das lange Protokoll mit DR ab ZT21 und beim 2.das kurze mit Stimubeginn am 2.ZT.
Im n├Ąchsten Zyklus w├╝rde ich eventuell mit Letrozol und weniger Pergoveris stimulieren, weil vermutlich einfach eh wenig rausspringt. Warum soll ich da so wahnsinnig viel Geld ausgeben, wenn es doch nix bringt? Sind leider auch Selbstzahler.
Leider habe ich das Gef├╝hl, dass es bei Low Respondern immer eher ein Rantasten ist, aber Pergoveris soll ja generell durch das FSH und LH besser f├╝r uns geeignet sein.
Ich kann zumindest sagen, dass die Schleimhaut immer gut aufgebaut war und dass ich ├╝berhaupt keine Nebenwirkungen hatte.
Ich dr├╝ck dir aber erstmal die Daumen f├╝r diesen Zyklus.
LG,Ani

8

Hey hey,

Bin auch Low Responderin und bei uns haben 300 Pergoveris 4 EZ gebracht, leider keine Befruchtung, dann Umstieg auf ICSI.

Den ersten ICSI Versuch mit 300 Pergoveris wurde abgebrochen, da ich nur 1 Follikel hatte.

Der n├Ąchste ICSI Versuch mit 300 Pergoveris h├Ątten vermutlich 3 - 4 EZ gebracht, bei Punktion konnte nichts punktiert werden. Sie haben mit IUI den Samen ÔÇ×nachgeschossenÔÇť, leider Abgang 5. Woche.

Der n├Ąchste ICSI Versuch war mit DR ab Zyklustag 18 mit Synarela und 150 Pergoveris zu Beginn und 2 - 3 Menopur, sp├Ąter nur noch 225 Pergoveris - 3 - 4 Follikel, aber nur 1 EZ bei Punktion und keine Befruchtung.

Hab einen AMH von 0,6 - 0,8 und bin 39.

Du siehst, manchmal hat es so und manchmal so gewirkt. Richtig viel gebracht hat mir noch nichts ­čśó

Ich hoffe dir ergeht es schneller besser ÔŁĄ´ŞĆ