Clomifen - Ovitrelle - Utrogest --> Zyklus hopps, hat da wer Erfahrungen?

Hallo ihrs.
Ich schon wieder :-p

Ich bin jetzt an ZT 9. Von 3 - 7 mit Clomifen stimuliert.
Heute erster Ultraschall. Links (trotz Spannungen) nichts, rechts aber drei Follikel: 13mm, 8mm und 6mm.
Montag Abend, ZT 12, habe ich nochmal Termin.

Den Ablauf kennt ihr ja. Kiwu-Praxis ruft dann an, gibt Auslösezeit und den GnvP vor. Es werden jetzt schon Bienchen gesetzt #schein (man weiß ja nie ^^)
Am Tag nach dem GvnP, also ES+1, soll ich 14 Tage lang abends Utrogest (Progesteron) vaginal einführen.

Jetzt hat mein FA aber gerade gesagt, dass es passieren kann, dass mein Januar-Zyklus dann für die Tonne ist, da wohl viele Frauen nach der Utrogest-Einnahme keine Mens kriegen.
Habt ihr da Erfahrungswerte?

1

Huhu, also ich hatte damals mal clomifen bekommen. Da hat es nach absetzen ein paar Tage gedauert bis meine mens da war. Und jetzt wo ich letrozol nehme dauert es 2 tage nach absetzen bis sie da ist und dann geht der Zyklus normal weiter. 🤷‍♀️

Liebe Grüße

3

Um das Clomifen geht es mir ja gar nicht. Das würde ich nie absetzen, weil ich ohne gar keinen Eisprung hätte und somit auch keine Möglichkeit, schwanger zu werden.

Das Utrogest (Progesteron) soll wohl manchmal das Problem sein...

6

Entschuldihe ich meine nach absetzen vom. Progesteron. Hab ich total vergessen dazu zu schreiben. 🙈

2

Hallo,
Utrogest hat bei mir nie einen Unterschied gemacht. Hatte im erfolglosen Frischversuch pünktlich Blutungen.
Weiß nicht, wie die anderen Medikamente wirken. Estrifam verhindert die Mens zum Beispiel.
Viele Grüße
Biene mit🌟🌟🌟im ♥️

4

Danke, Bienchen. Das beruhigt mich ein wenig :) Hast du auch 14 Tage Utrogest vaginal genommen?

7

Ich hab ab ES+1 bis zur eintreffenden Mens 3x200er genommen, also Höchstdosis.

5

Hey, also Utrogest hat glaub jede Frau hier schon mal bekommen 🙈😂 ich hasse diese Vaginalkapseln... aber zur Periode: also bei mir kam bisher die Periode immer 2-3 tage nach dem Absetzen von Utro. Bei vielen Frauen kommt sie auch während der Einnahme. Aber dass die Regel komplett ausbleibt, hab ich noch nie gehört 🤷🏻‍♀️

8

Vielen Dank, ihr Lieben.

Dann bin ich jetzt total beruhigt.

Es ist zwar schon der 5. Clomifen-Zyklus, aber diesmal mit Ovitrelle und Utrogest. Hab einfach ein supergutes Gefühl, dass es klappen könnte. Was wäre das für ein toller Start ins Neue Jahr. An Silvester dürfte ich dann nämlich testen #verliebt

9

Hallo,
Ich mach grade das selbe durch mit das ich puregon gespritzt habe und dann mit ovitrelle ausgelöst. Und seid ES+1 Utrogest nehme. 1 taplette am Abend.
Bin heute Es+6. das mit der Periode habe ich auch gehört, aber ich hoffe dass wenn es nicht geklappt hat; da dan die mens kommt 🙈
aber für meine erste ss haben ich mit clomifen 4/5 mal stimuliert, und hatte damals 2018 auch am 31.12 NMT und da war der Test sehr überraschend positiv
Meine Tochter kam dann am 30.08😬
Nach einer BS hat es dann geklappt.

weiteren Kommentar laden
11

Ich hatte bishet einmal Clomifen und Progestan. Einmal hatte ich Progestan ohne Clomifen. Ich habe mit Brevactid ausgelöst. Meine Periode kam immer 4 Tage nach Absetzen von Progestan, ansonsten alles wie immer.