Manuka Honig ->Erfahrungen?

Hallo,
Jemand hier der Erfahrungen hat mit dem Manuka Honig der ja wohl Entzündungshemmend sein soll und als "Wundermittel" gehalten wird?

Alles Gute für Alle hier im Forum

1

Meine Nachbarin (ü70 arbeitet im Reformhaus) schwört darauf. Sie hat den Honig auch auf Wunden und in die Nase bei Erkältungen geschmiert. Von ihr haben wir ein Glas geschenkt bekommen und ich habe den Honig bei Halsschmerzen gelutscht. Schaden tut es auf jeden Fall nicht, aber ob ich selbst 35€ für ein Glas ausgeben würde, weiß ich nicht.

2

Vielen Dank, hab auch schon gesehen das recht teuer ist!
Kommt ja, wohl von der Südseemyrthe aus Australien!
Ich hoffe das es auch gegen Entzündungen im Körper hilft!

3

Huhu.

Ein wenig entzünugsgemmend ist er auf jeden Fall. Seit ich ihn lutsche (unregelmäßig ne löffespitze) konnte ich bisher jede Erkältung abwehren. Das ist jetzt seit über einem Jahr so :)
Äußerlich angewandt, habe ich keinen Unterschied zu normalem Honig gemerkt.

Ich werde ihn nachkaufen :) da muss man aber aufpassen, da es auf dem Markt viele fakes gibt.

Wenn du was gegen Entzündungen machen willst, ist eine Ernährungsumstellung sinnvoller 😉

Ich teste aber auch grade dazu die goldene Milch. Die sollte bei ner aktiven kiwu Behandlung abgesprochen werden, da die einzelnen Bestandteile teilweise viel bewirken.

Liebe Grüße 🦖

4

Vielen Dank für die Infos!

Ich trinke die Goldene Milch nun schon recht lange und bin nun verunsichert, was genau meinst du sollte man absprechen?

5

Weil z.b. kurkuma in einer Schwangerschaft ja nicht in so hohen Mengen eingenommen werden soll.
Wirklich gut kenne ich mich damit aber auch nicht aus.

weiteren Kommentar laden
7

Guten Morgen,

Also umso höher der MGO gehalt , umso mehr Endzündungshemmend. Ich hatte jahre lang Nebenhöhlen Enzündung, mit Steptoccoben Bakterien in den Nebenhöhlen.
Antibiotika haben nicht mehr angeschlagen, so kaufte ich mir manuka honig MGO 500 . Jeden Abend in die Nase geschmiert und die Bakterien gingen weg. Ich schwöre drauf,

LG Vivia20