Überstimmulation? Zu viel letrozol?

Hallo 👋🏼
Zu letrozol gibts ja nun hier schon 100te Beiträge aber irgendwie hilft mir keiner so recht weiter und vielleicht ist ja jemand unter euch dem es ähnlich ging..

Wir machen GvnP haben letzten Monat mit letrozol gestartet 1 Tablette (2,5mg) ZT3-7. Eine Sprungreifer Follikel an zt10 direkt ausgelöst. War etwas enttäuscht habe irgendwie auf mehr als einen gehofft naja.. Letzte Woche war ich noch bei der Abortsprechstunde dort sagte man mir aufgrund des eher schlechten Spermiogramms ich könnte das Letrozol ruhig verdoppeln ich nehme an dann ist eine höhere Wahrscheinlichkeit für mehr Eizellen somit höhere Chancen das eine befruchtet wird. Nun habe ich gestern mit 2 Tabletten pro Tag angefangen und habe irgendwie panische Angst vor einer überstimmulation. Kann das bei der Dosis überhaupt sein? Bin ja noch letrozol Anfänger😇 Ausgerechnet diesen Zyklus wo ich mehr nehme ist mein Ultraschall auch später als letzten Zyklus.. ich lese hier überall von 2,5mg pro Tag und alle die mehr genommen haben waren immer in künstlicher Befruchtung drin.. bin jetzt irgendwie verunsichert mit meinen 5mg und ausgerechnet jetzt hat mein FA zu.

Wie viel habt ihr denn so genommen?

1

Hey, ich hatte auch Letrozol-Zyklen im Rahmen von drei IUI Behandlungen. Ich hab auch 2Tabletten pro Tag genommen und damit 2-3 Follikel. Mittlerweile bin ich in der 1. ICSI und hatte letzten Zyklus meine Punktion von 16Follikeln. Daraufhin hatte ich dann eine leichte Überstimulation.

Eine Überstimulation hat man m.E. erst bei >15Follikeln.

Wenn du nur einen Primärfollikel mit einer Tablette Letrozol hattest, dann hast du mit 2 Tabletten wahrscheinlich 2-3Follikel. Dann ist die Frage, wie geht dein FA mit 3 Follikeln um. Meiner hätte mir dann GV-Verbot ausgesprochen, weil die Wahrscheinlichkeit einer Drillingsschwangerschaft bestanden hätte...

Also Angst vor einer ÜS brauchst du nicht zu haben, aber ggf vor GV-Verbot.

2

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Mit überstimmulation war auch teils genau das gemeint also „Sex verbot“ es ist halt zu viel stimuliert um es nutzen zu können. Mir wurde eben dazu geraten weil dann die Wahrscheinlichkeit höher ist das wenigstens eine befruchtet wird (schlechtes SG) hoffe nur nicht das es im Endeffekt so viel ist das wir das nicht nutzen dürfen.. dann bin ich mal gespannt wie der Zyklus so läuft hab heute in einer Woche Ultraschall an zt11.
Wie sieht’s denn bei dir aus? Hoffe es geht dir gut und ihr wart schon erfolgreich 💓 🍀

3

Ja jetzt bleibt wohl nur abzuwarten, dass nur 2 Primärfollikel entstehen. Drück dir die Daumen!!! 🍀🍀🍀

Ich hab alles mal in mein Profil geschrieben. Kannst du ja gern mal durchlesen. Ich bin im Moment im Diagnosezyklus. Im nächsten Zyklus soll der Kryo-Transfer stattfinden. Schwanger war ich noch nie, hatte aber immerhin auch noch keine FG.

weitere Kommentare laden