Utrogest... bin so traurig

Hallo Mädels,
ich hatte am Montag meine IUI und seit Mittwoch Abend nehme ich Utrogest vaginal.
Ich bin sooo traurig und weiss nicht wieso, ich weine heut die ganze Zeit und mein Mann verzweifelt weil er frägt was los ist und ich aber keine Antwort habe weil ich nich weiss wieso ich traurig bin....

Klingt doof ne? Hatte das jemand schon, ist das wirklich vom Utrogest?

Liebe Grüsse

1

Das ist das Progesteron. Ich hatte jetzt einen künstlichen Kryo-Zyklus und zu wenig Progesteron. Bis herauskam, dass ich zu wenig hatte war ich so kuschelbedürftig und happy. Kaum hab ich ein Medikament zur Erhöhung des Wertes bekommen, war ich die Kratzbürste und Heulsuse schlechthin....

4

Schlimm das Zeug :)
Na dann hoffen wir mal das es bald besser wird

2

Du reagierst sicher sehr empfindlich auf und durch das Progesteron.
Das geht aber auch bald wieder weg 😉

PS: das Wort „frägt“ gibt es nicht...sorry, aber das musste raus. Sowas macht mich nämlich traurig 🙃

Alles Gute 🍀

VG,
Laura

3

Liebe Laura,
im Schwabenland sagt man es tatsächlich so, er/sie frägt.
Es gibt also so einiges, was es nicht gibt.
😉
LG

5

Danke :)
Gut das i net in meim Dialekt schreib, da würd se mir 100 Fehler ankreiden :)

weitere Kommentare laden
8

Ja das hatte ich auch. War bei 1x200 Utrogestan vaginal total deprimiert, gereizt, weinerlich. Dazu aber auch noch Schwindel und zittern/Schüttelfrost und schmerzende Brüste. Nicht schön. Und muss ja ab eisprung wieder, für mind. 10 Tage. Versuche dann famenita, keine Ahnung ob das besser ist. Und abends statt morgens...
Komisch ist dass progesteron ja eigentlich eher happy machen soll. Aber bei uns wohl nicht.
Clomifen habe ich dagegen super vertragen.