Punktion Medikamente?

Huhu ihr lieben,
Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Start ins Wochenende.

Bei mir ist am Dienstag Punktion d.h mein Wochenende werd ich mich so gut es geht verwöhnen damit mein Körper entspannt ist

Trotzdem beschäftigen mich Fragen: da der Professor bei mir Angst vor einer Überstimulation hat will er alle Eizellen einfrieren lassen und eventuell im nächsten Zyklus transferieren. Und zum auslösen bekam ich brevactid und decapeptyl.

1.Wer hat auch zum Auslösen diese 2 Medikamente bekommen und wie waren eure Erfahrungen bezüglich der Eizellentnahme.

2. Ich soll am Sonntag um 21.00 Uhr auslösen, Sonntag morgens soll ich Fyremadel spritzen bekam dafür aber keine Uhrzeit. Wie habt ihr das gehandhabt.

Liebe Grüße

1

Hallo,
Zu 1 kann ich dir nicht helfen.
Aber freymnadel musst du doch sicherlich zur selben Zeit spritzen wie du es jetzt auch schon machst.
Ich musste es immer morgens bis 8 Uhr gespritzt haben.
Lg

2

Hallo Du,

leider kann ich dir zu Punkt 2 nicht weiterhelfen, dafür aber zu Punkt 1 :)
Ich habe am 11.11. mit diesen beiden Medikamenten ausgelöst, auch bei mir war die Gefahr einer Überstimulation. Ich hatte dann Glück, war zwar kurz vor einer ÜS, bin ihr aber knapp entgangen ;) Bei mir wurden dann 16 EZ punktiert und am 18.11. eine Blasto transferiert. Ich hatte nach der Punktion für ca. 4 Tage arge Schmerzen und einen richtig dicken Bauch. Aber mittlerweile ist es viel besser, ich habe dann auch kein HCG mehr nachgespritzt deswegen.

Wieviele EZ sieht man denn bereits bei dir?
Drücke die Daumen, dass es bei dir dann vielleicht doch noch zu einem Transfer kommt 🍀