Spermiogramm - Konzentration zu niedrig...

Thumbnail Zoom

Hallo Ihr Lieben,
Das Spermiogramm meines Mannes weist zu wenige Schwimmer auf - 10mio/ml anstatt 15mio/ml.
Der Urologe schrieb in der Auswertung dazu „gute Motilität,
Konzentration gering erniedrigt,
Kontrolle nach 2 Monaten empfohlen“

Sonst scheinen alle Werte ok ?!

Wunde jemand auch mit zu geringer Konzentration natürlich schwanger?
Falls mit künstlicher Befruchtung wurde eine IUI, IVF oder ICSI gemacht?

Weiß jemand was man dafür tun kann das sich das bessert?

Sind erst ein halbes Jahr am basteln und bei mir ist soweit alles ok :)

Freu mich auf den Austausch #winke

1

Ja, das sieht ansonsten gut aus ☺️

Ich denke, damit kann man es sogar auch mit GVNP versuchen. IUI wäre auch eine Möglichkeit, das ist im eigentlichen Sinne keine künstliche Befruchtung.

Wenn es eine künstliche Befruchtung sein sollte, dann reicht das sicherlich für IVF, ICSI wird nicht nötig sein.

Lässt euch vom Arzt dazu beraten.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Liebe Luthien,
Vielen Dank für deine Einschätzung!
Wir werden es auf jeden fall die nächsten Monate mit GVNP probieren und Nahrungsergänzungsmittel nehmen.

IUI /IVF/ICSI sind alles ganz neu für mich - und wenn erst in einigen Monaten ein Thema :)

Du hast recht ich werde einfach später beim Urologen anrufen und mich beraten lassen bzw. mir nochmal sein persönliches Feedback anhören.
Zudem werde ich das Ergebnis bei meiner FA einreichen, nächster Termin ist im Dezember das reicht ja wenn wir dann darüber sprechen.

Ich wünsche dir ebenfalls vieln Glück auf eurem Weg #herzlich- auf dass wir evtl. bald gemeinsam kugeln können

2

Also ich glaube dass ihr mit solchen Zahlen einfach weiter probieren solltet. Die anderen wie können ja einen erniedrigen Wert ausgleichen.... Da es ja nur die Anzahl pro ml ist, aber wenn es mehr ml sind kommt man aufs gleiche raus, oder wenn Beweglichkeits Prozentzahl sehr gut ist hat man eventuell trotzdem normal viele gute bewegliche Spermazellen. Es kann leider via zu einem halben Jahr dauern. Und wenn Alter kein Faktor ist (ü36) gibt es eigentlich keinen Grund nach einem halben Jahr schon interventionen zu machen, falls nichts deutlich ein Problem ist.

5

Hi :)
Danke auch für deine Rückmeldung.#winke
Ich denke auch wir probieren es einfach weiter, es gab eine Vorgeschichte die Sich Jahre hinzog (seit 2014) da nun aber bei mir alles paletti ist hoffen wir einfach die gute Mobilität gleicht die Konzentration aus :-D
Vom Alter sind wir (W) 27 und (M) 36.... denke das passt

Wenn würde ich nach 5-6 Monaten mal bei mir nochmlas checken lassen.

Wünsche dir alles Gute #klee

3

Mein Mann hat auch eine Konzentration von 9 mio gehabt. Beim zweiten SG 2 Wochen später, war die Konzentration schon höher. Mit GVNP schafft man das sicherlich.

Bei uns liegt es an meinem PCO und das einfach keine Follikel reifen oder die kurz vor knapp wieder zurückgehen.

6

Hallo :-D
Danke für deine Antwort, uns wird das Wiederholen des SG nach 2 Monaten erste empfohlen, werden wir so machen und hoffen auf Besserung #klee

Drücke dir die Daumen für euren weiteren WEG #winke

7

Hey!

Du bist ja noch recht jung.

Hatte dein Mann im letzten Quartal einen Infekt mit Fieber? Trinkt er oft Alkohol oder ist er Raucher?

Das sind Schrauben, an denen ihr drehen könnt.

Wie geduldig bist du?
Plan A) Weil du so jung bist, könnt ihr es noch mit Ovus weiter probieren. In einem halben Jahr werdet ihr ja merken, ob ihr so weiter kommt. Vielleicht habt ihr auch mehr Geduld?

Plan B) ihr wollt schnellstmöglich Nachwuchs haben. Dann würde ich zum nächsten SG in die kiwu gehen. Es ist nicht selten, dass dort das SG nochmal schlechter ausfällt (bei uns wurde aus einer Oligozoospermie ein OAT-Befund und wir waren ICSI-Kandidaten).
Dort wäre der nächste Schritt eine iui, bei der die Spermien aufbereitet werden.

Mein Gyn empfahl uns damals Plan B, weil er es schon öfter erlebt hatte, dass die Ergebnisse in der kiwu schlechter waren als beim Urologen. Für mich war der Gang zur kiwu logisch, weil die die Behandlung durchführen würden. So hatte ich dort direkt einen Fuß in der Tür und die konnten mit ihren eigenen Ergebnissen arbeiten. Ich war auch schon 32, zu Behandlungsstart 33 und wollte keine Zeit verlieren. Außerdem nahm ich durch das pcos immer mehr zu, je länger mein Hormonhaushalt in Schieflage war.

Wir hatten damals beim besten SG die 15 links neben dem Komma- darüber freute ich mich. Der Arzt sagte dazu nur, dass manche Männer zig Millionen Spermien mehr haben und 15mio pro ml nicht das gelbe vom Ei sei. Hier haben Männer durchaus 70mio Spermien/ml. Ich habe den Wert auch schon 3-stellig gesehen. Das relativierte unsere 15mio/ml Spermien wieder.

Euer weiteres Vorgehen würde ich von der Dringlichkeit eures Wunsches abhängig machen. Zeit hättet ihr noch. Vielleicht klappt es auch natürlich, wenn ihr länger wartet.

Liebe Grüße
Schoko