Erfolg durch Partnerimmunisierung

Hallo Zusammen,

nach mehreren frühen Fehlgeburten und einer umfangreichen Diagnostik wurde uns von Frau Dr. Reichel- Fentz nun die Partnerimmunisierung empfohlen.
Ich wollte mal fragen, ob es hier wen mit einer ähnlichen Geschichte (habituelle Aborte) gibt, der mit dieser Behandlung Erfolg hatte?
Brauche dringend etwas Hoffnung 🍀💚

Liebe Grüße

1

Huhu, ich hatte 3 biochemische schwangerschaften und keine Einnistungen trotz super Blastos. Ich war Oktober in Göttingen. Im November wurde ich spontan schwanger. Ich denke es hat mir mir geholfen. Ich finde es lohnt sich, dass zu probieren. 🍀🐞 Alles Liebe

7

Danke dir fürs Teilen deiner Geschichte 🍀 Das macht echt Hoffnung

2

Ich habe zwar keine Aborte gehabt sondern bin nicht schwanger geworden.

5,5 Jahre, 6 Icsi's und hwtut endlich schwanger. Der Versuch nach der Partnerimmunisierung hat direkt geklappt.

Viel Glück 🍀✊

8

Da habt ihr ja auch einiges durch. Wie schön, dass es dann geklappt hat 😍 Danke fürs Mutmachen...🍀

3

Hallo,
wir haben damals auch eine Partnerimmunisierung gemacht, allerdings in Kiel.
Hatte 2 neg. IVFs und einige neg. Kryos. Immer gute Embryonen, aber nie eine Einnistung.
Nach der Immunisierung hat es im nächsten Kryo Versuch direkt geklappt und dann zwei Jahre später bei der nächsten IVF direkt doppelt.
Alles Liebe für euch.

10

Das sind ja tolle Nachrichten😍 Danke für deine Nachricht....🍀

4

Hy,
Wir hatten keine Aborte, sondern nie eine Einnistung. Erst der 6. Transfer direkt nach Partnerimmunisierung in Göttingen hat Erfolg gebracht. Unser Sohn ist mittlerweile 1,5 Jahre alt. Beim Geschwisterchen hat die Auffrischung bisher leider nicht ausgereicht, da müssen wir noch geduldig sein.
LG

11

Danke für das Teilen deiner Geschichte und fürs Mutmachen 🍀 Ich wünsche euch viel Erfolg fürs Geschwisterchen💚

5

Hallo,

Darf ich fragen in welcher Woche der Embry sich nicht weiter entwickelt hat?

Ich hatte bisher MA in Woche 6 und 9.
Mir pos. Herzaktion.

Kommt so etwas dann in Frage?

6

Bei mir war es immer sehr früh vorbei. Einmal bin ich bis zum Herzschlag gekommen und sonst war immer ganz früh Schluss. Man sah immer eine Fruchthöhle, mal den Dottersack und dann stoppte meist die Entwicklung. Also wirklich sehr früh...
Ob die Partnerimmunisierung für euch auch in Frage käme, kann ich nicht sagen. Wir haben vorab eine umfangreiche Blutuntersuchung bei Frau Dr. Reichel- Fentz machen lassen...
Das lief ganz unkompliziert 😊.
Wünsche euch alles Gute

9

Danke ich informiere mich mal.

weiteren Kommentar laden
13

Hallo,

bei uns hat es nach 11 Jahren Kiwu bei der 8. ICSI (10. TF) geklappt nach der Immunisierung.
Einmal hatte ich nachgewiesen eine biochem. Schwangerschaft vorher und 1x war zumind. der Test recht lange positiv.

LG

15

Wie schön, dass es nach so langer azrut geklappt hat. Das freut mich zu hören 🍀 Danke dir

14

Ich hatte 12 FG in 6 Jahren.
Immer wieder biochemische SS. ( egal ob auf normalem Wege , durch ICSI , IUI , EMS oder EZSP entstanden)
Im Januar und März 19 waren wir zur Partnerimmunisierung in Göttingen.
Im Mai 19 erneut biochem. SS.
Im Juli 19 wurden wir Adoptiveltern
Im Nov. 19 erneut SS. Dieses Mal blieb der Krümel und macht uns seit Juni komplett.

Wenn bisher alles andere an Diagnostik ohne Befund war, ist die Partnerimmunisierung definitiv einen Versuch wert.

Alles Liebe ☺️

16

Was ein Weg. Und sooo toll, dass ihr ein Happy End hattet 😍💚. Danke fürs Mutmachen und dir auch weiterhin alles Liebe