Klinik war nicht ehrlich - wütend und traurig

Hallo ihr lieben,

Ich muss mal meinen Frust rauslassen.
Da wir einen Klinik Wechsel planen habe ich gestern die Labor Protokolle von meinen 3 TFs angefordert und den totalen Schock gekriegt.
In all den TFs war die Embryo Qualität maximal BC eher schlechter. Dabei habe ich mehrfach nach gefragt wie sie ist. Einmal hieß es B das war aber eine sehr frühe BC Blasto, einmal heiß es sehr hübsch das waren aber eine B/C Morula und eine C Morula und das letzte wurde als Purzelchen verniedlicht und war auch nur ein C Zweizeller 😭. Auf die Frage ob mal mal was anderes machen soll hieß es immer nein „ihre Qualität war ja so gut, dass sogar 4 eingefroren werden konnten“ wir machen so weiter.

Ich kann ja verstehen das sie einen beim TF positiv stimmen wollen aber wenigstens im Nachgespräch kann man mal sagen „das war jetzt nicht so toll“.

Ich dachte die ganze Zeit ich hätte ein immunologisches Problem oder sonst was....
Habe ich denn überhaupt eine Chance mit solchen Embryonen 🥺?

Würdet ihr noch zum letzten nachgespräch gehen? Eigentlich brauche ich noch eine Überweisung für Dr. Graf in Leipzig aber ich mag da jetzt gar nicht mehr hin...

Immerhin bereue ich die Entscheidung zu wechseln so nicht 😒
Tut mir leid für den langen ausheul Post.
Eine traurige Amphiura

1

Ganz ehrlich, ich würde an deiner Stelle zum Nachgespräch gehen und das klären. So kannst du deine Fragen stellen, denn so hast du auf jeden Fall schon 2 Ansätze (einen von der alten Klinik und dann die Meinung der neuen). Ich denke schon, dass man damit schwanger werden kann. Mir wurde bei all den Transfers die ich hatte auch nie etwas über die Qualität gesagt. Nur ob sie sich zeitgerecht geteilt haben oder nicht.

2

Vielen Dank für deine Antwort 😊 Ja vermutlich hast du recht.
Ich weiß jetzt ja auch wie ich einige Aussagen zu beurteilen habe. Sie haben uns auch verschwiegen das mein Mann Tetrazoospermie hat. Da hieß es auch immer nur super. Aber gestern auf den Zetteln stand es drauf. Wobei einmal müssen sie sich verschrieben haben den da stand OAT III. Und das passt nicht zu den Spermiogramm werten... und wenn es doch so gewesen wäre hätten sie uns nicht zu ivf raten dürfen 🙄

3

Ob Teratozoospermie oder OATIII macht aber schon wirklich einen riesigen Unterschied 😳 OAT is ja quasi Oligo-, Astheno- UND Teratozoospermie.. Und dann auch noch Stufe 3.. Also mit Teratozoospermie wäre eine IVF vielleicht noch möglich (aber dennoch hätte man euch die Diagnose mitteilen müssen), aber OATIII wäre schon heftig 🤔 da würde ich nochmal nachgehen..

Was die Beurteilung der Eizellen angeht, sehe ich das etwas entspannter. Mir zum Beispiel wird nie die Kategorisierung der EZ genannt, sondern nur, ob sie sich zeitgerecht entwickelt hat oder nicht. Und ich möchte von A, B, C usw. gar nix wissen, das würde mich nur verunsichern 🙈 Dass sie aber trotz des internen Wissens, dass die EZ wohl gar nicht sooo gut waren, keinen neuen Ansatz vorgeschlagen haben, finde ich schon etwas fragwürdig.. Würde da definitiv auch nochmal das Gespräch suchen - wenn der Wechsel eh beschlossen ist, habt ihr doch nix zu verlieren, ihr könnt nur gewinnen (und zwar weitere Informationen) 😊

Wünsche euch alles Gute! 🍀

weiteren Kommentar laden
5

Der Beitrag hätte von mir stammen können 😖

Als ich auch die Klinik gewechselt habe, habe ich auch das erste Mal gesehen, wie schlecht die Blastos waren.

In der neuen Klinik haben wir dann erfahren, dass hierfür der Grund wohl die Jungs von meinem Mann waren, denn die Entwicklung war bis Tag 3 immer sehr gut, danach ab Tag 4 verabschiedeten sich einige und die Qualität wurde schlechter. In der neuen Klinik haben sie dann statt ICSI eine IMSI gemacht. Siehe da, ich hatte vorgestern den Transfer von 2 expandierten sehr guten Blastos.

Ich weiß zwar nicht, wie es ausgehen wird. Aber wenigstens kann man jetzt die Qualität ausschließen. Ich kann dir eine IMSI daher nur empfehlen.

7

Ohhh man es tut mir leid das ihr das auch so erlebt habt. Aber es baut mich sehr auf das es in einer neuen Klinik mit neuer Methode besser werden kann 😊. Dann kann ich ja hoffe das es bei uns in der neun Klinik auch besser wird 😊
Wir wechseln jetzt nach Tschechien und die machen das da auf jeden Fall 😊.
Ich glaube unsere alte Klinik hat sowas gar nicht. Da geht nur normale IVF oder ICSI.

Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen das es sich mindestens eine von deinen tollen blastos ganz gemütlich bei dir macht 🍀🍀🍀

10

Jaaaa nicht die Hoffnung aufgeben. Die Hoffnung stirbt erst in der Menopause 😊

Ich bin bei Dr. Zech in Bregenz. Die haben auch eine Klinik in Tschechien. Vielleicht bist du dort?

Ich kann dir nur sagen, obwohl ich diesmal die schlechteste Ausbeute hatte, hatte ich das beste Endergebnis von der Entwicklung her.

Ich drück dir gaaaaanz fest die Daumen. Über die alten Kliniken gar nicht mehr nachdenken. Hätte einfach nicht sein sollen... so versuch ich mich zu vertrösten, wenn man über die verschwendeten Versuche nachdenkt 😂

weitere Kommentare laden
6

Hey, ich kann Deinen Frust verstehen. Aber vielleicht eine Erfahrung aus meiner Klinik, um das Ganze besser einzuordnen: Der Prof. der mich behandelt macht diese Einteilung von Blastos genrell nicht (oder teilt sie jedenfalls nicht mit). Er sagt, es sei eine Momentaufnahme und viel zu subjektiv. Blasto sei Blasto und generell immer die beste Voraussetzungen für den Eintritt einer SS. Ich hab mit ihm beim Geschwisterversuch darüber gesprochen. Er hat dann die Fotos von meinen Zwillingen rausgesucht und die waren auf keinen Fall A Qualität, wenn man die gängigen Kriterien zugrunde legt. Sie sind trotzdem da und ich bin mit dem 3. Kind schwanger.

Es ist halt so wie es ist... Mal klappt es und mal nicht. Hatte auch schon mehrere Abgänge. Ich wünsche Dir alles Gute!

8

😍 oh das macht mir Mut vielen Dank 😊

Ich glaube ich war gestern einfach so geschockt weil es den Aussagen so entgegen stand und dann kam noch die verschwiegene Diagnose von meinem Mann dazu und ich war völlig fertig.

Dann wünsche ich dir eine schöne entspannte weitere Schwangerschaft 🍀🍀🍀

9

Huhu,

also meine Klinik teilt die Einschätzung ganz offen mit. Das hat zwar den Nachteil, dass man sich Gedanken macht, ob es dann überhaupt klappen kann, aber mir ist es lieber so. Ich wurde dann übrigens mit einer 3BC-Blasto schwanger, es kann also trotzdem klappen 😊. Ganz viel Erfolg in Deiner neuen Klinik 🍀🍀🍀

16

Ohhh vielen Dank das macht mir Mut 😍 es hat sicher beides Vor- und Nachteile aber ich bin auch der Typ der lieber ehrlich wissen will woran er ist. So hatte ich einfach oft ein komisches Gefühl. Und hab mir dann doch eingeredet das ich super tolle Embryonen habe. Dann trifft es einen leider härter wenn man merkt das war gar nicht so.
Vielen Dank 💕

12

Hallo,

diese Geschichte kommt mir so bekannt vor😤Ich habe damals ebenfalls ein Schock bekommen als ich meine Protokolle angefordert habe. Mir wurden auch, trotz Nachfrage, immer super schöne Embryonen vorgegaukelt. Bei mir waren es aber am Ende nur C und D Embryonen. Ich war eh unzufrieden, aber das hat dann alles getoppt.

Ich hatte aber auch schon einen Termin in der neuen Klinik, diesen abgewartet, mir dann eine Liste gemacht und ein Abschlussgespräch in der alten Klinik telefonisch gemacht. Ich würde Dir das auch empfehlen. Ich habe das gebraucht damals um wirklich abschließen zu können mit der Klinik. Es waren wirklich viele Dinge die nicht ok waren.
Letzendlich war die Ärztin auch dankbar für mein Feedback- glaube ich ihr jetzt mal einfach☺️

Was die Embryoqualität angeht, kann ich zwar nicht von Blastos sprechen, ich hatte immer zu wenig Eizellen, kann Dir aber sagen, dass meine neue Klinik das um einiges besser hinbekommen hat. Wir haben zwar einen langen Atem gebraucht aber ich hatte zumindest B Embryonen und mit einen von diesen bin ich in der 16. Woche. B ist also nicht schlecht und hat auch sehr gute Chancen.

Wenn Du magst, kannst Du alles auf meiner VK nachlesen.

Viel Glück in der neuen Klinik🍀

18

Vielen Dank für deine aufmunternde Geschichte 😍 das macht mir echt Mut 😊 und es freut mich das ihr nach eurem langen Weg jetzt so einen schönen Ausgang habt 😊

Nach euren ganzen Kommentaren glaube ich das ich doch ein klärendes Gespräch suchen werden. Es stimmt schon sonst beschäftigt das einen ewig weiter 😊

Ich wünsche dir noch eine weitere ganz entspannte und schöne Schwangerschaft 😊💕

19

Hallo 🙋‍♀️
Ich kann Deinen Ärger gut verstehen!
Ein Klinikwechsel ist bestimmt der richtige Schritt. Ich habe schon so oft gelesen, dass B-C Embryonen sich zu gesunden Babies entwickelt haben. Die Embryonenqualität kann aber auch von Zyklus zu Zyklus schwanken, das Stimulationsprotokoll kann dabei auch eine Rolle spielen. Also bitte nicht verzweifeln!! 🤗

Zu Deiner anderen Frage: An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall ein Nachgespräch machen. Ehrlichkeit und Transparenz ist so wichtig und für mich eine absolute Voraussetzung. In meiner letzten Klinik hieß es auch „alles sehr gute Blastozysten“, am Ende war 1 sehr gut und der Rest mittelmäßig bis schlecht und es waren auch nicht 3 sondern insgesamt 6. Das kam hinterher raus....
Ich finde das geht gar nicht und das Vertrauen war weg. Also meine Empfehlung, auf jeden Fall das Gespräch suchen, einfach um damit abzuschließen - auch wenn es im Ergebnis nichts ändert.

Alles Gute 🍀🍀 und liebe Grüße

21

Hi vielen lieben Dank für deine Antwort 😊 nach den ganzen tollen Kommentaren mit positiven Beispielen hoffe ich darauf jetzt auch 😊

Wow das ist krass das sie dir ganze 3 embryonen verschwiegen haben. Das geht ar nicht. Meiner Klinik kann man da ja echt noch den guten Willen unterstellen das sie mich nicht beunruhigen wollten😊

Ja nach euren ganzen antworten denke ich werde das nachgespräch noch suchen. Es ist immer besser ehrlich und in Frieden zu gehen als mit einem groll. Zumal die Klinik auch um die Ecke ist und ich den Ärzten ständig privat über den Weg laufe.

Ich wünsche dir auch alles Gute und liebe 💕🍀🍀

20

Meine Klinik macht diese Einteilung von blastos auch nicht!
Alles was sich erstmal zur blasto entwickelt, hat auch die Chance sich weiterzuentwickeln.

Daher würde ich nur auf die Einteilung nicht viel geben.

22

Hi voelwn dank 😊 das ist gut zu wissen. Vlt. Sehen meine alten Ärzte das ja auch so. Dann spreche ich das doch noch mal beim nachgespräch an. Allerdings erklärt es schon einiges bei den beiden morulas hab ich mich immer gewundert warum ich sie an tag 4 wieder bekommen habe wenn ich doch bis tag 5 blastokultur bezahlt habe und sie angeblich so hübsch waren 🙄
Ich wünsche dir auf jedenfall alles gute 😊🍀🍀