Plötzlich immer Blasenentzündung nach GV?Intralipid schuld?

Hallo zusammen,
ich bin echt verzweifelt. Ich hatte Jahre keine Blasenentzündung und auch meist täglich GV mit dem gleichen Partner!! Von August bis September hatte ich 3
Infusionen mit Intralipid.
Im August hatte ich auch die erste Blasenentzündung und aktuell die 3., wobei ich bei der 2. lange brauchte bis sie weg war ohne AB. Sie war gerade weg!!
Ich könnte kotzen! Wir hatten gestern 2x GV und heute wieder BE!! Das hatte ich dich früher nicht!?
Bin allgemein jetzt angeschlagen, habe auch im Moment eine Erkältung ....

Hilfe!

1

Mit Intralipid hab ich keine Erfahrung, aber gegen die Blasenentzündung kannst du Mannose nehmen... Ist einfach eine Zuckerart, da halten die Bakterien sich dran fest und werden rausgepinkelt. Da es einfach nur Zucker ist, sollte das der Behandlung nicht reinpfuschen (zur Sicherheit aner lieber nochmal den Arzt fragen!)

Mittendrin mit irgendwelchen Antibiotika reinhauen, würde ja wahrscheinlich wieder alles durcheinander bringen...

2

Da ich gerade erst die eine BE weg hatte, nehme ich aktuell täglich Femanosse und trotzdem habe ich nun schon wieder
eine BE nach dem Sex gestern!!??😩
Hatte sogar mit Melkfett eingeschmiert (stand als Tipp im Netz) Untenrum beim Blasenausgang.
Da wir Kiwu haben, bin ich nach dem GV natürlich nicht gleich auf Toilette und zack habe ich die 💩 wieder am Hals!
Mein Partner hat ein schlechtes Spermiogramm, daher klappt es eh nur mit Sammelpause, Maca und liegenbleiben meinerseits...🙁

3

Und ich muss/musste normalerweise nie nach dem GV
aufspringen und zum Klo rennen.
Und hatte trotzdem keine BE danach und wir hatten früher noch mehr Sex als heute (wir wohnen aktuell getrennt)....??
Ich verstehe es nicht...

4

Guten Morgen,ich hatte vor 3 Jahren das selbe Problem...
-vorher nie-

Ich habe es auch mit mannose(gibt es bei rossmann und Co)
in den Griff bekommen.
Und ein Urologe im KH hat zu mir auch noch 2 Sachen "mitgegeben"
1) nach dem gv pipi machen gehen
Was wohl etwas ausspühlt...
2) beide vor dem gv duschen/waschen um möglichst wenig keime einzuführen!

Ich habe dann als ich mal eine längere Zeit Ruhe hatte angefangen meine scheidenflora aufzubauen.
Da gibt es verschiedene Produkte...

Ich hatte es danach nie wieder!!!!

Viel Erfolg 🍀

5
Thumbnail Zoom

Hallo,
danke für die Hilfe!
Wir haben nie Sex ohne vorher gründlich geduscht zu haben...

Wie hast du die Scheidenflora aufgebaut?

Ich habe nämlich gleichzeitig auch dort Probleme.
Hatte Gynaktiv genommen.... und war am Mo zum Abstriche
nehmen bei meiner FA...
Ergebnis steht noch aus...

LG

6

Das hatte ich auch oft.
Meine FÄ hat mir Monoril (Monuril?) verschrieben. Das hilft mir gut und kann auch bei SS genommen werden, so sagte sie mir.
Nach dem GV auf Toilette gehen sei wichtig und schauen, dass durch Vorspiel usw. keine Bakterien an den Scheideneingang kommen.
Ich bin so anfällig, weil meine Blase durch die Kaiserschnitte etwas anders liegt und verwachsen ist. Da reicht ein Keimchen. D-Mannose vorsorglich ist auch sehr gut. LG cat

7

Monuril ist ein Antibiotikum und das möchte ich eigentlich nicht nehmen...😕

Musste schon so viel davon nehmen in meinem Leben...
Ach, alles Mist!

Wahrscheinlich bin ich einfach nur total fertig mit der Welt...
und mein Körper kann nicht mehr...

3 FGn mit AS und 3 biochemische SS‘n seit Anfang 2019...

8

Huhu!
Ich hatte damit vor einigen Jahren häufig Probleme und mir haben Cranberrytabletten und sofortiger Toilettengang nach dem Sex geholfen. Und natürlich solange kein Sex, bis die BE weg ist. Dazu täglicher Wechsel des Duschhandtuchs, mit dem du dich abtrocknest, vor allem wenn du gerade eine BE hast und die Füße entweder mit einem anderen Tuch abtrocknen oder erst, nachdem du schon im Schambereich abgetrocknet bist, so dass das Handtuch nach den Füßen nicht mehr mit der Vagina in Berührung kommt.
Vielleicht dazu auch mal irgendwas zur grds. Steigerung der körpereigenen Abwehr? Die scheint ja geschwächt zu sein.
LG und gute Besserung!

9

Danke dir! Das mit dem Duschtuch muss ich noch ändern...
Durch meine vielen FGn, Stress und das Intralipid scheint mein Immunsystem runter zu sein. Nehme seit gestern auch ein Vitamin C Complexmittel und habe heute mit einer homöopathischen Aufbaukur (Stadelmann) begonnen.
Wenn die FGn wirklich an den Killerzellen gelegen haben, dann ist das alles für eine neue Schwangerschaft natürlich kontraproduktiv...🤷🏽‍♀️ Aber ich möchte such mal wieder auf die Beine kommen, aktuell fühle ich mich wie ein Wrack...

Heute ist die BE zum Glück schon besser (hatte gestern viiiieeel getrunken, gewärmt und pflanzliche Mittel in Massen eingeworfen) und da mein Freund heute von der Arbeit weg in Quarantäne (bei sich daheim) geschickt wurde, kommen wir sexuell auch nicht in Versuchung...😬