Wie aussagekräftig sind die Ergebnisse der Kinderwunschklinik?

Thumbnail Zoom

Zyklustag 3

1
Thumbnail Zoom

ZT13

2
Thumbnail Zoom

Ergebnisse der Killer,-und Plasmazellen

4

Hat man dir die Ergebnisse nicht erklärt?
Mit den Killer- und Plasmazellen kann ich nicht wirklich etwas anfangen, da ich diese Untersuchung noch nicht hatte.

Dein Blutbild zu interpretieren, ist etwas schwer, weil die Referenzwerte nicht angegeben sind. Was mir auffällt, ist, dass dein AMH-Wert recht niedrig scheint...
FSH, LH und Testosteron sind super.

5

Huhu,

ist echt nicht so einfach zu entziffern. Normalerweise stehen immer Referenzwerte dabei.

Von einem guten AMH spricht man ab 1+. Deiner ist, altersbedingt völlig ok, bei 0,74. Das bedeutet, dass die Eizellreserve schon vermindert ist, aber gerade noch so ok. Es kann vermutlich nicht mehr davon ausgegangen werden, dass du schnell natürlich schwanger wirst ohne mehrere Übungszyklen. Noch ist aber alles möglich.

Der FSH-Wert sollte unter 13 sein. Das ist er mit 10,4 noch.

Der Östradiolwert sollte in der ersten Zyklushälfte bei mind. 29 liegen. Mit 25 bist du da auch so gerade noch drin.

Prolaktin und Testosteron sind normal. Das ist gut.

Ungewöhnlich ist eine Blutabnahme an Zyklustag 13. Eigentlich macht man das an Zyklustag frühestens 18 bis 21, um zu sehen ob du in der 2. Zyklushälfte genügend natürliches Progesteron bildest um eine Schwangerschaft halten zu können. Das könntest du noch nachholen.

6

Die Blutabnahme an ZT 13 war nachdem am Zyklusmonitoring gesehen wurde, das der Eisprung schon vorbei war.

Der Zyklus war etwas sehr durcheinander.

Bei mir ist schon bekannt das ich Progesteronmangel habe.
Soll dann wenn es soweit ist, von Utrogest auf Duphaston wechseln.

7

Schwanger wurde ich dieses Jahr dreimal, ohne Probleme.
Nur leider konnte ich sie nicht halten🥺

weitere Kommentare laden