Clomifen vs. Letrozol

Hallo ihr Lieben,
Habt ihr Erfahrung mit den beiden Medikamenten? Mein Arzt möchte evtl. Letrozol anwenden um den Eisprung besser timen zu können. Die meisten hier schreiben von Clomifen, darum würde mich interessieren was der Unterschied zu Letrozol ist.
Liebe Grüße

1

Den Unterschied kann ich dir nicht genau nennen.
Bei Clomifen hast du erhöhtes Risiko (ich nenne es Chance ^^^) auf Mehrlingsgeburten, Letrozol hat irgendwas drin, dass das unterdrücken soll, glaube ich. Bin mir da aber null sicher.

Kann dir nur sagen, dass ich im 5. Clomi-Zyklus bin. Bei mir hat es direkt angeschlagen, hatte sofort immer 1 großen Follikel, 2 Zyklen sogar 2 Follikel.
Hab auch keinerlei Nebenwirkungen.

2

Huhu,

also ich nehme Letrozol. Habe damit keine Probleme, habe an 5 Zyklen immer 2 Folikel gehabt und jetzt mal nur 1.
Bei clomifen ist es bei manchen Frauen so das die Gebärmutterschleimhaut sich nicht so gut aufbaut. Ansonsten denke ich sind die Medikamente sehr ähnlich. Ich bin aber mit Letrozol zufrieden.

Liebe Grüße

3

Ich habe schon beides genommen. Nach ich glaube 3 Clomi Zyklen hat sich mein es immer weiter nach hinten geschoben, die Dosis wurde immer höher und die GM Schleimhaut weniger. Daraufhin sind wir auf Letrozol umgestiegen.
Geklappt hat es dann aber im Pausezyklus nur mit Metformin wegen einer Insulinresistenz.