Mutmach Post ­čĹú­čÖĆ

Thumbnail Zoom

Ihr lieben, lange hat mich dieses Forum begleitet.
Daf├╝r bin ich unendlich dankbar...
Ich verfasse diesen Post um allen Mut zu machen, bei denen es wie bei mir auch auf Anhieb mit der IVF nicht geklappt hat.

Wichtig ist wirklich durchhalten und ich sage aus meiner Erfahrung das mich das ganze k├Ârperlich und auch emotional ziemlich geschafft hat... ­čĹú

Es hat bei uns ein Jahr bis zu der Diagnose erh├Âhte Killerzellen in der geb├Ąrmutter (925) gedauert und mit intralipid ebenfalls 3 versuche bis zu Erfolg.

Insgesamt hatten wir 3 IVF voll versuche und 4 kryos bis es letztendlich geklappt hat ÔŁĄ´ŞĆ wir sind unendlich dankbar ­čĹú­čĺÖ­čÖĆ

1

Herzlichen Gl├╝ckwunsch, Sabrina!
Das kann ich heute gebrauchen. Mein SST war mal wieder Bl├╝tenwei├č und langsam wei├č ich nicht, was noch ├Ąndern.
Magst du mir verraten, wie die Diagnose Killerzellen getroffen wurde? Biopsie? War das dein Vorschlag oder der von der KiWu?

2

Danke ÔŁĄ´ŞĆ
Das tut mir sehr leid... Aber wie du liest dauert es manchmal bis die richtige eizelle dabei ist.
Die Klinik riet mir dazu. Aber das macht auch nicht jede.. Ich w├╝rde das an deiner Stelle ruhig mal ansprechen. Das wurde per Biopsie aus der geb├Ąrmutter gemacht, kostet ca 200 Euro und findet ganz normal wie bei einer Untersuchung auf dem Stuhl statt. Ohne Narkose.

3

Danke! Das nehme ich auf jeden Fall mal mit.