Brauche bissel Hoffnung/Erfahrungen mit Omegaven-Therapie+Frage wg Blutabnahme

Guten Morgen,

Letzte Woche war ich so optimistisch, das es endlich mit dem Kinderwunsch klappt, nach 4 FG's. Nun erlebe ich erneut eine biochemische Schwangerschaft und die ganze Hoffnung, das es jemals klappt ist dahin 😬😌đŸ„ș
Selbst jetzt wo wir vermutlich eine Lösung fĂŒr die ganzen FG's oder einen Teil davon haben, bin ich zwar kĂ€mpferisch, aber auch total mutlos.
Wie waren eure Erfahrungen mit der Omegaven-Therapie? Wie viele Monate habt ihr gebraucht um schwanger zu werden und zu bleiben? Bei mir klappt es eigentlich immer schnell, 2-3 Monate nach einer FG sitz ich wieder beim FA und sage "schwanger" 😊. Kann ich darauf hoffen, das es mit dieser Therapie schneller geht bzw diesmal wirklich sofort bleibt? Okay, wenn man jetzt von einem gesunden Embryo ausgeht 👍.
Hab echt Angst das diese Therapie nicht anschlÀgt.
Gut andere Baustellen werden natĂŒrlich gleich mitangepackt und beseitigt, versteht sich von selbst đŸ‘đŸ€Ł
Und nochmal zum VerstĂ€ndnis (hatte beim Telefonat leider eine teilweise schlechte Verbindung), vor jeder Infusionslösung erfolgt eine Blutentnahme und die wird zu Dr Pfeiffer geschickt? Auch vor der ersten Infusionstherapie? Und welches Röhrchen fĂŒr das Blut brauche ich? Serum oder anderes? Hab vergessen zu fragen weil momentan mein Hirn Matsch ist
Danke ihr Lieben ....
Einen schönen Wochenstart

1

Hallo,

Du bekommst einen schriftlichen Befund nach dem Telefonat und da steht es dann nochmal drin wann du was machen sollst.

Alles Gute.

VG