1. Icsi - Es geht los Mädels 🤞🏽

Thumbnail Zoom

Ich starte am Sonntag mit der 1. Spritze.. Pergoveris 150 ie und ab dem 7. Zt mit. Orgalutran.. Wie war es bei eurer 1. Icsi mit der Dosierung.. Wovon hängt diese eig ab? 🙈

Wir sind total aufgeregt und für mich ist es iwie nicht real, fühlt sich komisch an.. Hatte sowas nur im Fernsehen gesehen oder eine bekannte von einer Bekannten hatte eine künstliche befruchtung... Niemals hätte ich gedacht, dass ich diese Erfahrung im Leben machen werde. 😁 Ich bin dankbar, dass wir die Mittel und die Möglichkeiten haben 🙏

Bin positiv gestimmt habe aber auch total Bauch schmerzen.. Vor lauter Nervosität!!! Wünscht. Mir Glück und worauf soll oder kann ich achten? Habt ihr Tipps.... 🙏

Danke ❤️

1

Hallo :) Ja, das ist wirklich aufregend! Aber auch echt toll, dass uns medizinisch die Möglichkeit gegeben wird. Zuerst mal: du bekommst das mit den Spritzen sicher super hin - falls du dir diesbezüglich Sorgen machen solltest. Schneller als du denkst, bist du Spritzenprofi 💪

Die Dosis ist v.a. bei der ersten Behandlung immer ein herantasten. Jeder reagiert anders auf die Stimu und daher ist es manchmal nicht ganz leicht auf Anhieb die perfekte Dosis zu finden. Der AMH spielt auf jeden Fall in die Überlegung zur Höhe der Dosierung eine Rolle.

Zum Vergleich: ich hatte bei meiner ersten ICSI mit 225 i.e. stimuliert. Das war etwas too much, beim zweiten Mal nur noch mit 175 i.e. und bei der 3. ICSI mit 150.

Drück dir die Daumen ✊😊

Alles Liebe
Hanni

12

Ja siehst du das mit dem. Amh Wert und der dosis war mir nicht bekannt.. Gut zu wissen 😊 mein amh wert liegt bei 2,5 die Ärztin meinte ist ein guter Wert.. Danke dir 😘 hat es denn bei dir dann beim 3. Versuch geklappt?

Die erste Spritze war gestern.. Hat gut geklappt war nur etwas komisch sich selbst zu spritzen 😂

14

Cool, dann hast du die erste Spritze ja schon hinter dir :) die erste Spritze fand ich am schlimmsten. Hab mich echt kurz angestellt und mein Kreislauf ist abgehauen, haha :D aber als ich dann gemerkt habe, dass es doch so easy ist, war ab der zweiten Dosis alles super 👌😊

Tatsächlich war die 3. ICSI erfolgreich 🥰 (8+0 heute) morgen hab ich meinen ersten Termin bei meiner normalen Gyn. Bin sehr gespannt und hoffe dass sich der kleine Nasenbär da drin gut entwickelt hat 😀

Mein amh war auch so um den Dreh. Da ist die niedrigere Dosis bei dir sicher gut gewählt. Besser nicht zuuuu viele Eizellen und dafür gute Qualität! 💪 ich hoffe, es läuft gut bei deinem ersten Follikel-TV ☺️

weiteren Kommentar laden
2

Guten Morgen👋

Mir ging es auch so,hatte ein sehr komisches Gefühl am Anfang! Aber man gewöhnt sich wirklich sehr schnell dran, es wird normal und wenn die stimu vorbei ist kommt man sich komisch vor, nichts mehr zu spritzen 😄

Ich habe 225 IE Einheiten gespritzt. Würde darauf achten, die Seiten abwechselnd zu pieksen, also einmal rechts, dann links,dann wieder rechts....
Außerdem ist es bestimmt nicht verkehrt, immer ungefähr zur gleichen Zeit zu stimulieren. Meine Kiwu meinte, es muss nicht immer zur gleichen Zeit sein. Ich habe jede Spritze +/-10 Minuten zur gleichen Zeit gespritzt und denke,dass das auch positiv gewirkt hat. Hatte 19 Follikel, 17 Eizellen konnten gestern punktiert werden und 16 davon sind reif😊 glaube,dass 2 follikel schon geplatzt sind, weiß es aber nicht.
Außerdem hab ich pimp my eggs weitergemacht,damit die Nährstoffe nicht fehlen (vitamin E, vitamin D und K, folsäure, omega 3, Q10 etc).
Muss dazu sagen: habe 2x 450 i.e. nachordern müssen und insgesamt 14 Tage stimuliert. 13-15 Tage sind laut meiner Kiwu üblich. Da werden sie gucken die Follis sich entwickeln. Meine haben sich schön gleichmäßig entwickelt (Differenzen von 4mm), das ist immer von Vorteil.
Ansonsten gucken,dass es immer schön gekühlt wird, Hände waschen vor dem Spritzen, Stelle desinfizieren...grundlegende Hygiene halt. Wehgetan hat es nicht bei mir und vertragen habe ich es auch gut😚

Hoffe ich konnte dir helfen 😊

LG Fledily

6

Oh genau.....unterdrückt hab ich mit Enantone-Gyn monatsdepot....musste ich im vorzyklus spritzen und hat auch geklappt,obwohl es über 30 Tage zwischen Unterdrückung und Punktion waren😅

7

Stimubeginn war an ZT3, 14 Tage lang jeweils 225 IE...dann ausgelöst mit Otrivelle am Mittwoch 22 Uhr, Punktion Freitag 10:30 Uhr etwa 😅

weiteren Kommentar laden
3

Huhu. Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir ganz ganz viel Glück 🍀🍀🍀

Ich bin grad in meiner ersten ivf, leider ist alles nicht so ganz gelaufen wie geplant. Montag ist zwar die punktion aber ich bekomme in diesem zyklus wegen einer Überstimulation nichts zurück.

LG Nalea

4

Achso, ich hab am ZT 3 und 4 mit 225 ie Puregon begonnen. Danach täglich 200ie.

Ab ZT 6 hab ich dann das Fyremadel zum unterdrücken gespritzt.

5

Huhu👋
Bekomme auch nichts zurück diesen Zxyklus. Mein Mann hatte zu viel Druck 🙈 nu sind alle 16 Eizellen unbefruchtet auf Eis.
Du bist also nicht alleine 😘

weitere Kommentare laden