Spermiogramm, Normalbefund, aber...

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen!
Heute kamen die Ergebnisse des Spermiogramms, ist laut Labor ein Normalbefund, jedoch störe ich mich etwas an der Gesamtzahl, nämlich nur 17 Millionen pro ml und an der Morphologie, da sind es nur 8 % Normalgeformte.
Habe aber gelesen, dass die Beweglichkeit eine gorse Rolle spielt, die liegt bei 44%.
Er hatte 4 Tage Karenzzeit.

Wie würdet ihr das einschätzen?
Und kann man womöglich daraus ableiten wie häufig Sex in der fruchtbaren Phase am besten wäre ?
Würde jetzt tippen, dass täglich wohl nicht ideal vei uns wäre, was meint ihr?

Danke euch!

1

Hey,

das SG ist doch super (Werte sieht man ja hinten), das passt alles.
Mach dir nicht so viele Gedanken 😉.

Alle 2 Tage herzeln finde ich immer gut.

LG

2

du machst dir unnötig sorgen, es ist so das er mit 8% weit über dem durschnitt liegt, sogar im sehr guten bereich:

Bei der Beurteilung der Morphologie werden die Spermien mikroskopisch untersucht und festgestellt wie viele Spermien normal geformt sind. Nach der neuesten WHO-Richtlinie müssen mindestens 4% der Samen normal geformt sein, damit ein Paar auf natürlichem Weg schwanger werden kann. Wenn nach den neuen strengen Kriterien untersucht wird, finden sich nur noch sehr selten Männer, die mehr als 5-6% Normalformen aufweisen.

es ist alles in ordnung :)

3

Vielen Dank euch beiden!
Hatte mir da wohl echt unnötig Sorgen gemacht.
Das mit den Normalgeformten ist echt gut zu wissen, da bin ich beruhigt! 😁